Montag, 26 Januar 2009 21:45

Mit der Harley durch West Virginia

geschrieben von

Ab sofort sind die „Country Roads“ für Biker buchbar

Mit einer neuen siebentägigen Tour für Natur liebende Biker ist der US-Bundesstaat West Virginia ab sofort über den Veranstalter rm Motorradreisen in Deutschland buchbar. Die neu zusammengestellte „Country Roads“-Tour verläuft durch weite Teile der ehemaligen Südstaaten. Entsprechend des bekannten John Denver-Songs startet die Rundreise im nördlichen West Virginia und führt über 1.300 Kilometer durch den zu 75 Prozent bewaldeten Mountain State. Nach sieben aufregenden Biker-Tagen führt die Route weiter in den „alten Süden“ der USA.

Veröffentlicht in West Virginia
Dienstag, 02 September 2008 22:58

Herbstliches Farbenspiel in West Virginia

geschrieben von

Der „Fall Foliage“ lockt wieder zahlreiche Besucher in den Mountain State                                    

Pünktlich zur zweiten Septemberhälfte eines jeden Jahres brechen im US-Bundesstaat West Virginia mit dem Fall Foliage (hierzulande auch Indian Summer genannt) „goldene“ Zeiten an: Alleen farbenprächtig schimmernder Buchen, feuerrot gefärbte Blaubeerbüsche und romantische Wälder in leuchtenden Herbstlaubfarben begeistern Einheimische und Besucher stets aufs Neue.

Veröffentlicht in West Virginia
Samstag, 16 August 2008 22:50

Halloween auf Virginia-Art - Nacht der 5.000 Kürbisse

geschrieben von

An Halloween und im Vorfeld gehen im US-Bundesstaat Virginia in Tausenden von Kürbissen die Lichter an – 5.000 allein im Dorf Bluemont im Loudon County

Irische Einwanderer brachten den Halloween-Brauch in die Neue Welt, als sie in Zeiten der Hungersnot zwischen 1830 und 1850 nach Amerika auswanderten. Schnell wurden die Laternen aus ausgehöhlten, beleuchteten Kürbissen, Masken und Kostüme von anderen Einwanderern übernommen, und Halloween entwickelte sich zu einem Teil der anglo-amerikanischen Kultur. Heute ist der 31. Oktober nach den Feiertagen von Thanksgiving und Weihnachten das wichtigste Fest der Vereinigten Staaten.

Veröffentlicht in West Virginia
Donnerstag, 31 Juli 2008 21:56

West Virginia: Neue Internetseite für Motorradfahrer

geschrieben von

Der US-Bundesstaat West Virginia ist ein Biker-Paradies und hält auf der neuen Website www.wvmountainrider.com Tipps für eine perfekte Routenplanung bereit

West Virginia bietet passionierten Motorradfahrern wunderschöne Landschaften und endlose Country Roads für das perfekte „Zweiradvergnügen“. Mit dem Slogan The dividing line between heaven and earth is a mountain highway lädt die neue Internetseite www.wvmountainrider.com zu atemberaubenden Motorradtrips durch den Mountain State ein. Die benutzerfreundliche Website präsentiert Tourenvorschläge in fünf verschiedenen Regionen West Virginias, die alle traumhafte Naturszenarien und Panoramarouten durch den zu 75 Prozent bewaldeten US-Bundesstaat beinhalten. Darüber hinaus informiert sie über Sehenswürdigkeiten auf der gewählten Route und hält ein PDF-Download der Streckenkarte bereit. Lust auf Biker-Events? Die Seite www.wvmountainrider.com weist auf aktuelle Veranstaltungen hin, die kein Biker verpassen sollte. Damit die Tour perfekt verläuft, gibt die Website darüber hinaus Auskunft zum Thema Verkehr und Verkehrssicherheit in West Virginia.

Veröffentlicht in West Virginia
Sonntag, 24 Februar 2008 22:17

Traumhafte Motorradreise durch West Virginia

geschrieben von

Im Mountain State finden Biker exzellente Touren auf den legendären Country Roads

West Virginia bietet passionierten Bikern wunderschöne Landschaften und endlose Country Roads für das perfekte „Zweiradvergnügen“. Auf der etwa 300 Kilometer langen Rundstrecke Mountains & Stream Ride im Osten des Mountain States finden Motorradfans die schönsten Naturszenarien und Panoramarouten im kleinen US-Bundesstaat. Die Biker-Tour verläuft durch Pocahontas County, vorbei an den idyllischen Städtchen Bartow und Petersburg, den bekannten Seneca Rocks, den Orten Harman, Elkins und Huttonsville.

Veröffentlicht in West Virginia
Donnerstag, 17 Januar 2008 23:22

Traumhafte Motorradreise durch West Virginia

geschrieben von

Biking in West Virginia
Biking in West Virginia
Im Mountain State finden Biker exzellente Touren auf den legendären Country Roads

West Virginia bietet passionierten Bikern wunderschöne Landschaften und endlose Country Roads für das perfekte „Zweiradvergnügen“. Auf der etwa 300 Kilometer langen Rundstrecke Mountains & Stream Ride im Osten des Mountain States finden Motorradfans die schönsten Naturszenarien und Panoramarouten im kleinen US-Bundesstaat. Die Biker-Tour verläuft durch Pocahontas County, vorbei an den idyllischen Städtchen Bartow und Petersburg, den bekannten Seneca Rocks, den Orten Harman, Elkins und Huttonsville.

Veröffentlicht in West Virginia
Donnerstag, 20 Dezember 2007 00:00

Wer war Millionär in West Virginia?

geschrieben von

Die Stadt Bramwell galt einmal als reichste Stadt Amerikas und „home of the millionaires“

Der US-Bundesstaat West Virginia ist reich an historischen Orten, vielseitigen Outdoor-Möglichkeiten und unberührten Naturschätzen. Aber kaum jemand weiß, dass sich hier einmal der allergrößte Schatz der USA befand: die Bank von Bramwell. Dank des ertragreichen Kohleabbaus in den Bergen von West Virginia galt das 4.000 Einwohner zählende Bramwell zeitweise als die US-Stadt, in der die meisten Millionäre des Landes lebten. Viele der schwerreichen Minenbesitzer bauten sich hier wunderschöne Villen im Tudor-Stil, denen der Ort den Beinamen „home of the millionaires“ verdankt. Auf einer „Bramwell Home Tour“ können West Virginia-Reisende die gut erhaltenen Millionärsvillen besichtigen und spannendes über die Geschichte des Minen-Ortes und seine ehemaligen Bewohner erfahren.

Veröffentlicht in West Virginia
Sonntag, 18 November 2007 14:34

Schweizer Weihnacht in West Virginia

geschrieben von

Das Dorf Helvetia in den Allegheny Mountains feiert eine typisch schweizerische Adventszeit

Ganz im Gegensatz zu anderen Kindern in den USA warten die jungen Bewohner Helvetias in West Virginia im frühen Dezember sehnlich auf Sankt Nikolaus, der seine kleinen Geschenke in ihre Stiefel steckt. Diese vorweihnachtliche Tradition, die in den USA weitestgehend unbekannt ist, gehört zum schweizerischen Brauchtum im amerikanischen Helvetia. Das Dorf mit weniger als hundert Einwohnern liegt inmitten der Allegheny Mountains. Hierhin sind 1868 eine Gruppe von Schweizern ausgewandert und haben ihrer Siedlung den Namen der alten Heimat gegeben: Helvetia. Weil sich das Dorf tief in den Bergen West Virginias befindet, haben sich bis heute viele typische Traditionen erhalten: unter anderem das jährliche Feast of Sankt Nikolaus und das Backen der schweizerischen Lebkuchenmänner Grittibänze.

Veröffentlicht in West Virginia
Samstag, 27 Juni 2009 22:25

Take a Raft on the Wild Side

geschrieben von

Cheat River
Cheat River
Im Mountain State West Virginia locken wilde Wasser viele Rafter aus aller Welt

Jedes Jahr haben über 200.000 Besucher aus aller Welt das gleiche Ziel: die wilden Wasser West Virginias zu bezwingen. Auf mehr oder weniger waghalsigen Touren stürzen sie sich per Kajak oder Kanu durch die Wellen des Cheat, Gauley oder New River und erleben auf insgesamt über 3.000 Fluss-Kilometern Länge wildromantische und ursprüngliche Naturlandschaften.

Veröffentlicht in West Virginia