Mittwoch, 30 April 2008 01:20

Texas: Austin mit neuen GPS-Touren

geschrieben von

Das GPS-Gerät
Austin per GPS - Besucher der texanischen Hauptstadt können die Metropole nun mit einem elektronischen Video-Guide erkunden

Rund 25 Sehenswürdigkeiten deckt der so genannte GPS Ranger ab, den der Herstellter BarZ Adventures für die texanische Hauptstadt Austin entwickelt hat. Auf einem vier Zoll großen Display können Besucher sich alleine oder in einer kleinen Gruppe durch die Stadt führen lassen und so alles Wissenswerte über Austin erfahren. Für Hörgeschädigte und taube Besucher der Stadt bietet der Hersteller sogar eine Variante mit Zeichensprache an.

Abholen können Interessenten den GPS Ranger im Besucher-Büro des Fremdenverkehrsamts unter der Adresse 209 East Sixth Street. Für rund acht Euro lässt sich das Gerät leihen und begleitet den Nutzer zu den Haupt-Attraktionen wie zum Beispiel der St. Mary’s Kathedrale oder dem Kapitol, in dem die Regierung von Texas untergebracht ist. Außerdem führt der Ranger zu der Ann Richards Congress Avenue Brücke, unter der sich jeden Frühling die größte städtische Fledermaus-Kolonie der Welt niederlässt, um auf Ihrer Wanderung nach Norden ihre Jungen zur Welt zu bringen.

Mehr Details gibt es unter www.austintexas.org sowie unter www.barzadventures.com. Nachrichtensprecherin Michelle Valles leiht dem Gerät ihre Stimme und kommentiert die Informationen, die der GPS Ranger dem Nutzer zur Verfügung stellt.

Weitere Infos zu allen sieben Regionen Texas’ und den angebotenen Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen finden Reisende auf der offiziellen Website www.TravelTex.com. Einige Bereiche der Seite sind sogar auf Deutsch zu sehen. Informationen rund um Texas gibt es ebenfalls bei: Texas Tourism, Telefon: 0 89 / 23 66 21 66, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild © BarZ Adventures

Gelesen 11588 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 30 April 2008 01:26
Veröffentlicht in Texas