Aktuelles

Mittwoch, 23 März 2022 23:16

Frühling auf Long Island - in der Natur auf der Insel vor den Toren New Yorks unterwegs Empfehlung

geschrieben von
Sands Point Sands Point Discover Long Island

Den Frühling auf Long Island genießen: Vier Wanderwege durch die abwechslungsreiche Natur der Insel vor den Toren New York Cities 

Die Tage werden wieder länger und die Temperaturen steigen: Der Frühling klopft an die Tür. Die Insel Long Island bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten das alljährliche Erwachen der Natur bei ausgiebigen Wanderungen oder entspannten Spaziergängen zu erleben. So hält die Insel mit abwechslungsreichen Landschaften, traumhaften Ausblicken aufs Meer, dicht bewaldeten Pfaden und einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt für jeden Naturliebhaber etwas bereit.

Zwischen Natur und Architektur – Sands Point Preserve

Im Sands Point Preserve erleben die Besucher eine Zeitreise in das frühe 20. Jahrhundert. Gelegen an der nördlichsten Spitze der Cow Neck Peninsula an der Nordküste von Long Island im Nassau County, beeindruckt der Park mit seinen imposanten Villen in jeweils unterschiedlichen architektonischen Stilrichtungen – vom normannischen Falaise über das tudor-gotische Hempstead House bis zum mittelalterlichen Castle Gould.

Neben Architekturfans kommen auch Aktivurlauber auf ihre Kosten: Sechs gekennzeichnete Wanderwege schlängeln sich durch das 87 Hektar große Naturschutzgebiet und gewähren einen Einblick in die natürliche Schönheit der berühmten Goldküste Long Islands.

Sands Point Preserve

Die Wanderwege drei bis sechs führen Besucher rund um das Gelände der Villen und beeindrucken durch einen einzigartigen Ausblick auf den gezeitengeprägten Meeresarm Long Island Sound. Für Familienspaziergänge mit Kindern ist der Dino-Pfad, auf dem Nachbildungen fossiler Fußabdrücke von Dinosauriern zu entdecken sind, ein aufregendes Abenteuer.

Durch naturbelassene Waldabschnitte und kunstvoll gestaltete Rosen-Gärten, vorbei an schroffen Felsklippen und über kilometerlange Strände: Die kulissenreichen Wanderpfade des Sands Point Preserve lassen keine Wünsche offen. Genau das hat sich möglicherweise auch F. Scott Fitzgerald gedacht, als er sich von dieser Szenerie für seinen weltbekannten Roman "The Great Gatsby" inspirieren ließ.

Ein Naturidyll - Massapequa PreserveEin Naturidyll - Massapequa PreserveEin Spaziergang im Grünen – Peter J. Schmitt Massapequa Preserve

Naturliebhaber, die es ins satte Grün zieht, sind im Massapequa Preserve im Nassau County goldrichtig. Der Naturschutzpark, welcher sich über knapp 175 Hektar Land erstreckt, lädt zu ausgiebigen Spaziergängen sowie Fahrradtouren durch weitläufige Waldgebiete ein. Die Süßwassersümpfe, Moor- und Marschgebiete sind das Zuhause einer diversen Tier- und Pflanzenwelt.

Neben bekannten Arten sind hier vierzehn seltene und gefährdete Vogelarten wie der Blaumückenfänger und achtzehn Pflanzen wie die Falsche China-Wurz zu finden. Mit etwas Glück können aufmerksame Vogelbeobachter außerdem Rotkehlchen, Kardinäle oder Blauhäher entdecken. Das sanft fließende Wasser der natürlichen drei Teiche strahlt eine harmonische Atmosphäre aus und verlockt zum kurzen Verweilen und Innehalten. Auch für Liebhaber des Angelsports ist der Park mit seinen fischreichen Gewässern ein attraktiver Ausflugsort.

Das Long Beach Bar Lighthouse ("Bug")Mehr als nur ein Highlight – Orient Beach State Park

Ganz im Nordosten von Long Island an der Spitze der North Fork liegt der Orient Beach State Park, ein Nationales Naturdenkmal. Der einmalige Wald lädt zum Wandern und Entdecken ein. Je nach Belieben können sich Wanderer zwischen einem ausgeschilderten (ca. 500 m) und einem unbefestigten Wanderpfad (ca. 4 km) entscheiden. Dabei ist es egal, für welchen der beiden Wege man sich entscheidet – auf beiden sind zahlreiche Rotzedern, auch Riesenlebensbaum genannt, Schwarz-Eichen und sogar Feigenkakteen zu bestaunen.

Auch die vier Leuchttürme, Orient Point Lighthouse, Plum Island Lighthouse, Long Beach Bar Lighthouse und Cedar Island Lighthouse, sind im wahrsten Sinne des Wortes Highlights des Parks. Jedoch erst seit 2018 sind diese auch im Katalog der United States Lighthouse Society (USLHS) vertreten, der es Besuchern im Besitz des offiziellen USLHS-Reisepasses ermöglicht, sich die Besichtigung der Leuchttürme durch Stempel bestätigen zu lassen. Eine hölzerne Aussichtsplattform im Park bietet außerdem fantastische Ausblicke auf die Gardiner’s Bay.

Walt Whitmans GeburtshausWalt Whitmans GeburtshausAuf den Spuren Walt Whitmans – West Hills County Park

Im West Hills County Park können Besucher in die Fußstapfen des einheimischen Schriftstellers Walt Whitman treten – einer der wohl einflussreichsten amerikanischen Lyriker des 19. Jahrhunderts. Durch einen gemischten Laubbaumwald bahnen sich idyllische Naturpfade ihre Wege, wie auch der historische Walt Whitman Trail.

Unterwegs offenbart sich Besuchern die malerische Schönheit der lokalen Flora und Fauna mit wildem Berglorbeer, Frauenschuh aus der Familie der Orchideen und verschiedenen Farnarten sowie Salamandern, Schildkröten, Streifenhörnchen und Rotfüchsen. Der bewaldete Wanderweg führt schließlich zum am höchsten gelegenen Punkt Long Islands, dem 120 Meter hohen Jayne's Hill, in der Nähe von Whitmans Geburtsort. Hier angekommen, fällt ein Felsbrocken auf, welcher eine Tafel mit Walt Whitmans Gedicht „Paumanok“ aus seinem Hauptwerk „Leaves of Grass“ trägt.

Ausführliche Informationen über Long Island gibt es unter www.DiscoverLongIsland.com, viele Tipps und Informationen finden sich auch in unserem Forum.

Gelesen 601 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 24 März 2022 00:39