Aktuelles

Naturerlebnisse rund um Churchill (Manitoba): ein Reisekalender voller Ideen Empfehlung

geschrieben von
Eisbären vor den Toren Churchills Eisbären vor den Toren Churchills Dennis Fast / Travel Manitoba

Manitobas abgelegener Außenposten Churchill, hoch oben im Norden der Provinz an den Ufern der Hudson Bay gelegen, ist ein echter Publikumsmagnet für Naturliebhaber mit Hang zum Abenteuer.

Es hat sich herumgesprochen, dass man hier im Herbst Eisbären sehen kann, aber Churchill hat noch viel mehr zu bieten - zu allen Jahreszeiten!

In Churchill beginnt das Jahr mit einem atemberaubenden Farbspektakel der Natur! Im Februar und März, wenn der nördliche Nachthimmel sternenklar ist, die Temperaturen eisig sind und die Dunkelheit nicht dunkler sein könnte, sind die Bedingungen einfach perfekt, um einen Blick auf den magischen Tanz der Aurora Borealis zu erhaschen. Als hätte jemand das Licht angeknipst, wirbeln plötzlich smaragdgrüne Lichtbänder wie von Zauberhand durch den schwarzen Nachthimmel.

Sie drehen sich um ihre eigene Achse, erst langsam, dann immer schneller. Aufgrund seiner Lage direkt unter dem Aurora Oval ist Churchill einer der besten Orte der Welt, um Nordlichter zu erleben. Besucher haben mehrere Möglichkeiten, sie zu beobachten: Einen wunderbaren 360°-Panoramablick erhaltet ihr unter der Aurora-Kuppel des Churchill Northern Studies Centre, einer Forschungs- und Bildungseinrichtung an der Küste der Hudson Bay. Bei einer Aurora-Tour mit Discover Churchill werdet ihr in Bereitschaft gehalten und erhaltet einen Anruf, wenn die Nordlichter nachts erscheinen.

Oder ihr wartet in der gemütlichen Jurte von Nanuk Operations mitten in den Wäldern auf sie. Wenn ihr lieber unterwegs seid, könnt ihr euch einer Tundra Buggy®-Tour von Frontiers North Adventures anschließen, die euch über den zugefrorenen Churchill River zur Thanadelthur Lounge führt, die abseits der Lichter der Stadt liegt, um dort die Aurora zu beobachten. Dieses Abenteuer beinhaltet sogar einen Abend in Dan's Diner, einem exklusiven kulinarischen Erlebnis am gefrorenen Flussufer.

 Northern Lights in ChurchillNorthern Lights in ChurchillIm Mai und Juni ist die Zeit der Vogelbeobachtung! Über 250 arktische Vogelarten nisten im Mündungsgebiet des Churchill River am Ufer der Hudson Bay oder durchqueren die Region auf ihrem jährlichen Frühjahrszug. Auf geführten Touren der örtlichen Tourveranstalter können Vogelfreunde Rothalstaucher, Küstenseeschwalben, Eiderenten, Sanderlinge, Regenpfeifer, Habichtskuas, Schneegänse und Möwen entdecken.

Am schwierigsten zu finden ist die seltene Rosettenmöwe. Je nach Wetterlage kann eine Bootstour eine abenteuerliche Variante sein, um nach Vögeln Ausschau zu halten, während der Skipper kunstvoll geformten Eisschollen ausweicht.

Vogel in der SubarktisVogel in der SubarktisDer Sommer spült Scharen von weißen Meeressäugern in die Hudson Bay, denn mehr als 50.000 Belugawale verbringen die warme Jahreszeit in der Bucht. Etwa 5.000 dieser friedlichen Meeressäuger kommen im Juli und August in die Mündungen von Churchill River und Seal River, um ihre Jungen zur Welt zu bringen. Besucher können die verspielten Weißwale auf verschiedene Weise beobachten: Bei einer Bootstour wird der Gesang der Belugas dank Unterwassermikrofonen hörbar.

Mit dem Schlauchboot kommt ihr den gutmütigen Walen noch ein Stückchen näher. Nehmt an einer Paddeltour mit dem Kajak teil, wenn ihr die Wale lieber ohne den störenden Motorenlärm erleben möchter. Und wenn euch das kalte Wasser der Hudson Bay nichts ausmacht, könnt ihr das Beluga AquaGliding™ von Lazy Bear Expeditions ausprobieren. Geschützt durch einen wärmenden Neoprenanzug könnt ihr den Walen ganz nahe kommen - sie sind neugierig, schwimmen sicher um euch herum und schenken euch ihr freundliches "Beluga-Lächeln".

Lokale Anbieter wie Sea North Tours organisieren Tagesausflüge zur Beluga-Beobachtung per Boot, Kajak oder sogar Paddelboot. Andere Veranstalter, wie Frontiers North Adventures oder Churchill Wild, bieten mehrtägige Programme an und nehmen ihre Gäste mit auf eine komplette subarktische Sommersafari in der Region Churchill.

Kayaking mit Belugawalen in Churchill Kayaking mit Belugawalen in Churchill Aber jetzt - endlich - die Eisbären! Churchill, die selbsternannte "Eisbärenhauptstadt der Welt", ist der am einfachsten zu erreichende Ort der Welt, um Eisbären in freier Wildbahn zu sehen. Und das nicht nur im Herbst, kurz vor dem Wintereinbruch, sondern auch im Sommer! Die Reisezeit sollte je nach der Landschaft gewählt werden, in der man diese mächtigen Tiere erleben möchte.

Wer die Kälte scheut, wird im Sommer sicher mehr Spaß an der Beobachtung von Eisbären haben. Die Monate Juli und August sind dafür am besten geeignet. Typischerweise zeigen sich die Bären zu dieser Zeit jedoch nicht in der Nähe der Stadt Churchill, sondern weiter draußen an der Küste der Hudson Bay.

Der örtliche Reiseveranstalter Lazy Bear Expeditions bietet mit seinem Ultimate Bears & Belugas Summer Adventure eine wunderbare Sommersafari an, die einen ganztägigen Ausflug mit dem Jetboot entlang der Küste zum Hubbard Point im Norden von Churchill beinhaltet. Hier strecken die Eisbären gerne ihre mächtigen Pfoten in das eisige Wasser der Bucht, um sich abzukühlen, oder sie faulenzen in der wunderschönen Landschaft mit dem rosa Feuergras. Außerdem bietet Churchill Wild im Sommer Eisbärenprogramme in zwei ihrer abgelegenen Öko-Wildnis-Lodges an, bei denen die Gäste zusammen mit erfahrenen Führern auf eine Wandersafari gehen!

Eisbären inmitten von Weidenröschen an der Küste der Hudson BayEisbären inmitten von Weidenröschen an der Küste der Hudson BayWenn ihr davon träumt, Eisbären in einer weißen Schneelandschaft zu sehen, solltet ihr im Oktober oder November nach Churchill kommen. Zu dieser Zeit wandern Hunderte von Eisbären von ihren Sommerlebensräumen in der Tundra zum Ufer der Hudson Bay bei Churchill, wo sie darauf warten, dass die Bucht wieder zufriert.

Dort, wo der Churchill River in die Hudson Bay mündet, ist der Salzgehalt des Wassers niedriger als anderswo, so dass sich das Eis früher bilden kann. Die jungen männlichen Bären genießen es, mit ihren Artgenossen zu rangeln und zu zeigen, wie groß und stark sie sind. Ihr könnt dieses faszinierende Schauspiel von bärensicheren Tundrafahrzeugen spezialisierter Anbieter wie Frontiers North Adventures, Lazy Bear Expeditions oder Great White Bear Tours aus beobachten.

Wahrscheinlich schlägt euer Herz dann auch ein wenig schneller, wenn sich das größte Landraubtier der Erde langsam nähert und neugierig an den ungewöhnlichen Besuchern schnuppert. Wenn ihr auf der Suche nach einem persönlicheren und intimeren Erlebnis seid und euch auf Fotografie und Videografie konzentrieren möchteh, dann schließt euch Discover Churchill auf einer Eisbärentour im Allrad-Geländewagen an.

Für diejenigen, die noch mehr Nervenkitzel suchen, bieten die abgelegenen Öko-Wildnis-Lodges von Churchill Wild im Herbst auch geführte Wanderungen an, um den Lebensraum der Eisbären zu Fuß zu erkunden.

Ein Tundra Buggy von Frontiers North Adventures Ein Tundra Buggy von Frontiers North Adventures Aber auf jeden Fall gilt: unabhängig von der Jahreszeit bietet Churchill ein unvergleichliches Abenteuer!

Weitere Informationen über Manitoba und Churchill findet ihr unter www.travelmanitoba.com, viele Tipps gibt es auch in der Rubrik Kanada in unserem Forum

Gelesen 424 mal Letzte Änderung am Sonntag, 06 November 2022 15:36