Donnerstag, 28 Februar 2008 23:11

Deutsche Modeschöpferin wird touristische Botschafterin Chicagos

geschrieben von

Modedesignerin und Dozentin Katrin Schnabl präsentiert „ihr“ Chicago. Insider-Tipps online unter www.gochicago.de – Podcast zum kostenlosen Download

Sie stammt aus Deutschland, lebt in Chicago, liebt diese Stadt und wurde nun zur touristischen Botschafterin der Millionenmetropole ernannt. Katrin Schnabl, in Bremen geboren und in Dreieich bei Frankfurt am Main aufgewachsen, ist Modedesignerin und Dozentin am Chicago Art Institute und hat jetzt die Rolle des ersten „Ambassadors“ im Rahmen der Initiative „Mein Chicago“ übernommen. Gleichzeitig wird sie dazu beitragen, das Profil Chicagos in der internationalen Modewelt zu schärfen.

Auf der deutschen Chicago-Website www.gochicago.de, unter der Rubrik „Mein Chicago“, gibt Katrin Schnabl mit einem persönlichen Wegweiser ab sofort wertvolle Besuchertipps und Ratschläge für Sehenswürdigkeiten, fürs Shopping und zum Ausgehen – und nennt natürlich auch die Orte Chicagos, wo man die Top-Neuheiten und heißesten Trends aus Chicagos Modewelt erleben kann. Die Insiderin, die seit Jahren mit der Familie in Chicago lebt, nennt in Audio-Statements ihre Lieblingsplätze in der Stadt und gibt Geheimtipps in der vielfältigen Restaurantszene. Sie verweist auf Spezial-Geschäfte und Einkaufsviertel, nennt Kunstgalerien und die besten Attraktionen, die Familien mit Kindern besuchen sollten. Ein Podcast, in dem Katrin Schnabl von „ihrem“ Chicago erzählt, steht ebenso zum kostenlosen Download bereit wie auch ein Stadtplan, in dem ihre Empfehlungen verzeichnet sind, sowie eine Auflistung besuchenswerter Orte außerhalb des Stadtgebietes.

Katrin Schnabl ist die erste Botschafterin von „Mein Chicago“, ein unter amerikanischen Städten einmaliges Programm, das ins Leben gerufen wurde und bei dem deutschstämmige Bewohner Chicagos ihre City präsentieren –. „Mein Chicago“ wendet sich über die deutsche Website www.gochicago.de an potenzielle Besucher aus deutschsprachigen Ländern. Immer­hin kamen im letzten Jahr etwa 100.000 Deutsche in die von Architektur, Musik und Design geprägte Metropole. Sie alle bleiben im Durchschnitt drei, vier Tage. Mit dem Angebot „Mein Chicago“ will die City dazu beitragen, den Aufenthalt noch inhaltsreicher zu gestalten. Die Website www.gochicago.de gibt darüber hinaus Auskünfte über Museen, Sehenswürdigkeiten in und außerhalb der Stadt, über Festivals und Events, Musik und Nachtleben sowie über die interessanten „Neighborhoods“. Auch sind besondere Pauschalangebote von renommierten Reiseveranstaltern regelmäßig auf www.gochicago.de zu finden.

Weitere Informationen zu Chicago und Illinois gibt es beim Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois, Frankfurt am Main, Telefon 069 – 255 38 280, Fax 255 38 100, www.gochicago.de

Gelesen 10037 mal
Veröffentlicht in Illinois / Chicago