Donnerstag, 21 Mai 2009 06:57

Ferienideen aus Florida für „echte Männer“

geschrieben von



Die Liebste hat den Yoga-Kurs und den Spa-Aufenthalt für den Urlaub schon gebucht? Außerdem interessiert sie sich weder für PS-starke Motoren noch für elegante Oldtimer, liegt lieber am Strand und hält Buzz Aldrin für einen Musiker? Dann empfiehlt es sich, sich rechtzeitig Alternativen zu überlegen. Hier einige Empfehlungen für einen entspannten „Männerurlaub“ im Sunshine State:
Straßenkreuzer in PUNTA GORDA (nahe FORT MYERS) – Corvettes, Pontiacs, Camaros: mehr als 200 Modelle lassen seit neuestem in „Rick Treworgy’s Muscle Car City“-Museum in Punta Gorda Männerherzen höher schlagen. Bis in die Zwanziger Jahre datieren die Gefährte zurück, wobei der Schwerpunkt der Ausstellung auf Autos aus den sechziger und siebziger Jahren liegt. Der Eintritt beträgt 10 US-Dollar, Kinder unter zwölf Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. www.musclecarcity.net
 

Quer durch die Prärie in CLERMONT (nahe ORLANDO) –  Freunde des Off-Road-Sports finden in Clermont eine neue „Spielwiese“. Auf dem Gelände des Anbieters „Revolution“ ist alles im Angebot, was sich durch Sand, unwegsames Gelände oder im seichten Wasser fortbewegen kann – vom handlichen ATV (All Terrain Vehicle) bis zum Vierrad-angetriebenen Hummer. Außerdem werden Wasserski-Kurse und Angelmöglichkeiten auf dem dazugehörigen See offeriert. www.revolutionoffroad.com

Neuzugänge in der U.S. Astronaut Hall of Fame im KENNEDY SPACE CENTER – So viel Raumfahrt-Prominenz wird man selbst am Kennedy Space Center nicht so oft zu sehen bekommen: Am 2. Mai werden 25 der bekanntesten Astronauten der Erde, darunter Buzz Aldrin und John Young, drei weitere Kollegen bei einer öffentlichen Zeremonie in die U.S. Astronaut Hall of Fame einführen: George Nelson, William Sheperd und James Wetherbee. Ständige Attraktionen der Hall of Fame sind unter anderem: Trainingssimulatoren, die eine Shuttle-Landung oder das Befahren der Marsoberfläche mit einem Spezialfahrzeug simulieren sowie eine ganze Reihe berühmter „Erinnerungsstücke“, vom Raumfahrzeug über ein Kommandomodul bis zu persönlichen Andenken der Astronauten. www.kennedyspacecenter.com

Frisches „Grün“ im Fisher Island Club (nahe MIAMI) – Das luxuriöse Fisher Island Hotel & Resort hat soeben seinen 9-Loch, 35 Par-Meisterschaftsgolfplatz erneuert. Dabei wurden auch der Schwierigkeitsgrad erhöht und die Greens ausgetauscht. Exklusiver kann man kaum wohnen und Golf spielen. Die Privatinsel Fisher Island bietet atemberaubende Blicke auf die Skyline von Miami und den Atlantik. Sie ist nur mit der Autofähre, dem eigenen Boot oder per Helikopter erreichbar. www.fisherislandclub.com

Allgemeine deutschsprachige Florida-Informationen gibt es unter der Hotline-Nummer: +49 (0) 621 - 56 15  442 und unter www.visitflorida.com/deutsch. Kostenlose Broschüren können außerdem schriftlich angefordert werden beim Florida Versandhaus c/o PELA Touristikservice, Postfach 1227, 63798 Kleinostheim, Fax: 06027-9796982, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Gelesen 13177 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 18 Juni 2009 00:25
Veröffentlicht in Florida