Sonntag, 09 August 2009 01:14

Schlemmen für den guten Zweck

geschrieben von

Während der Restaurantwoche in Houston können sich Gourmets für Hungerleidende engagieren

Wer sich in Houston im Kampf gegen den Hunger engagieren will, geht am besten gemütlich essen. Was widersprüchlich klingt, ist seit 2003 während der jährlichen Houston Restaurant Week ein echtes Erfolgsrezept. Vom 10. bis zum 23. August 2009 beteiligen sich mehr als 70 namhafte und exklusive Restaurants der texanischen Metropole an dem Charity-Event und laden Gourmets zum Genuss köstlicher Feinschmecker-Menüs ein. Genießer erhalten jedes Drei-Gänge-Menü zum Festpreis von 35 US-Dollar, wovon fünf US-Dollar an die Houston Food Bank gestiftet werden. Im letzten Jahr konnten somit fast 79.000 US-Dollar für Hungerleidende in Houston und in Texas gesammelt werden.

„Während der Houston Restaurant Week vereinigen sich lokale Restaurants und Bars zu einem einzigartigen kulinarischen Event-Highlight und unterstützen die Houston Food Bank auf sensationelle Weise. Houston, das ohnehin für seine einmalige Kulinarik-Szene bekannt ist, bündelt damit seine Kräfte zu gezielter Hilfe für Not- und Hungerleidende“, sagt CNN Restaurant-Journalistin Cleverly Stone. Sie rief das Event vor sechs Jahren ins Leben, das sich seither steigender Beliebtheit erfreut und bisher mehr als 111.000 US-Dollar Spendengelder für Bedürftige zusammentragen konnte.

Houston-Reisende, die an dem Event teilnehmen möchten, sollten sich bereits vorab ihren Platz in einem der beteiligten Restaurants sichern. Denn bei der beliebten kulinarischen Woche gilt: Ohne Reservierung ist es fast nicht möglich, einen Tisch zu bekommen. Um nichts zu verpassen und alle Neuigkeiten im Blick zu behalten, bietet sich nicht nur ein Besuch der Website www.HoustonRestaurantWeek.com an. Auch über Twitter www.Twitter.com/HouRestaurantWk und Facebook www.Facebook.com/HoustonRestaurantWeek bleiben Interessierte auf dem Laufenden und finden ihr Lieblingsrestaurant.

Houston bietet seinen Gästen das ganze Jahr über spannende Attraktionen: Im NASA SpaceCenter erfahren Besucher alles über die Geschichte und Gegenwart der bemannten Raumfahrt. Kulturinteressierte können in einem der größten Museumsbezirke der USA verschiedensten aktuellen Ausstellungen begegnen. Shopping-Fans werden die erstklassigen Geschäfte in der Galleria oder im Highland Village lieben. Mehr als 8.000 kettenunabhängige Restaurants in der Stadt bieten für jeden Feinschmecker garantiert das Richtige. Reisende finden in Houston die höchste Konzentration medizinischen Fachpersonals der USA und darüber hinaus jährlich das weltgrößte Rodeo. Die Metropole ist die viertgrößte Stadt des ganzen Landes. Mit Continental Airlines erreichen Reisende ab November 2009 die Metropole täglich nonstop von Frankfurt am Main aus. Weitere Flugverbindungen bieten Air France, British Airways, Delta, KLM, Lufthansa und United Airlines.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Greater Houston Convention & Visitors Bureau, c/o Kaus Media Services, Tel. +49 (0)511-899 890 0, Fax +49 (0) 511-899 890 69 oder im Internet unter www.visithoustontexas.com.

Gelesen 11334 mal
Veröffentlicht in Texas