Montag, 17 Oktober 2022 23:04

Entspannen im Galopp? Dude Ranches - mehr Amerika geht nicht

geschrieben von

Wie schaut echte Amerika-Sehnsicht aus, wenn man nicht gleich an Miami Beach oder die einarmigen Banditen in Las Vegas denkt? Freiheit, Abenteuer & Lagerfeuer. Endlose Weiten & Wälder. Ranches & Rinderherden. All das ist untrennbar mit Nordamerika verbunden, regt die Fantasie an, ist Stoff unzähliger Geschichten und ruft unbändige Begeisterung hervor.

Da kann ich mich nicht ausnehmen - und was ist meistens maximal daraus geworden? Ein Roadtrip im Mietwagen, vielleicht noch im Camper, das war's.  Aber mal so richtig geträumt, vor grandioser Naturkulisse auf dem Pferderücken durch die Weiten galoppieren, die Mähne weht mir ins Gesicht... Unabhängigkeit und Natur pur!

Das wär’s doch, vor allem auch angesichts des dringenden Bedürfnisses, den Alltag mal wahrhaftig einfach mal hinter mir zu lassen und nicht nur kurzzeitig gegen einen Hotelpool einzutauschen. Im Urlaub in einen komplett anderen Lebensstil eintauchen – bringt das die totale Entspannung? Geht das überhaupt?

Das milde Klima und die vielfältigen Landschaften San Diegos bieten die idealen Voraussetzungen für Aktivitäten in der freien Natur – und dies auch den gesamten Winter hindurch: Golf spielen, Mountainbiking, Joggen, Wandern, Tennis spielen, Bergsteigen, Inlineskaten oder mit dem Skateboard fahren sind neben den bekannten Wasseraktivitäten, wie beispielsweise Kajakfahren und Segeln eine beliebte Abwechslung für Naturliebhaber.

Auch für besonders Abenteuerlustige gibt es tolle Herausforderungen wie das Paragliding, eine Heißluftballonfahrt oder eine Wüstentour. Nachfolgend eine kleine Auswahl der unbegrenzten Möglichkeiten, die San Diego für Outdoor-Fans zu bieten hat.

In Kaliforniens Metropole hat das Institute of Contemporary Art San Francisco (ICA SF) eröffnet. Sowohl Künstler aus der Bay Area als auch internationale Künstler werden in dem komplett neuen Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst ihre Werke präsentieren.

Die gute Nachricht für alle Kunstfreunde: der Eintritt ist frei!

Veröffentlicht in Aktivitäten, Kalifornien
Dienstag, 13 September 2022 13:51

Ein großartiges Jubiläum: 100 Jahre San Francisco Opera

geschrieben von

San Francisco, Oper und zwei Jubiläen - der September 2022 ist für Musikfans an der Westküste ein ganz besonderer Monat: die San Francisco Opera geht in ihre 100. Spielzeit und erreicht diesen seltenen Meilenstein damit als dritte amerikanische Operngesellschaft.

Auch das War Memorial Opera House feiert sein 90. Jubiläum, entsprechend zahlreich sind nun die Veranstaltungen in und um den Spielstätten.

Zwei neue Museen haben in San Francisco ab sofort ihre Pforten für Besucher geöffnet: das Angel Island Immigration Museum ist in einer ehemaligen Einwanderungsstation zu finden, das First Responder Museum and Learning Center entstand aus dem SF Fire Museum. Im neuen First Responder Museum kommen ab sofort nicht nur Feuerwehrfans auf Ihre Kosten, sondern auch an der Arbeit des Police Departments und dem Rettungsdienst interessierte. Der Eintritt in beide Museen ist frei.

Ein Besuch in San Francisco lohnt sich in den nächsten Monaten für Walt Disney Fans ganz besonders: Vom 23. Juni 2022 bis zum 8. Januar 2023 läuft im The Walt Disney Faily Museum in San Francisco die neue große Sonderausstellung "Walt Disney's The Jungle Book: Making a Masterpice".

Der Zeitpunkt der Austellungseröffnung ist nicht zufällig gewählt: Der beliebte Disney Klassiker um Mogli und seine Freunde startete vor 55 Jahren - um genau zu sein am 18. Oktober 1967 - in den amerikanischen Kinos. 

Kuratiert wurde die sehenswerte Ausstellung von keinem geringerem als dem gefeierten Trickfilmzeichner und Disney-Legende Andreas Deja.

Eine Legende feiert Geburtstag: Die Golden Gate Bridge wird 85

San Franciscos berühmte Hängebrücke feiert ihren 85. Geburtstag – Das Art-Déco-Bauwerk wurde am 27. Mai 1937 eröffnet. Zeit, sich der Geschichte der berühmten roten Brücke über die San Francisco Bay zu widmen und auch einige historische und weniger bekannte Fotos des berühmten Bauwerks aus dem Album zu holen.

Abstrakt und revolutionär sind die neuen Ausstellungen in San Francisco Museum of Modern Art:  „Shifting the Silence“ zeigt abstrakte Kunst von 32 Künstlerinnen, darüber hinaus wird Diego Rivera, dem bedeutendsten Maler der Moderne in Mexiko, ebenfalls eine große Ausstellung im SFMOMA gewidmet.  Zum ist die Ausstellung „German Art After 1960” nach wie vor zu sehen.

We Are Bruce Lee: Das CHSA Museum in San Franciscos Chinatown feiert im April Wiederöffnung und würdigt die chinesisch-amerikanische Ikone mit einer neuen Ausstellung

Zur Feier der großen Wiedereröffnung startet dort eine aufwendige Ausstellung über Bruce Lee. Ab dem 24. April dreht sich im YWCA-Gebäude in Chinatown alles um die chinesisch-amerikanische Ikone. Die neue Ausstellung We Are Bruce Lee: Under the Sky, One Family wurde durch die Zusammenarbeit mit der Bruce Lee Foundation sowie mehreren leidenschaftlichen Sammlern ermöglicht.

Wichtig für Besucher des Yosemite National Parks: Ab 20. Mai bis zum 30. September ist zur Einfahrt in den Park mit dem Auto eine Reservierung Pflicht. Diese temporäre Reservierungspflicht wird aufgrund von größeren Bauprojekten im Sommer notwendig, gebucht werden kann online ab Mitte März. 

Seite 1 von 3