Dienstag, 07 Juli 2009 00:18

Das Kennedy Space Center feiert den 40. Jahrestag der Mondlandung

geschrieben von
Image
Das Triebwerk einer Saturn Rakete
Vor genau 40 Jahren wurde Geschichte geschrieben: Voller Bewunderung verfolgten die Menschen in aller Welt die erste Mondladung der „Apollo 11“-Crew am 20. Juli 1969. Vier Tage zuvor war die unerschrockene Mannschaft, bestehend aus Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collings, vom Kennedy Space Center der NASA aus mit der Saturn V Rakete in das Weltall gestartet. Besucher des Kenney Space Center können zum 40. Jahrestag der legendären Mondlandung in die Vergangenheit der Weltraumforschung eintauchen, aber auch zukünftige Pläne für die Erforschung des Mondplaneten in Erfahrung bringen.

16. Juli 2009: Feier zum 40. Jahrestag der Mondlandung - Beginn 11 Uhr, Apollo/Saturn V Center

ImageIm Besucherkomplex des Kennedy Space Center leben die ersten Schritte auf dem Mond vor 40 Jahren wieder auf - hier nahm die Weltraum-Mission vor vier Jahrzehnten ihren Anfang. Fünf ehemalige NASA-Astronauten nehmen an den Feierlichkeiten zum 40jährigen Jubiläum der Mondlandung teil, darunter Charlie Duke, Edgar Mitchell und Buzz Aldrin,  Mitglied der Apollo-11-Besatzung von 1969. Er wird am Nachmittag des 16. Juli 2009 im Kennedy Space Center Ausgaben seines neuen Buches „Magnificent Desolation: The Long Journey Home From the Moon” signieren. Darin geht es um seine lange Reise, die er unternehmen musste, um wieder auf den Planeten Erde zurück zu kehren.

Am Vorabend des 20. Juli 2009 wird das Kennedy Space Center (KSC) ein nächtliches Abenteuer für Besucher der Jubiläumswoche vom 20. bis 24. Juli 2009 veranstalten. Die Teilnehmer übernachten in der Nähe einer Replik der Saturn V Rakete, in der die Astronauten im Jahre 1969 zur unvergessenen Mondlandung aufbrachen. Auch die ersten Schritte auf dem damals unbekannten Planeten werden noch einmal detailliert geschildert. Eine Begegnung mit einem Veteranen der damaligen Apollo-Mission steht ebenfalls auf dem Programm der einzigartigen Übernachtung am Kennedy Space Center, die ab 85 US-Dollar zuzüglich Steuern pro Person buchbar ist. Eine Woche Camping-Aufenthalt am Kennedy Space Center ist regulär für 295 US-Dollar erhältlich. 

Wer das Kennedy Space Center im 40. Jubiläumsjahr der Mondlandung besucht, erhält ausführliche Informationen zu den Einflüssen der damaligen Forschungsergebnisse auf die heutige Weltraumforschung. Der 3D IMAX® Film „Magnificent Desolation: Walking on the Moon“ schildert die Erlebnisse der Astronauten, die ihre Erfahrungen auf dem Mond eindrücklich wiedergeben. Auch wichtige Erinnerungsstücke der Apollo-Ära sind zu sehen.

Der Besucherkomplex des Kennedy Space Center öffnet täglich um 9 Uhr. Zu den Attraktionen zählen die neue Shuttle Launch Experience, die Kennedy Space Center Tour, die 3D IMAX® Weltraum-Filme, alle Ausstellungen sowie die „Hall of Fame®“ der US-Astronauten mit der weltweit größten Sammlung an Erinnerungsstücken der Weltraumforschung.

Nähere Informationen finden sich auf der Internet-Seite www.KennedySpaceCenter.com.
 

Gelesen 13239 mal Letzte Änderung am Dienstag, 07 Juli 2009 00:22
Veröffentlicht in Florida