Donnerstag, 20 Dezember 2007 01:00

Wer war Millionär in West Virginia?

geschrieben von

Die Stadt Bramwell galt einmal als reichste Stadt Amerikas und „home of the millionaires“

Der US-Bundesstaat West Virginia ist reich an historischen Orten, vielseitigen Outdoor-Möglichkeiten und unberührten Naturschätzen. Aber kaum jemand weiß, dass sich hier einmal der allergrößte Schatz der USA befand: die Bank von Bramwell. Dank des ertragreichen Kohleabbaus in den Bergen von West Virginia galt das 4.000 Einwohner zählende Bramwell zeitweise als die US-Stadt, in der die meisten Millionäre des Landes lebten. Viele der schwerreichen Minenbesitzer bauten sich hier wunderschöne Villen im Tudor-Stil, denen der Ort den Beinamen „home of the millionaires“ verdankt. Auf einer „Bramwell Home Tour“ können West Virginia-Reisende die gut erhaltenen Millionärsvillen besichtigen und spannendes über die Geschichte des Minen-Ortes und seine ehemaligen Bewohner erfahren.

Um vom Kohleabbau in West Virginia zu profitieren kamen in den 1880er Jahren zahlreiche Unternehmer aus Europa in den Süden West Virginias. Einer von ihnen war Joseph H. Bramwell, der dem heutigen Ort seinen Namen gab. Bis zur Wirtschaftskrise der zwanziger Jahre erlebte Bramwell einen enormen „Boom“, aus dem heraus im jahr 1888 eine eigene Bank entstand, die für Bankräuber ein begehrtes Ziel darstellte – aber ohne Erfolg. „Das ist so sicher wie die Bank von Bramwell“ wurde zu einer gängigen amerikanischen Redewendung.

Das legendäre Bankgebäude, die viktorianischen Villen und die originalen Straßenzüge von Bramwell sind in gutem Zustand erhalten geblieben. An jedem zweiten Samstag im Monat finden Führungen in die teilweise noch bewohnten Villen und durch die großen Gartenanlagen statt.

Bramwell liegt mitten in den landschaftlich reizvollen Appalachian Mountains und gehört zum Mercer County. Am besten erreichen Reisende das Städtchen mit dem Auto über die US Route 52. Weitere Attraktionen in der näheren Umgebung sind der Pinnacle Rock State Park, ein idealer Ort für Kletterfans, sowie zahlreiche Bergwerktouren in die Kohleminen West Virginias, die sich entlang des Coal Heritage Trails befinden. Informationen über die „Bramwell Home Tours“ sind beim Bramwell Town Hall unter der Telefonnummer +1 (304) 248-8381 abrufbar.

West Virginia ist das beste Reiseziel für alle, die einen unvergesslichen Urlaub in atemberaubend schöner Natur und Erholung pur suchen. Zu den beliebtesten Attraktionen und Aktivitäten im Mountain State zählen seine einzigartigen Naturparks und Wälder, historisch bedeutsamen Orte und Gebäude, Camping, Festivals und Events sowie zahlreichen Freizeitmöglichkeiten wie Wildwasser-Rafting, Golf, Mountaibiking, wandern und Wintersport.

Weitere Informationen über West Virginia gibt es unter www.wvtourism.com sowie www.westvirginia.de oder bei West Virginia Tourism, c/o Kaus Media Services, Luisenstrasse 4, 30159 Hannover, Tel. (0511) 517 96 10, Fax (0511) 517 96 15.

Gelesen 9310 mal
Veröffentlicht in West Virginia