Dienstag, 28 September 2010 00:26

Herbstrausch in New York

geschrieben von

Stimmungsvolle Bootstouren führen in das farbenfrohe Umland des Big Apple

Image
Unterwegs im Hudson River Valley
Schon Jazz-Legende Billie Holiday, „The Voice“ Frank Sinatra und viele andere Künstler haben mit dem Klassiker „Autumn in New York“ die besondere Stimmung der Metropole besungen, wenn die Bäume Herbstfarben tragen und die wärmenden Sonnenstrahlen Stadt und Land noch einmal zum Strahlen bringen.

Mit den romantischen Fall Foliage Cruises von Circle Line Downtown und New York Water Taxi bietet sich Reisenden nun eine ganz besondere Gelegenheit, das reizvolle Umland von New York im Herbst zu entdecken. Komfortable Schiffe bringen die Gäste ganz bequem und entspannt hinauf ins Hudson River Valley, wo an den Ufern das Herbstlaub für ein beeindruckendes Farbenmeer aus lodernden Rot-, Gelb- und Orangetönen sorgt.

Veröffentlicht in New York
Aller guten Dinge sind drei

Königlich schlafen und dabei sparen - das macht das „Third Night Free“-Programm von NYC & Company möglich. 16 der luxuriösesten Hotels der Stadt nehmen an der Aktion teil und schenken Gästen, die zwei aufeinander folgende Übernachtungen buchen, eine kostenlose Verlängerungsnacht. „Third Night Free“ gilt für Aufenthalte bis zum 5. September 2010. Weitere Informationen und Details zur Buchung sind unter folgender Website erhältlich www.nycgo.com/thirdnight.
Veröffentlicht in New York
Tour im Leichenwagen gefällig?
Von den 565.000 deutschsprachigen Besuchern, die 2009 ihren Urlaub in New York City verbrachten, nahm jeder Vierte an einer geführten Stadtbesichtigung teil. Angesichts dieser Entwicklung werden immer mehr neue Touren angeboten, die über eine herkömmliche Stadtführung hinausgehen: Sightseeing zu Fuß, im Jogging-Schritt, per Fahrrad, Bus, Boot oder Helikopter. Neben außergewöhnlichen Fortbewegungsarten wächst ebenso die Auswahl an themengebundenen Touren wie kulinarische Exkursionen durch vielfältige Kulturen, spannende Schnitzeljagden oder skurrile Trips im Leichenwagen oder durch die New Yorker Unterwelt. Unter www.nycgo.com/tours-and-attractions stehen über 100 zur Auswahl:
Veröffentlicht in New York
Donnerstag, 04 Februar 2010 00:28

Black History-Monat in New York

geschrieben von

New York feiert seine afroamerikanische Kultur und Geschichte mit Ausstellungen, Stadtführungen und Veranstaltungen

Im Februar feiert New York die afroamerikanische Kultur und Geschichte der Stadt. In der amerikanischen Metropole wurde die erste Schule der USA speziell für Sklavenkinder gegründet, in New York hat der Hip-Hop seine Wiege und auch die National Association for the Advancement of Coloured People (NAACP), die sich seit 100 Jahren für ihre Bürgerrechte einsetzt. Mit dem Black History-Monat gibt NYC&Company Besuchern die Gelegenheit, in allen fünf Stadtteilen die Kultur der Afroamerikaner hautnah mitzuerleben. Einige der Veranstaltungen finden nur im Februar statt, andere können das ganze Jahr über besucht werden. Ein ständig aktualisierter Veranstaltungsplan ist unter www.nycgo.com  (Stichwort „Black History Month“) zu finden.

Veröffentlicht in New York
Sonntag, 22 November 2009 01:00

Silvester feiern in New York

geschrieben von

Klassisch auf dem Times Square, bei einer Fahrt auf dem Hudson oder sportlich beim Emerald Nuts Midnight Run das neue Jahr begrüßen

Der Times Square ist einer der berühmtesten Plätze weltweit, um ins neue Jahr zu starten. Hunderttausende Schaulustige versammeln sich hier bereits am Nachmittag des 31. Dezember, um pünktlich zum Jahreswechsel um 24 Uhr den „Ball Drop“ mitzuerleben. Zum ersten Mal wurde 1907 eine Silvester-Kugel auf dem Times Square von einem Fahnenmast herabgelassen. In diesem Jahr handelt es sich dabei um eine fünf Tonnen schwere, mit 2.668 Waterford-Kristallen besetzte und mit über 32.000 Lichtern illuminierte Kugel. Wer das Spektakel lieber von einer warmen Bar oder einem Restaurant aus verfolgen möchte, für den empfiehlt sich das 200 Fifth in Brooklyn mit seinen 65 (!) Fernsehern, die den „Ball Drop“ zeigen (www.200-fifth.com) oder die Bubble Lounge am West Broadway mit ihren mehr als 300 Champagner- und Sektsorten (www.bubblelounge.com/).

Veröffentlicht in New York
Samstag, 28 November 2009 01:00

Im Januar und Februar Winter-Specials in New York City

geschrieben von
Im Januar und Februar gibt es Winter-Specials in New York City: weniger lange Warteschlangen, spezielle Sparaktionen und günstige Flugtickets machen einen Besuch Anfang des Jahres besonders attraktiv

In New York City können Besucher im Januar und Februar Zeit und Geld sparen. Denn dann sind die Schlangen vor Sehenswürdigkeiten wie der Statue of Liberty weniger lang, in den Museen haben Kunstliebhaber freie Sicht auf Matisse und Monet und spezielle NYC & Company Sparaktionen wie Signature Collection Third Night, Restaurant Week und On the House sorgen für günstige Angebote bei Übernachtung, Kultur und Gaumenfreuden.

Veröffentlicht in New York
Mittwoch, 04 November 2009 22:08

Weihnachten in New York City

geschrieben von
Image
Eislaufen am Rockefeller-Center
Der günstige Dollarkurs und sinkende Flugpreise machen einen Weihnachtsbesuch im Big Apple in diesem Jahr besonders attraktiv
 
Ob Schaufensterbummel auf der 5th Avenue oder Lichterzählen am Rockefeller Center-Weihnachtsbaum: In der Vorweihnachtszeit üben New York City und seine fünf Boroughs eine besondere Faszination aus. Die augenblicklichen Flugpreise und die günstige Dollarrate machen eine vorweihnachtliche Stippvisite in diesem Jahr besonders attraktiv.

Offiziell eingeläutet wird die Weihnachtssaison mit der 83. Macy’s Thanksgiving Parade am 26. November. Mit ihr hält der Weihnachtsmann Einzug in die Stadt, begleitet von Bands, bunten Wagen und riesigen Heißluftballons in Form von Comicfiguren. Dieses Jahr wird die Parade eine neue Route einschlagen. Der genaue Weg ist unter www.macysparade.com aufgeführt.
Veröffentlicht in New York
Dienstag, 01 September 2009 00:20

Zu Anna Netrebko nach New York

geschrieben von

Den Star live in der Met Opera erleben – FAIRFLIGHT Touristik bietet viertägige New York-Reise mit Opernbesuch ab 699 Euro an

Eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt, die Metropolitan Opera in New York, startet im September in die 126. Spielzeit. Bis Mai 2010 stehen neben bewährten auch neue Produktionen auf dem Spielplan. Einer der Höhepunkte ist der Auftritt von Opernstar Anna Netrebko. Sie singt die Mimi in „La Bohème“. Die Oper von Giacomo Puccini wird zwischen dem 20. Februar und 20. März 2010 aufgeführt. Eine viertägige Sonderreise nach New York bietet der Reise-Spezialist FAIRFLIGHT Touristik ab 699 Euro an – Flug, drei Hotelübernachtungen, Transfers, Stadtrundfahrt, Eintritt ins Museum of Modern Art MoMA und Besuch der Oper „La Bohème“ sind inkludiert.

Veröffentlicht in New York
Dienstag, 23 Juni 2009 00:07

Neuer Park auf alter Bahntrasse in New York

geschrieben von

Der High Line Park
Der High Line Park
Auf der stillgelegten High Line öffnet eine Oase der Ruhe – in zehn Meter Höhe durch den Meatpacking District und Chelsea

Am 9. Juni öffnete mit dem High Line Park in New York City eine grüne Oase auf der Trasse einer alten Bahnlinie. Der Rundgang durch die neu errichtete Parkanlage in zehn Meter Höhe bietet ungewöhnliche Blicke auf das alte, industrielle West-Manhattan. Der High Line Park verläuft 2,3 Kilometer durch die Stadtteile Meatpacking District und Chelsea, von der Gansevoort Street bis zur 20. Straße. Der Abschnitt von der 20. bis zur 34. Straße zum Javits Convention Center soll bis Ende 2009 fertig gestellt werden.

Veröffentlicht in New York
Donnerstag, 21 Mai 2009 06:17

Neue Frühlings-Sparaktion "The Real Deal" in New York City

geschrieben von


Mit dem Real Deal sparen New York-Besucher viel: „Buy one, get the second one 50% off” – NYC & Company mit neuer Sparaktion bis Ende Juni.

Besucher von New York City können bis Ende Juni bares Geld sparen. Dank der neuen Frühlings-Sparaktion The Real Deal profitieren Touristen von günstigen Angeboten in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport und Nachtleben. Beim Kauf eines Tickets bei den mehr als 100 Partnern erhält der Kunde 50 Prozent Nachlass auf das zweite Ticket. The Real Deal gilt für Eintritte in Museen und Sehenswürdigkeiten, für Transportmittel und Touren sowie für zahlreiche Sport-, Kunst- und Kulturveranstaltungen in allen 5 Boroughs von New York.

Veröffentlicht in New York