Mittwoch, 08 Oktober 2008 23:29

Christkindlmarket - von deutscher Tradition zu einer Chicago-Institution

geschrieben von

Weihnachtmarkt à la Nürnberg am Michigan-See: Countdown läuft, www.christkindlmarket.com/event.html zählt die Sekunden bis 27. November

Chicagos „Christkindlmarket“ jährt  sich in diesem Jahr zum 12. Mal. Von der Web-Adresse des Büros des Bürgermeisters für oder direkt über christkindlmarket.com/event.html führt der Klick auf eine Homepage, die so prominent dargestellt ist wie nie: Der Countdown zählt die Tage, Stunden und Sekunden bis zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts im Herzen der eleganten US-Metropole am Michigansee, der heute zu den beliebtesten Veranstaltungen auf der Daley Plaza gehört.

Gefeiert als Chicagos größtes Open-Air Christmas Festival und eine der beliebtesten Winter-Attraktionen, hat sich der Weihnachtsmarkt als Hüter deutscher Tradition zu einer Institution gemausert, die zu einem Teil der „Windy City“ geworden ist. Kamen zu Anfang rund 300.000 Besucher zu Bratwurst, Glühwein und Weihnachtsschmuck, sind es inzwischen mehr als eine Million, die das vorweihnachtliche Ambiente vor der Kulisse der Wolkenkratzer genießen.

Eröffnung ist traditionell am Freitag nach Thanksgiving, 2008 also am 27. November. „Christkindl“ ist wieder die aus Nürnberg stammende Eva Sattler, die das schöne Amt innehat, seit sie als 16jährige am 3. September 2005 von einer Jury zur offiziellen Repräsentantin der Stadt Nürnberg gewählt wurde. Gastgeber der Feier ist das Büro des Bürgermeisters von Chicago.

Wer echtes Nürnberg-Feeling am Michigan-See erleben will: Rund 70 Prozent der Aussteller sprechen deutsch. Blaskapellen spielen Weihnachtsmusik, Kinderchöre singen. Verkauft werden Nussknacker, Kuckucksuhren, Hummel-Figuren, Holzspielzeug. Es duftet nach Bratwurst, Sauerkraut, Kartoffelpuffern, Waffeln und gebrannten Mandeln. Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 24. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet, freitags und samstags eine Stunde länger und am Heiligen Abend bis 16 Uhr.

Nähere Informationen zu Chicago erteilt das Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois, Frankfurt/Main, Telefon 069-255 38 280, www.gochicago.de.

Gelesen 9857 mal Letzte Änderung am Samstag, 24 Oktober 2009 14:33
Veröffentlicht in Illinois / Chicago