Städte

Sonntag, 23 September 2007 23:11

Calgary

geschrieben von

 

Image
Saddle Dome, dahinter die Hochhäuser der Innenstadt

Calgary liegt in der kanadischen Provinz Alberta, nur etwa eine Autostunde von den Rocky Mountains entfernt, direkt am Zusammenfluss des Elbow und des Bow Rivers. Daher hat auch Calgary seinen Namen: Calgary bedeutet im Gälischen "schnell fließendes klares Wasser".

Calgary hat lange im Schatten der Provinzhauptstadt Edmonton gestanden, doch seit 1988 die olympischen Winterspiele hier ausgetragen wurden, muss wohl keiner mehr erklären, wo sich Calgary befindet.
Auch heute noch ist die Präsenz der vergangenen Spiele nicht zu übersehen. An vielen Ecken sind noch die berühmten fünf Ringe zu finden und auf dem Olympic Plaza, wo einst die Medaillen an die Sieger übergeben wurden, erinnern heute Gedenkplaketten an die Helden der Spiele und jeder einzelne Pflasterstein mit eingravierten Namen an die Zuschauer.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Montag, 24 September 2007 17:41

Charleston

geschrieben von

 

Image
St. Michaels Episcopal Church

Charleston liegt im Bundesstaat South Carolina direkt an der Atlantikküste und wird wegen der zahlreichen Kirchen auch The Holy City genannt. Die Stadt zählt zu den ältesten europäischen Ansiedlungen auf dem amerikanischen Kontinent.

1670 landeten hier die ersten englischen Siedler, um sich am Westufer des Ashley Rivers, der die heutige Stadt im Süden erschließt, niederzulassen. Einige Jahre später verlegte man die Siedlung an ihren heutigen Ort, auf die Halbinsel zwischen den Flüssen Ashley River und Cooper River, um einen besseren Zugang zum Meer zu haben.

Die Stadt entwickelte sich damals schnell zur fünftgrößten Stadt Amerikas und hatte den höchsten Güterexport aller Kolonialstädte.

Nicht umsonst zogen sich in der Blütezeit im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert die reichen Plantagenbesitzer von ihren Grundstücken in der Umgebung hierhin zurück, um der Insektenplage und der feuchten Hitze zu entgehen. Die ganz Reichen besaßen gleich mehrere Plantagen, welche heute noch zu besichtigen sind, u.a. die Boone Hall Plantation und die Magnolia Plantation.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Donnerstag, 04 Oktober 2007 21:46

Clarksdale, MS

geschrieben von

 

Streets of Clarksdale
Streets of Clarksdale

Das Mississippi Delta - das ist die Heimat des Blues. Genau im Herzen des Deltas liegt Clarksdale, sein Geburtsort. Namen wie Muddy Waters, John Lee Hooker, Son House, Ike Turner und viele andere sind mit Clarksdale und dem umgebenden Coahoma County untrennbar verbunden.

Blues hört man nicht nur, man muss diese Musik fühlen, spüren und erleben und dafür gibt es keinen besseren Ort als Clarksdale, denn Clarksdale ist kein musikalisches Disneyland, Clarksdale ist echt und authentisch. B.B. King sagte einmal "Beim Blues geht es um Gefühle, Hoffnung, Aufregung und echte Emotionen", und genauso präsentiert sich Clarksdale dem Reisenden:

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Sonntag, 03 August 2008 18:46

Fort Lauderdale

geschrieben von

 

Abendstimmung am Strand
Abendstimmung am Strand

Fort Lauderdale zum Zweiten - die Mischung macht's!

Vor  vielen, vielen Jahren, genauer gesagt im Jahre 1992, waren wir bereits einmal in Fort Lauderdale. Viel in Erinnerung wollte uns von diesem Abstecher nicht bleiben - schöner Strand, viele deutsche Touristen und selbst die Zeitung mit den vier großen Buchstaben gab es zu kaufen. Fort Lauderdale, einfach nur das Mallorca des deutschen Fernreisenden?

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Donnerstag, 04 Oktober 2007 22:01

Hattiesburg, MS

geschrieben von

 

Downtown Hattiesburg
Downtown Hattiesburg

Hattiesburg. Hattiesburg, Mississippi. Kennt man, oder? Nein? Sollte man? Sollte man! wäre übertrieben. Schadet nichts! wäre ungerecht. Also was jetzt? Auf nach Hattiesburg!

Hattiesburg ist auch bekannt unter dem Namen "Hub City", da es Ende des 19. Jahrhunderts ein bedeutender Eisenbahnknotenpunkt war. Die Stadt liegt sehr zentral in Mississippi, es sind weniger als 100 Meilen bis zur Landeshauptstadt Jackson, genauso wie zur Golfküste, nach New Orleans oder Mobile in Alabama.

Empfehlen würden wir auf jeden Fall einen Abstecher nach Downtown Hattiesburg. Im historischen Stadtkern lässt es sich trefflich bummeln. Viele historische Gebäude wurden liebevoll restauriert und tragen ihren Teil zur Atmosphäre des Viertels bei. Zahlreiche Geschäfte, Cafés und Galerien sind hier zu finden, besonders zu erwähnen ist das Saenger Theater,  das wieder im Glanz des Art-Deco von 1929 erstrahlt.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Donnerstag, 24 September 2009 21:16

Hollywood, FL

geschrieben von

 

Image
Der Hollywood Broadwalk

Die Star-Promenade

Das bekannteste Wahrzeichen Hollywoods ist - nein, nicht das berühmte Schild, sondern die 4 Kilometer lange Strandpromenade. Und auch auf die Altstadt aus den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts ist man stolz, hier in Hollywood, Florida. Der Trubel des gleichnamigen Filmmekkas ist knapp 3.800 km entfernt, hier in Hollywood Beach zählen Strand und Sonne mehr als Staus und Stars.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Dienstag, 06 März 2007 17:30

Key West

geschrieben von

 

Sonnenuntergang vor Key West
Sonnenuntergang vor Key West

Key West liegt näher an Kuba als an Miami und ist Floridas südlichstes subtropisches Paradies, unabhängig und manchmal sogar aufsässig. Das einzigartige Aufeinandertreffen von Geschichte, Klima, schöner Natur, verschiedener Kulturen, Architektur und purer Romantik machen die Insel zu einem ganz besonderen Ort, der ganz anders ist, als "die Welt da draußen".


Das milde Klima von Key West, die historischen Strukturen sowie die vorherrschende "erlaubt ist, was gefällt" - Mentalität haben die Insel schon seit langer Zeit zu einem Refugium für Schriftsteller, Künstler und Freigeister gemacht, die einfach mal die Seele baumeln lassen wollten und Entspannung für Körper, Geist und Seele suchten.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Dienstag, 06 März 2007 21:27

Kissimmee

geschrieben von

 

Image
Old Town

Für deutsche Urlauber, die einen Traumurlaub in Florida verbringen möchten, ist Kissimmee das ideale Reiseziel.
Hier werden alle Träume wahr - von Abenteuern und Aktivitäten im Freien, über Luxusresorts und Spas bis hin zu Golfplätzen von Meisterschaftskaliber. Dank des günstigen Klimas in Zentralflorida herrscht in Kissimmee das ganze Jahr über schönes Wetter. Daher bietet dieser Ort die besten Voraussetzungen, um die Naturschönheiten und kulturellen Attraktionen zu erleben oder auf einen der 15 Golfplätze ein bis zwei Runden Golf zu spielen.


Kissimmee liegt eine halbe Autostunde von Orlando und drei Autostunden von Miami entfernt. Aufgrund der zentralen Lage sind die schönsten Strände Floridas in weniger als einer Stunde zu erreichen, was Kissimmee zu einem idealen Ausgangspunkt macht, um die Sehenswürdigkeiten Floridas zu erkunden.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Dienstag, 25 September 2007 22:06

Las Vegas

geschrieben von

 

Image
Umgebung von Las Vegas

Las Vegas liegt im südöstlichen Zipfel von Nevada, in unmittelbarer Nähe zu Kalifornien und Arizona. Das Spielerparadies liegt in einer vegetationsarmen Wüstenlandschaft, etwa 600 Meter über dem Meeresspiegel. Im Osten der Stadt erstreckt sich der durch den Colorado River gebildete Stausee Lake Mead. Im Westen erheben sich Gebirgsformationen bis ca. 3.600 m, in denen im Winter sogar Ski gelaufen werden kann.

Las Vegas wurde 1855 von Mormonen an einem alten spanischen Handelsweg gegründet. Sie ließen sich an einer Stelle nieder, an der sie einige artesische Brunnen fanden. Diese Brunnen sind mitverantwortlich für die spanische Namensgebung, denn "las vegas" bedeutet "grüne Auen".

Die Stadt hat eine sehr abwechslungsreiche Vergangenheit. Kurz nach der Gründung brach der Goldrausch aus, worauf die Mormonen diesen Landstrich wieder verließen. In den sechziger Jahren baute die Armee dort ein Fort, und nach 1900 wurde sie zur Eisenbahnstadt. Mit dem Bau des Hoover-Damms 1935 kamen viele Menschen und Wirtschaftskraft in die Region. Die Geschichte der Stadt als Spielerparadies und Amüsiermetropole begann 1947 mit der Eröffnung des Flamingo Hotels, das noch heute in Las Vegas am "Strip" steht.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Mittwoch, 26 September 2007 06:57

Los Angeles

geschrieben von

 

Image
Blick vom Griffith Park auf Los Angeles

Los Angeles, etwas lieblos auch L.A. genannt, liegt in Südkalifornien, direkt an der Pazifikküste. Die eigentliche Stadt "City of Los Angeles" hat nur 3,6 Mio. Einwohner und ist 1.210 km² groß (entspricht einer Fläche von 35 x 35 km). Die riesige "Metropolitan Area" von L.A. besteht aus den 5 Counties Los Angeles, Riverside, Ventura, Orange County und San Bernardino County mit über 13 Mio. Einwohnern (Stand 2008) und sie wächst ständig weiter. Insgesamt sind über 100 Städte und Städtchen zu einem riesigen Siedlungsgebiet zusammengewachsen.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Freitag, 05 Oktober 2007 19:58

Memphis

geschrieben von


Memphis. San Francisco des Südens

Beale Street am Abend
Beale Street am Abend

Memphis, Tennessee. Die einen denken an Elvis und Graceland, die anderen an Blues und Beale Street. Damit kann man Memphis beschreiben, aber man schafft es nicht, denn Memphis ist unbeschreiblich.

Unbeschreiblich facettenreich, unbeschreiblich lebendig, unbeschreiblich vielfältig und unbeschreiblich abwechslungsreich. Uns ging es wie vielleicht den meisten Besuchern: Hauptattraktion und erstes Ziel in Memphis war für uns natürlich Graceland, nach wie vor der Touristenmagnet der Stadt.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Donnerstag, 03 April 2008 22:00

Naples

geschrieben von

 

Image
der Strand am Abend

Naples - America’s Best All-Around Beach


Naples ist ein bezauberndes Städtchen an Floridas südwestlicher Golfküste, fast schon mondän mit eleganter Atmosphäre. Breite, mit Läden, Kunstgalerien und Restaurants gesäumte Gehwege sowie zahlreiche palastartige Villen inmitten von tropischen Gartenanlagen laden den Besucher zum Bummeln und Schwelgen ein. Die schneeweißen Sandstrände, zahlreiche Golfplätze, vielfältige Wassersportmöglichkeiten und nicht zu vergessen die traumhaften Sonnenuntergänge haben die Gegend bekannt gemacht. In der Nebensaison von Mai bis Dezember lässt sich der Charme und das elegente Ambiente des Küstenstädtchen zudem zu deutlich niedrigeren Hotelpreisen genießen. Auch bei Familien und jungen Pärchen wird Naples immer beliebter. Das Image als Rentnerrefugium hat Naples mittlerweile auch durch seine lebendigen Cafészene in der Innenstadt und den vielen Angeboten für Outdoorfans komplett abgestreift und das Publikum ist nunmehr durch alle Altersstufen bunt gemischt.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Sonntag, 29 Juli 2007 18:12

Natchez

geschrieben von

 

Stanton Hall
Stanton Hall

Natchez ist eine der ältesten Städte Mississippis, gegründet im Jahre 1716 und damit mehr als 100 Jahre älter als die Hauptstadt Jackson und immer noch 2 Jahre älter als New Orleans.

Die Geschichte von Natchez ist äußerst wechselhaft: Vor der Stadtgründung wurde das Gebiet von den Natchez Indianern besiedelt, 1716 errichteten französiche Siedler rund um Fort Rosalie die ersten Gebäude. 1763 wurde die Stadt britisch, 1779 spanisch, schließlich 1798 amerikanisch und die erste Hauptstadt des damaligen Mississippi Territoriums, was es auch 1817 bei der Gründung des heutigen Bundesstaates Mississippi blieb. Vor allem in der Zeit vor dem Bürgerkrieg erlebte die Stadt einen kräftigen Aufschwung dank der Baumwolle, die von den zahlreichen Plantagen in Mississippi und auf der anderen Seite des Flusses in Louisiana nun per Dampfschiff abtransportiert werden konnte.

Zu dieser Zeit ließen sich Dank des fruchtbaren Landes und des Flusses als Transportweg ernorme Reichtümer anhäufen. Baumwolle war Trumpf, der Wohlstand der oberen Bevölkerungsschicht gewaltig und das Geld wurde gerne ausgegeben, am liebsten für prunkvolle Villen, die mit den exklusivsten Möbeln und Kunstgegenständen ausgestattet waren, die man für Geld in Amerika und Europa kaufen konnte. Keine Kosten und Mühen wurden gescheut und viele dieser eindrucksvollen Wohnsitze sind glücklicherweise noch heute in und um Natchez zu bestaunen.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Freitag, 29 Juni 2007 21:35

Oxford, MS

geschrieben von

 

Image
The Square

Oxford ist ein malerisches historisches Städtchen im Norden von Mississippi. Dank der sehenswerten Stadtmitte ("The Square") mit seinen beliebten Restaurants, einzigarten Boutiquen und kleinen Geschäften, den eichenbestandenen Wohngegenden sowie der freundlichen Einwohner könnte man es fast für eine Kulisse für einen Film halten, der irgendwo im Süden spielt (in der Tat wurden bereits einige Filme in Oxford gedreht). Als man der Stadt den Namen Oxford gab hoffte man, wie die bekannte Schwester in England, einmal Universitätsstadt zu werden, was auch 1848 geschah, als die University of Mississippi ("Ole Miss") in Oxford ihre Heimat fand, die das Leben in Oxford auch heute noch bestimmt.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Dienstag, 11 November 2008 15:57

Palm Springs

geschrieben von

 

East Canyon Drive
East Canyon Drive

Palm Springs - in den 30er , 40er und 50er Jahren der Rückzugsort für Filmstarts, die dem Trubel Hollywoods entfliehen wollten. Palm Springs - in 60er und 70er Jahren der Ort, wo sich gutsituierte Senioren zum Golfspielen trafen. Palm Springs - was ist es heute?

Auf jeden Fall erstmal ein Städtchen im Coachella Valley, etwa 190km südlich von Los Angeles gelegen, mit ca. 42.000 Einwohnern und weit über 100 Golfplätzen, was sich nun vielleicht schon wieder langweilig anhört, aber weit gefehlt.

Veröffentlicht in Städte & Regionen, Städte
Seite 1 von 2