Aktuelles

Für spannende Reisen und entspanntes Planen: Kostenloser Reiseführer über die US-Hauptstadtregion 

Reiserouten, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und zahlreiche thematische Urlaubstipps: Der neue Capital Region USA Reiseführer 2022 ist kostenfrei erhältlich

Mittwoch, 09 Februar 2022 10:58

Neue Museen und mehr: Kultur-Erlebnisse in San Francisco

geschrieben von

Mit dem Institute of Contemporary Art San Francisco und dem Bowes Center for Performing Arts eröffnen zwei neue Kunst- und Kultureinrichtungen in Kaliforniens Metropole – Neuer Pavillon vergrößert das Asian Art Museum

Nur wenige Städte können so viele weltweit führende Kunst- und Kulturstätten vorweisen wie San Francisco. Dank neuer Museen und Kultureinrichtungen wird die Vielfalt in den nächsten Monaten sogar noch größer.

Dienstag, 08 Februar 2022 23:36

Fünf Insider-Tipps, um den Grand Canyon zu entdecken

geschrieben von

Der ikonische Grand Canyon steht bei vielen Reiselustigen auf der Bucket-Liste. Kein Wunder: Schließlich sagte bereits der 26. Präsident der Vereinigten Statten, Theodore Roosewelt, dass der Grand Canyon der einzige Ort sei, den jeder Amerikaner besucht haben muss. Insofern steht es außer Frage, dass auch Menschen aus der ganzen Welt dieses Naturmonument mit eigenen Augen sehen möchten. Das Arizona Office of Tourism präsentiert fünf Insider-Tipps für einen Trip zum Grand Canyon.

Der Grand Canyon Skywalk (Grand Canyon West Rim)
Am westlichen Rand des Grand Canyons, befindet sich der Grand Canyon Skywalk. Besucher können auf der hufeisenförmigen Plattform in luftiger Höhe wandeln und durch den gläsernen Boden bis zu 1.300 Meter in die Tiefe blicken. Die Plattform ragt über 22 Meter von einem Hochplateau in die Schlucht hinein. Vor Ort erhalten Besucher Schuhüberzüge, damit der Glasboden nicht zerkratzt. Der Skywalk verdeutlich gut, wie massiv und beeindruckend der Grand Canyon ist.
 
Mit dem Helikopter auf TourMit dem Helikopter auf TourDen Grand Canyon aus der Vogelperspektive entdecken (Grand Canyon National Park South Rim)
Insgesamt erstreckt sich der Grand Canyon auf fast 450 Kilometern in Arizona. Insofern ist ein guter Weg den Canyon ein wenig zu erkunden, ihn aus der Vogelperspektive zu erleben. Am besten eignet sich der South Rim des Canyons, der aufgrund seiner malerischen Aussicht von jedem Standpunkt aus auch als „Juwel des Südwestens“ bezeichnet wird. Die Helikopterflüge über die berühmteste Schlucht Arizonas starten entweder direkt am Südrand oder in Phoenix, wobei sich die Preise je nach Länge des Flugs und Abflugort stark unterscheiden können. Ein Flug über den Grand Canyon ist zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis, wobei das Gebiet im Winter ein deutlich geringeres Besucheraufkommen verzeichnet und der Ausblick ein friedlicherer und ruhigerer ist als im Sommer. Ein weitere Möglichkeit die berühmte Schlucht von oben zu entdecken richtet sich vor allem an Abenteurer: Mit Paragon Skydive können Adrenalinfans bei einem Tandem-Fallschirmsprung buchstäblich in die Schlucht eintauchen. Die Flüge starten am South Rim und bringen die Passagiere auf über 7.000 Meter Höhe, von der sie mit einer Geschwindigkeit von bis zu 220 km/h hinabsausen.
 
Mit dem Esel auf dem Bright Angel Trail unterwegsMit dem Esel auf dem Bright Angel Trail unterwegsMit dem Esel durch die Schlucht (Grand Canyon South Rim)
Seit über 100 Jahren haben Canyon-Besucher die Möglichkeit, eine Strecke durch den Grand Canyon auf dem Rücken eines Esels zurückzulegen. Die geführten Touren dauern zwischen zwei Stunden und zwei Tagen und führen die Reiter entlang der Nord- oder Südseite hinab in den Canyon. Eine beliebte Tour findet auf dem Bright Angel Trail statt. Sie dauert fünf Stunden und beinhaltet ein Picknick auf dem Weg. Währenddessen können die Teilnehmer die umgebende Natur einfach auf sich wirken lassen. Die Tour endet an der Phantom Ranch mit einem leckeren Dinner, bevor es am nächsten Tag über einen anderen Weg zurück geht. Reisende, die wenig Zeit mitbringen, sollten sich die zweistündigen Canyon Vistas Touren ansehen. Diese starten am historischen Grand Canyon Village und führen ungefähr acht Kilometer entlang des East Rim Trails – auch hier ist eine wunderschöne Aussicht garantiert.
 
Die Black Suspension BridgeDie Black Suspension BridgeÜber die Black Suspension Bridge (Grand Canyon National Park)
Auch als Kaibab Trail Suspension Bridge bekannt, verbindet die Black Suspension Bridge den South Rim mit dem North Rim im Grand Canyon National Park. Gebaut im Jahr 1928 ist die Brücke über 126 Meter lang und lediglich 1,5 Meter breit. Fahrzeuge sind dementsprechend nicht auf der Brücke erlaubt, man kann sie nur zu Fuß oder auf einem Esel überqueren. Die Black Suspension Bridge eignet sich hervorragend, um eine eventuelle Höhenangst zu überwinden, dafür kommt man in den Genuss von einem wunderschönen Ausblick auf den Grand Canyon, den nicht viele Menschen sehen werden.
 
Der North RimDer North RimDen North Rim entdecken
Während der berühmte South Rim des Grand Canyons ganzjährig besucht werden kann, ist es nur zwischen Mai und Oktober möglich den North Rim zu erkunden. Da es am North Rim im Vergleich zum South Rim weniger touristische Einrichtungen gibt, erlebt man diese Gegend des Grand Canyons meistens deutlich leerer. Insbesondere abseits des Hochsommers bietet sich auch der North Rim für diverse Wanderungen an: Der Uncle Jim Trail, der Widforss Trail oder der Cliff Springs Trail führen beispielsweise auch durch bewaldete Bereiche des Grand Canyons und eignen sich auch für Gelegenheitswanderer. Der North Kaibab Trail hingegen oder auch der Ken Patrick Trail dauern mit bis zu 12 Stunden deutlich länger und sich zudem anstrengender. Die besten Aussichtspunkte findet man übrigens am Point Imperial, der höchste Ort am North Rim, oder beispielsweise am Cape Royal, von wo aus man einen Blick auf den Colorado River genießt.

Weitere Informationen sind auf www.tourism.az.gov und www.visitarizona.com verfügbar.  Arizona auf Facebook: www.facebook.com/arizonatravel. Viele Tipps rund um Arizona und den Grand Canyon gibt es auch in unserem Forum.

Mit dem Jahreswechsel endet auch in den USA die Zeit der Truthähne und kalorienreichen, weihnachtlichen Leckereien. Stattdessen feiert eine andere Spezialität Hochsaison: die Auster. Der Bundesstaat Virginia ist als größter Austernproduzent der US-Ostküste der perfekte Ort, um jetzt die Edel-Muscheln zu genießen.

Veröffentlicht in Virginia, Essen und Trinken

Zwischen Diplomaten und Austernfischern: In diesen Hotels treffen Locals auf Globetrotter

Wer den Rhythmus einer Stadt spüren möchte, sollte sich zu jenen Menschen gesellen, die dort zuhause sind. Man fühlt den lokalen Puls, wenn man mit Einheimischen spricht, gemeinsam feiert, am selben Tisch speist und dort entspannt, wo die Stadtbewohner ihr Wochenende verbringen.

Sonntag, 06 Februar 2022 13:20

Saskatchewan / Kanada: Bisons legen archäologischen Fund frei

geschrieben von

Sensationelle Entdeckung an indigener Stätte in Saskatchewan: Bisons legen in Wanuskewin archäologischen Fund frei

Die im Jahr 2019 in Wanuskewin - einer kulturhistorischen, indigenen Stätte vor den Toren Saskatoons im kanadischen Saskatchewan - wiederangesiedelten Präriebisons waren maßgeblich an der Freilegung eines noch nie zuvor gesehenen archäologischen Fundes beteiligt, wie Wanuskewins CEO Darlene Brander in der vergangenen Woche enthüllte.

Durch ihr Suhlen im Staub legten die Tiere einen Felsbrocken mit rund 1.000 Jahre alten Petroglyphen frei, einschließlich des prähistorischen Werkzeugs, mit dem diese einst in den Stein geritzt wurden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Kanada
Samstag, 05 Februar 2022 21:53

Arizonas Craft-Biere entdecken

geschrieben von
Mit über 100 Brauereien im ganzen Bundesstaat floriert die Craft-Bier-Szene in Arizona. Beim Great American Beer Festival 2019, dem größten kommerziellen Bierwettbewerb der Welt, wurden Brauereien aus Arizona mit acht Goldmedaillen ausgezeichnet.
 
Neben großartigem Bier gibt es zahlreiche Aktivitäten, Festivals und Wanderwege, um die Craft-Bier-Szene in Arizona zu feiern. Wir stellen hier einige Orte und Möglichkeiten zum Probieren von Craft-Bieren im ganzen Bundesstaat vor:
 
Flagstaff
Die Stadt in den Bergen von Arizona wurde zur führenden Stadt für Craft-Bier ernannt und verfügt über neun Craft-Brauereien. Viele der Brauereien in Flagstaff zapfen preisgekrönte Biere und erhalten landesweite Anerkennung und Auszeichnungen. Eine Möglichkeit, außergewöhnliche Biere und Kleinbrauereien in Flagstaff zu erleben, ist der Flagstaff Brewery Trail. Die teilnehmenden Brauereien bieten Sonderangebote an, und mit dem Ale Trail Passport können Sie Aufkleber für ein kostenloses Pint-Glas sammeln. Unter craftbeerflg.com gibt es weitere Informationen.
 
Verde Valley
Das Verde Valley, das als eine der drei Weinbauregionen Arizonas bekannt ist, bringt auch einige beeindruckende Kleinbrauereien hervor, so die Oak Creek Brewing Co., in Sedona.  Die 1995 eröffnete Brauerei ist dafür bekannt, dass sie handwerklich gebrautes Bier in einer entspannten, einzigartigen Umgebung serviert.
 
Pueblo Vida TucsonPueblo Vida TucsonPhoenix
In der Roosevelt Row befindet sich Arizonas erste Brauerei in Frauenhand, Greenwood Brewing, die 2020 eröffnet wurde. Das Interieur dieses Schankraums in der Innenstadt ist schick und minimalistisch, mit smaragdgrünen Polsterstühlen, Marmorkacheln und hohen Gewölbedecken.
 
Tucson
Die älteste Brauerei in Arizona, Barrio Brewing, ist seit 30 Jahren in Tucson ansässig und ihr Vorzeigebier, Barrio Blonde, ist das am längsten ununterbrochen gebraute Bier in Arizona. Im Jahr 2020 wurde Barrio zur ersten Brauerei im Bundesstaat, die zu 100 % von Mitarbeitern geführt wird. In der Brauerei in Tucson wird die gesamte Palette der Barrio-Biere ausgeschenkt, und in einigen der Gerichte im dortigen Restaurant ist sogar Bier in den Rezepten enthalten.
 
 Weitere Informationen sind auf www.tourism.az.gov und www.visitarizona.com verfügbar.  Arizona auf Facebook: www.facebook.com/arizonatravel. Auch in unserem Forum gibt es viele Tipps und Informationen rund um Arizona.
Veröffentlicht in Essen und Trinken, Arizona
Freitag, 04 Februar 2022 13:52

Luxusurlaub in Florida

geschrieben von

Stilvoll raus aus der Kälte und rein in den Sonnenstaat: Ein Beach-Butler in der Yachthochburg, ein Strand-Concierge auf der Trauminsel, ein Feinschmecker-Paradies mit reicher Geschichte und Spa-Inseln auf einer Inselkette – die Möglichkeiten, den Urlaub in Florida auf luxuriöse Art und Weise zu genießen, sind scheinbar endlos. Ein Rundblick.

Veröffentlicht in Aktuelles, Florida, Sonne & Meer

Die isländische Airline PLAY erschließt ihr drittes Reiseziel in den USA und wird ab dem 9. Juni 2022 neben Baltimore und Boston auch New York anfliegen. Reisende in die Stadt, die niemals schläft, können von 22 verschiedenen europäischen Destinationen aus über Islands Hauptstadt Reykjavik ausgesprochen günstig, sicher und bequem nach New York fliegen. Flugtickets sind ab dem 1. Februar 2022 erhältlich.

Veröffentlicht in Aktuelles, Airlines

San Franciscos bekannte Serpentinenstraße auf dem Russian Hill wurde in ihrer heutigen Form mit acht Spitzkehren im Jahr 1922 fertiggestellt – Mit 27 Prozent Gefälle war die ursprünglich
gradlinige Lombard Street viel zu steil für Autos.

Veröffentlicht in Aktuelles, Kalifornien