Aktuelles

Los Angeles: Ideen für Filmfans - Tourideen und Neuigkeiten 2023

geschrieben von
Der Eingang zu den Universal Studios Hollywood mit dem bekannten Globus Der Eingang zu den Universal Studios Hollywood mit dem bekannten Globus Korak Taylor / LA Tourism

Los Angeles und insbesondere Hollywood ist ein Muß für jeden Filmfan, jeder Kinobegeisterte sollte in seinem Leben mindestens einmal in dieser faszinierenden Metropole gewesen sein.

Die Stadt im Süden Kalifornierens bietet zahllose und außergewöhnliche Möglichkeiten, ganz tief in die Welt und die Faszination des Films einzutauchen. Wir haben vier Tipps zusammengestellt, mit denen man ein oder zwei Tage rund um das Thema Film in Los Angeles füllen kann.

Universal Studios Hollywood

Wer actiongeladene Unterhaltung sucht, der ist bei den Universal Studios Hollywood bestens aufgehoben. Der Themenpark in Los Angeles ist der erste, den die Universal Studios eröffneten. Der Park war zunächst nur Ausgangspunkt für die Studioführung, die den Gästen einen Blick hinter die Kulissen des Filmstudios ermöglichte. Im Laufe der Jahre wurde der anfangs kleine Park zu einem Freizeitpark ausgebaut und vergrößert.

Bei der Studio Tour kommen Besucher:innen Original-Filmsets und ganzen Hausszenen besonders nah. Sie befinden sich direkt im eigentlichen Filmstudio-Komplex. Eine moderierte Busfahrt führt über das Gelände. Zu bestaunen sind Requisiten und Kulissen aus Blockbustern und TV-Serien aus mehreren Jahrzehnten – von „Der weiße Hai“ über „Zurück in die Zukunft“ bis hin zu „Heroes“. Die Tour gibt einen tollen Eindruck davon, wie Filme gemacht werden und was hinter der Magie steckt.
Secret Life of Pets Off the Leash - Pets: das geheime Leben der HaustiereSecret Life of Pets Off the Leash - Pets: das geheime Leben der HaustiereNEU: Anfang 2023 eröffnet Universal Studios einen komplett neuen Bereich – die Super Nintendo World. Hier können Besucher:innen ihrer Spielkraft freien Lauf lassen und prickelnden Nervenkitzel erleben. Das neue Areal ist wie geschaffen für ganze Familien, die das unglaubliche und farbenfrohe Land des Spiels mit dem bahnbrechenden Fahrgeschäft ‚Mario Kart™: Bowser's Challenge‘, sowie weitere fantasievolle interaktive Bereiche, themenorientiertes Einkaufen und Essen genießen möchten.

Wo: Universal Studios Hollywood, 100 Universal City Plaza, Universal City - https://www.universalstudioshollywood.com
Eintritt: Erwachsene ab 109 $

Academy Museum of Motion PicturesAcademy Museum of Motion Pictures

Academy Museum of Motion Pictures

Das Academy Museum of Motion Pictures ist das größte Museum in den Vereinigten Staaten, das sich den Künsten, Wissenschaften und Künstlern des Filmschaffens widmet. Es wurde im September 2021 eröffnet.

Die Dauerausstellung „Stories of Cinema“ widmet sich auf drei Stockwerken der Geschichte des Filmemachens und präsentiert die vielfältigen, internationalen und komplexen Geschichten von Filmemachern und die Geschichten, die sie erschaffen.

„Path to Cinema“, ebenfalls eine Dauerausstellung, zeigt die Highlights der ‚Richard Balzer Collection‘, wie sich das Kinoerlebnis, das wir heute kennen, aus einer langen Tradition optischer Vergnügungen und Wundermittel entwickelt hat: von Schattenspielen, Peepshows, Laternenzauber, Zoetropen und Praxinoskopen bis hin zum Cinématographe Lumière, dem weltweit ersten erfolgreichen Filmprojektor.

Das David Geffen TheaterDas David Geffen TheaterAuf keinen Fall verpassen sollte man die „The Oscars® Experience“ im Academy Museum. Filmfans können dort einen Hauch von Glamour und das großartige Gefühl erleben, in der Oscar-Nacht auf der Bühne des Dolby Theatres mit einem Oscar ausgezeichnet zu werden. (Für das Oscars®-Erlebnis ist zusätzlich zum regulären Eintritt am selben Tag ein separates Ticket erforderlich.)

NEU: Die Sonderausstellung „Regeneration: Black Cinema 1898-1971“ erkundet die reiche Geschichte der Beteiligung von Afro-Amerikanern am US-Kino von den Anfängen bis kurz nach der Bürgerrechtsbewegung. Inspiriert und benannt nach einem Independent-Film mit afro-amerikanischer Besetzung aus dem Jahr 1923 versucht „Regeneration“, verlorene oder vergessene Filme, Filmemacher und Darsteller für ein zeitgenössisches Publikum wiederzubeleben. (Laufzeit: 21. August 2022 bis 9. April 2023)

Wo: Academy Museum, 6067 Wilshire Blvd, Los Angeles, CA - https://www.academymuseum.org/en/
Eintritt Erwachsene: 25 $

Das Peterson Automotive MuseumDas Peterson Automotive Museum

Petersen Automotive Museum

Das Peterson Automotive Museum liegt gleich gegenüber des Academy Museum of Motion Pictures. Als eine der größten Automobilsammlungen der Welt nimmt es einen ganzen Häuserblock ein. Hier wird die Geschichte von Autos erzählt. Das Museum zeigt die Entwicklung großer Errungenschaften der Automobiltechnik und ihren Einfluss auf unsere Kultur in den letzten 120 Jahren auf.

Dem Thema Film und Kino ist eine ganze Sonderausstellung gewidmet: „Cars of Film and Televison“ zeigt beispielsweise das Auto, das die Universal Studios Hollywood für ‚Back to the Future‘ entwickelten.

NEU: Wer sich von Autos noch länger faszinieren lassen möchte, für den ist die neue Ausstellung „Inside Tesla: Supercharging the Electric Revolution“ eine weitere Option. Es ist die umfassendste Sammlung von Tesla-Fahrzeugen, die jemals kuratiert wurde. Sie zeichnet die Geschichte des Unternehmens vom jungen Start-up bis zum globalen Unternehmen nach und untersucht die Bandbreite seiner Produkte, die Breite seiner Fertigungskapazitäten sowie seine unwiderlegbaren Auswirkungen auf die moderne Transportlandschaft. (Laufzeit: 22. November 2022 bis 22. Oktober 2023)

Wo: Petersen Automotive Museum, 6060 Wilshire Blvd, Los Angeles, CA - https://www.petersen.org/
Eintritt Erwachsene: 19 $

Wer kennt ihn nicht - der Hollywood Walk of FameWer kennt ihn nicht - der Hollywood Walk of Fame

Hollywood Walk of Fame

Auf dem Weg zu den Universal Studios kommt man fast zwangsläufig an dem berühmtesten Gehweg Los Angeles vorbei, dem Hollywood Walk of Fame. Er erstreckt sich über 15 Blocks auf beiden Seiten hauptsächlich des Hollywood Boulevards. Die US-Band Jefferson Airplane hat den aktuell 2.737 Stern bekommen. Die Sterne ehren Prominente, die vor allem in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie eine wichtige Rolle gespielt haben. Der Walk of Fame wurde im November 1960 offiziell eingeweiht. Im Februar 1994 erhielt Sophia Loren den 2.000ten Stern.

Zu den geehrten Deutschen gehören zum Beispiel Schauspielerin Marlene Dietrich, Heidi Klum als Teil der Victoria Secret Angels oder die in Deutschland geborenen Magier und Dompteure Sigfrid und Roy. Zu den geehrten Österreichern gehören der ehemalige Bodybuilder und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger und der Schauspieler Christoph Waltz. Weltberühmte Zeichentrickfiguren wie Micky Maus und Buggs Bunney haben ebenfalls Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame.

Wo: Hollywood Walk of Fame, Hollywood Boulevard - https://walkoffame.com/
Im Herzen Hollywoods und natürlich frei zugänglich, kein Eintritt

Weitere Informationen gibt es unter discoverlosangeles.com, auf Facebbook facebook.com/DiscoverLosAngeles, oder @discoverLA bei Twitter, Instagram und Pinterest. Viele Tipps nicht nur rund um Hollywood und das Thema Film gibt es natürlich auch in unserem USA-Forum.

Viel Spaß in L.A.!

 

Gelesen 626 mal Letzte Änderung am Montag, 12 Dezember 2022 20:12
Veröffentlicht in Aktuelles, Kalifornien, Aktivitäten