Dienstag, 01 Oktober 2019 19:08

Autoträume am Meer bei “Cruisin’ the Coast®”

geschrieben von
Cruisin' in Gulfport Cruisin' in Gulfport

In Mississippi lassen „Classic Cars“ moderne SUVs alt aussehen: weit mehr als 8000 Show-Autos erwartet die Golfküste des Staates Mississippi zum 23. Festival „Cruisin‘ the Coast®“ vom 6. bis 13. Oktober. Hier beeindruckt niemand die Zuschauer mit einem SUV. Stattdessen gibt es umso mehr Oldtimer und „Hot Rods“ zu sehen – und zu hören ist zeitlose Live-Musik aus den Südstaaten.

Automobil-Fans aus 44 der 50 amerikanischen Bundesstaaten, Puerto Rico, Kanada, Australien – und Deutschland – hatten für 2018 sage und schreibe 8444 Fahrzeuge angemeldet. Mit ähnlich hohen Zahlen und zehntausenden von Zuschauern rechnen die Veranstalter für „Amerikas größte Straßen-Party“ auch in diesem Jahr an Mississippis „Secret Coast“ zwischen Louisiana und Alabama.

Cruisin' the coast - Bay St. LouisCruisin' the coast - Bay St. LouisAm Anfang, 1996, waren es gerade mal 374 Autos, die auf der Traumstraße Highway 90 direkt an der 50 Kilometer langen Golfküste von Mississippi nahe New Orleans paradierten. Die Städte entlang der Route von West nach Ost heißen Bay St. Louis, Biloxi, D’Iberville, Gulfport, Pass Christian, Ocean Springs und Pascagoula. An jedem dieser Stopps gibt es ein eigenes kleines Festival mit mindestens einer Bühne für LiveMusik von Blues bis Country, ausgewiesenen Zusatzparkplätzen für die Zuschauer, Ständen mit leckerem Essen von Barbecue bis zu frischen Garnelen und fliegenden Händlern. Wertvolle Autos werden versteigert und eine Parade sorgt für die Stimmung eines typischen Stadtfestes in den amerikanischen Südstaaten.

Es geht nicht um Geld, sondern nur um den Spaß. So sind es denn mehr als 700 Freiwillige in leuchtend gelben Hemden aus elf Automobilclubs, die das Spektakel an den Sandstränden der Region Coastal Mississippi unentgeltlich organisieren. Und sie haben großen Anteil daran, dass Cruisin‘ The Coast® zur größten Einzelveranstaltung im Staat Mississippi heranwachsen konnte.


Weitere Informationen rund um Mississippi gibt es unter www.memphis-mississippi.de,  sowie natürlich auch auf Facebook und Instagram (alles in deutscher Sprache) und natürlich auch in unserem Forum. Veranstaltungs-Infos unter www.cruisinthecoast.com

Bilder: © Ken Murphy, Verkehrsbüro Coastal Mississippi

Gelesen 7907 mal Letzte Änderung am Samstag, 30 April 2022 23:23
Veröffentlicht in Mississippi