Kultur & Geschichte

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: park

North Carolinas Hauptstadt Raleigh wird um eine Attraktion reicher - hier entsteht die erste afroamerikanischen Gedenkstätte des Bundesstaates: Im Frühjahr 2023 eröffnet im Stadtzentrum der North Carolina Freedom Park nach 20 Jahren Planung seine Tore für Besucher und Bewohner der Stadt.

In diesem neu geschaffenen öffentlichen Raum soll ein wichtiger Teil der Geschichte North Carolinas honoriert werden - der Freiheitskampf der afroamerikanischen Bevölkerung und ihr Streben nach Gleichberechtigung.

Der Park wird damit das erste African American Memorial des Staates. Besucher werden auf ihrem Weg durch die Anlage von symbolträchtigen Designelementen und eindrücklichen Zitaten von Generationen an Freiheitskämpfern begleitet. Ziel ist es, ihnen dabei die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung, aber gleicherweise auch des Bundesstaates ins Bewusstsein zu rufen.

Veröffentlicht in Aktuelles

Beim Stichwort Kanada hat man sofort die herrliche Natur vor Augen - glasklare, tiefblaue Seen, Wälder und vielleicht auch das Meer und die unberührten Strände. Aber Kanada ist mehr, Kanada ist vielfältiger, denn auch seine pulsierenden Metropolen locken mit vielfältigen Events sowie Abenteuern – und das nicht nur in den urbanen Straßenschluchten.

Zuviel vom städtischen Treiben? Die fantasievoll gestalteten Parkanlagen sind ideale Rückzugsorte, Abwechslung und kreative Erlebnisse bieten Musik-Festivals, Freilufttheater sowie Kunst und Kulinarik an den öffentlichen Plätzen der Städte. Einige aktuelle Veranstaltungs-Highlights haben wir hier zusammengestellt.

Veröffentlicht in Aktuelles
Freitag, 28 September 2007 12:19

Yosemite N. P.

Der Yosemite N. P. liegt in Kalifornien, etwa 300 km östlich von San Francisco in der Gebirgswelt der Sierra Nevada. Den Status eines Nationalparks erhielt dieser Park bereits am 1. Oktober 1890. Seit 1916 wird er vom National Park Service verwaltet.

Die Gründung des Yosemite N. P. hängt unmittelbar mit dem Namen John Muir zusammen. Er setzte sich vehement für die Gründung des Parks und den Erhalt der Natur ein, hatte aber leider mit dem Schutz von Natur und Landschaft wenig Erfolg. Denn die Natur wurde in den ersten 20 bis 30 Jahren nach der Gründung des Parks von Gold- und anderen Erzsuchern, von Viehzüchtern und von Holzfällern stark beeinträchtigt. Erst der National Park Service machte diesem Treiben ein Ende.

Veröffentlicht in Nationalparks
Samstag, 22 September 2007 01:48

Arches National Park

 

Der Arches Nationalpark liegt im Südosten des Bundesstaates Utah. Der Park wurde 1929 als National Monument gegründet und ist seit 1971 Nationalpark.

Dieser Park besitzt hunderte natürlicher Steinbögen - die größte Sammlung dieser Art auf der Welt. Diese Steinbögen, Arches genannt, bestehen aus weichem, rotem Sandstein. Als sich darunter Salz löste, brach der Sandstein ein und verwitterte zu einem Labyrinth schmaler, senkrechter Felsgrate. Teile dieser dünnen Mauern brachen schließlich durch und die Arches entstanden. Überall erblickt man Steinbögen, riesige Pilzfelsen, Felstürme und Kuppeln aus glattem Slickrock, die in den Himmel ragen.

Veröffentlicht in Nationalparks
Sonntag, 04 Januar 2009 20:37

San Diego

Gaslamp Quarter

Sonne, Strand & sehenswert

San Diego, eine der zehn größten Städte der USA und zweitgrößte Stadt Kaliforniens, steht bei vielen USA-Touristen im "Golden State" Kalifornien immer etwas im Schatten der berühmteren Schwestern San Francisco und Los Angeles.

Gut, die Golden Gate Bridge steht nun einmal woanders und auch das Mekka aller Filmfans, Hollywood, liegt 200 km oder zwei Autostunden weiter nördlich. Oder auch nicht gut, denn San Diego hat einiges zu bieten und es wäre schade, wenn die eigene Reiseroute an San Diego vorbeiführte.

Veröffentlicht in Städte & Regionen
Dienstag, 02 März 2021 23:40

Neuer Internationaler Dark Sky Park in Kanada

Neuer Internationaler Dark Sky Park in Kanada Quetico Provincial Park in Ontario zählt zu den besonderen Orten im Ahornland mit atemberaubendem Sternenhimmel

Der Quetico Provincial Park in Ontario wurde von der International Dark Sky Association zum Internationalen Dark Sky Park ernannt. Als Lichtschutzgebiete werden Regionen ausgezeichnet, die einen außergewöhnlichen Sternenhimmel sowie eine geringe Lichtverschmutzung bieten.

Veröffentlicht in Kanada
Sonntag, 31 Januar 2021 01:40

Fishers Peak - Neuer State Park in Colorado

Fishers Peak: Colorado hat einen neuen State Park – den 42. im Bundesstaat

Im Gegensatz zu den Nationalparks wird den State Parks in den USA hierzulande vergleichsweise wenig Bedeutung beigemessen. Dabei sind sie meistens viel einsamer, verfügen nicht selten über gute, aber günstige Campingplätze und auch der Eintritt bewegt sich meistens nur um die 5 USD pro Auto.

Die State Parks in Colorado bieten dazu viel Erholung in spektakulärer Natur. Mit der jüngsten Eröffnung des Fishers Peak gibt es in Colorado nun mittlerweile 42 State Parks.

Ein 2.936 m hoher Tafelberg

Fishers Peak liegt im äußersten Süden von Colorado, nahe der Grenze zu New Mexico, wo es eine Reihe von hohen, flachen Mesas gibt, die sich von Nordwesten wie ein Arm der Gebirgskette Sangre de Cristo nach Südosten erstrecken. Fishers Peak ist mit knapp 3.000 m der höchste Tafelberg der Region und höher als jeder andere Punkt in den USA östlich seines Längengrads.

Veröffentlicht in Colorado

Im Big Bend National ParkIm Big Bend National ParkAb in die Wildnis! Unberührte Natur, eine raue Wildnis und zahlreiche Outdooraktivitäten warten in den 90 State Parks und fünf Nationalparks des Lone Star States auf Abenteurer und solche, die es noch werden wollen. Ob Wandern entlang beeindruckender Schluchten, angeln an einem der vielen Seen oder surfen auf Sandhügeln - jeder Park hat seinen ganz eigenen Reiz und wartet nur darauf, erkundet zu werden. Aus einem Tagesausflug kann oft schnell ein längerer Urlaub werden - verfallen doch viele der Schönheit der Parks …

Veröffentlicht in Texas
Dienstag, 04 Februar 2020 08:24

Die Geheimnisse von Floridas Quellflüssen

Wakulla SpringsTarzans Schatz und die Heimat der Meerjungfrauen

Wie in vielen Lebenslagen, so gilt auch im Floridaurlaub die Maxime: Immer einen kühlen Kopf bewahren.

Bei bis zu 360 Sonnentagen im Jahr ist dies im Sunshine State oftmals leichter gesagt als getan.

Erfolgsgaranten zu jeder Jahreszeit sind die durch glasklares, konstant 23 Grad kühles Quellwasser gespeisten Flüsse im inneren Floridas, die darüber hinaus noch viele Geheimnisse hüten, die es sich zu entdecken lohnt.

 

Veröffentlicht in Florida
Donnerstag, 31 Oktober 2019 17:48

Ideen für den Herbst in Massachusetts

Äpfel in den BerkshiresApfelernte, Thanksgiving und den Indian Summer im Bay State erleben

Wenn die Tage sonnig und die Nächte kühl sind, weiß man in Massachusetts, dass der Herbst vor der Tür steht und mit ihm die wohl schönste Zeit im zu Neuengland gehörenden US-Bundesstaat an der Ostküste. Prächtig verfärbte Laubbäume, frisch geerntetes Obst und zahlreiche Events warten im Indian Summer auf Besucher. Hier sind vier Ideen, den goldenen Herbst in Massachusetts zu genießen.

Veröffentlicht in Massachusetts