Aktuelles

Dienstag, 05 April 2022 18:04

USA Urlaub während Corona - Das ist zu beachten Empfehlung

geschrieben von
Corona / Covid-19: auch in den USA ein wichtiges Thema Corona / Covid-19: auch in den USA ein wichtiges Thema Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

Die Inzidenzen sind nun auch in den USA deutlich gesunken, sodass die Einreise für Touristen seit dem 08. November 2021 wieder möglich ist. Um das Infektionsgeschehen dennoch weiterhin eindämmen zu können, gelten strikte Einreise-Voraussetzungen. Wir informieren in unserem heutigen Artikel über die wichtigsten Einreise-Bestimmungen und verraten, welche Corona-Regeln in den USA zu beachten sind.

Was man als Reisender wissen sollte

Zunächst müssen bei einer Reise in die USA verschiedene Formalitäten eingehalten werden. Gemäß der US-Gesundheitsbehörde CDC ist vor dem Abflug ein Gesundheitsformular auszufüllen. Dieses muss beim Boarding von den Reisenden vorgezeigt werden. Weiterhin sind Einreisebestimmungen zu beachten, die unabhängig von den Corona-Regeln gelten.

So ist bei Aufenthalten von bis zu 90 Tagen kein Visum notwendig. Allerdings müssen Reisende aus Deutschland einen Reisepass vorlegen und sich eine ESTA-Reisegenehmigung einholen. Da sich die Bestimmungen aufgrund des Pandemiegeschehens regelmäßig ändern, sollten Reisende hier stets auf dem aktuellen Stand bleiben.

Corona SchnelltestCorona SchnelltestDas ist bei der Einreise in die USA zu beachten

Das seit dem 13. März 2020 geltende Einreiseverbot für die USA wurde am 08. November 2021 aufgehoben. Dennoch werden auch jetzt noch spezielle Corona-Schutzmaßnahmen ergriffen. So ist eine Einreise für Erwachsene nur dann möglich, wenn diese vollständig geimpft sind. Auch für Genesene gilt die Impfpflicht. Als vollständig geimpft werden alle Personen eingestuft, bei denen die zweite Dosis oder die Booster-Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegt.

Als Nachweis dient der digitale Impfausweis. Weiterhin benötigen geimpfte Reisende einen negativen Covid-Test, der beim Boarding vorgezeigt werden muss. Ein Hotgen Schnelltest ist auch für die Anwendung von Laien geeignet. Die Testung darf maximal einen Tag zurückliegen. Keinen Impfnachweis benötigen Personen unter 18 Jahren, die mit ihren Erziehungsberechtigten verreisen.

Elektronische Reisegenehmigung ESTA

Wer in die USA einreisen möchte, benötigt zunächst ein ESTA („Electronic System for Travel Authorization“). Hierbei handelt es sich um eine elektronische Reisegenehmigung für die USA. Ein ESTA ist sowohl für einen Weiterflug als auch für einen Urlaub in die USA eine wichtige Voraussetzung. Auch minderjährige Reisende benötigen ein separates ESTA.

Sobald der ESTA ausgestellt wurde, ist er für eine Dauer von zwei Jahren gültig. In diesen zwei Jahren können Touristen unbegrenzt in die USA einreisen. Allerdings ist jeder Aufenthalt in den USA auf maximal 90 Tage begrenzt.

Rückkehr aus den USA nach Deutschland

Da die USA nicht mehr zu den Hochrisiko-Gebieten gehört, erweist sich auch die Rückkehr nach Deutschland als sehr unkompliziert. So sind weder eine Anmeldung noch ein Corona-Test für Genesene und Geimpfte vor der Rückkehr nach Deutschland notwendig. Ein Genesenen- bzw. Impfnachweis ist gänzlich ausreichend.

Allerdings müssen Ungeimpfte sich spätestens 48 Stunden vor der Rückreise testen lassen. Zugelassen sind sowohl Antigen- als auch PCR-Tests. Kinder unter 12 Jahren müssen keinen 3G-Nachweis vorlegen. Nach der Rückkehr müssen sich Reisende in Deutschland nicht in Quarantäne begeben.

Nicht überall ist die Maskenpflicht aufgehobenNicht überall ist die Maskenpflicht aufgehobenWichtige Corona-Regeln in den USA

Zunächst wird das Tragen von Atemschutzmasken nur noch in Regionen angeraten, in denen hohe Infektionszahlen vorliegen. Für die USA gelten keine einheitlichen Regelungen, sodass die Bestimmungen in dem jeweiligen Bundesstaat relevant sind. Die interaktiven Reiseplaner der Airlines können hier als Orientierung genutzt werden. Weiterführende Informationen finden Reisende beim „Center for Disease Control and Prevention“. Mit einem Klick auf die Gesundheitsbehörde des jeweiligen Bundesstaates erhalten Reisende alle Details zu den aktuellen Corona-Regeln.

Fazit: Eine sorgfältige Planung zahlt sich aus

Dank der gelockerten Einreisebestimmungen können Reisende nun ihren nächsten Trip in die USA planen. Damit beim Boarding jedoch keine Probleme auftreten, sollten sämtliche Formalitäten eingehalten werden. Schließlich lässt sich der Urlaub in den USA nur dann vollends auskosten, wenn im Vorfeld alle Corona-Regeln bekannt sind.

Gelesen 710 mal Letzte Änderung am Dienstag, 05 April 2022 20:06
Veröffentlicht in Aktuelles, USA gesamt