Aktuelles

Das größte Lichtschutzgebiet der Welt liegt ab sofort in Oregon: Lake County zum Dark Sky Sanctuary ernannt Empfehlung

geschrieben von
Summer Lake Hot Springs Summer Lake Hot Springs Joey Hamilton / Travel Oregon

Lake County in Oregon ist nun das größte Lichtschutzgebiet der Welt: eine zweieinhalb Millionen Hektar große Fläche wurde von der Non-Profit-Organisation DarkSky International zum Dark-Sky-Sanctuary ernannt.

Was ist das genau? Luftverschmutzung hört man häufig, Lichtverschmutzung ist nicht jedem ein Begriff: aber es ist leider ein Fakt - sternenklare Nachthimmel sind immer seltener zu sehen. Zu hell strahlen Stadt und Land mittlerweile, einen richtig dunklen Nachthimmel findet man immer seltener. Lichtschutzgebiete wollen dem entgegenwirken.

Das Lake County, ein ca. 10.000 Quadratkilometer großes Gebiet im Südosten des US-Bundesstaates Oregon, wurde am 11. März 2024 von DarkSky International zum internationalen Lichtschutzgebiet („Dark Sky Sanctuary“) ernannt. Es ist damit das weltweit größte Schutzgebiet dieser Art. Das Lake County, befindet sich in einer Region, die auch als das Outback Oregons bezeichnet wird und verpflichtet sich damit, seinen sternenklaren Nachthimmel zu schützen und für zukünftige Generationen zu bewahren.

Es liegt in der größten zusammenhängenden Dark-Sky-Zone der 48 US-Bundesstaaten (Hawaii und Alaska ausgenommen). Zum Oregon Outback International Dark Sky Sanctuary (OOIDSS), so der offizielle Name des Schutzgebiets, gehören die Gemeinden Adel, Plush, Summer Lake, das Hart Mountain National Antelope Refuge, ein Teil des Fremont-Winema National Forest, die Summer Lake Wildlife Area und der Oregon Outback Scenic Byway.

Die DarkSky-Beauftragte Dawn Nilson, die als Umweltberaterin den Antrag leitete und verfasste stellt die Bedeutung des neuen Dark Sky Sanctuary heraus: „Da die Bevölkerung von Oregon und somit auch die Lichtverschmutzung weiter zunimmt, wird der unvergleichliche Umfang und die Qualität des dunklen Himmels im Outback Oregons noch lange als Zufluchtsort für Menschen und Wildtiere dienen."

Warner Valley OverlookWarner Valley Overlook

Was ist ein Dark Sky Sanctuary oder Lichtschutzgebiet?

Ein Dark Sky Sanctuary ist eine von DarkSky International vergebene Zertifizierung für öffentliches oder privates Land, das einen außergewöhnlich sternenklaren Nachthimmel und eine nächtliche Umgebung aufweist, die aufgrund ihres wissenschaftlichen, natürlichen oder pädagogischen Wertes, ihres kulturellen Erbes sowie zugunsten der Öffentlichkeit geschützt wird.

Um sich als Schutzgebiet für den dunklen Himmel zu qualifizieren, muss ein Gebiet strenge Kriterien für die Himmelsqualität erfüllen, sich zum Schutz des Nachthimmels durch verantwortungsvolle Beleuchtungspraktiken verpflichten und die Öffentlichkeit sensibilisieren. Diese Schutzgebiete bieten – dank ihrer minimalen Lichtverschmutzung – einzigartige Möglichkeiten für die Sternenbeobachtung oder die Astrofotografie.

Planets LakePlanets Lake

Nach Angaben von DarkSky International nimmt die Lichtverschmutzung doppelt so schnell zu wie das Bevölkerungswachstum. Rund 83 Prozent der Weltbevölkerung leben unter einem lichtverschmutzten Himmel. Dieser stört unseren Schlaf, wirkt sich negativ auf unser Wohlbefinden aus und hat Auswirkungen auf das Verhalten nachtaktiver Tiere. Aus diesem Grund ist es von immenser Bedeutung, die Lichtverschmutzung einzudämmen.

Weitere Lichtschutzgebiete in den USA gibt es zum Beispiel in Arizona sowie an der Ostküste (Katahdin Woods and Waters in Maine), und natürlich findet man auch Dark Sky Parks in Kanada.

Weitere Informationen zu Oregon unter www.traveloregon.de und www.traveloregon.com, viele Informationen und Tipps finden sich auch in unserem Forum.

Gelesen 329 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 März 2024 22:36
Veröffentlicht in Aktuelles, Oregon, Natur & Outdoor