Aktuelles

Samstag, 03 September 2022 20:42

Lavendel, Kürbisse und Halloween: der Herbst auf Long Island Empfehlung

geschrieben von
Herbstfestival auf der White Post Farm Herbstfestival auf der White Post Farm Discover Long Island

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und ein goldener Herbst steht vor der Tür. Long Island, perfekt vor den Toren New Yorks gelegen, lockt auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Highlights: Sei es das typisch amerikanische "Pumpkin Picking", malerischen Urlaubsfotos in den Lavendelfeldern oder ein ganz besonderes Halloweenfest. Einfach mal abschalten und Kraft vor dem Weihnachtstrubel tanken - das ist Long Island im September und Oktober!

Das Herbstfestival für die ganze Familie auf der White Post Farm

Auch im Jahr 2022 fährt die White Post Farm zum Herbstfestival wieder groß auf: Für 35 Dollar pro Person können Familien an verschiedenen Spielen teilnehmen, Kürbisse bemalen, auf schön vorbereiteten Plätzen Picknicken oder herbstliche Leckereien an einem der Food-Stände probieren.

Außerdem warten fünf besondere Shows auf die großen und kleinen Besucher: Die Dominguez Attractions, die Dynamic Duo Variety Show, ein Puppentheater, eine Game Show, an der Kinder selbst teilnehmen können und eine Zaubershow von Jim McClenahan. Gegen einen kleinen Aufpreis kann man außerdem Ponyreiten, mit einem kleinen Zug über das Gelände fahren oder Tierfutter für die Tiere der Farm kaufen und diese füttern.

Das Fest findet zu folgenden Daten von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt:
25. und 26. September, 1. und 2. Okotober, 8. bis 10. Oktober, 15. und 16. Oktober, 22. Oktober sowie 28. bis 30. Oktober. Die Eintrittskarten können an der Kasse vor Ort in bar oder per Kreditkarte erworben werden.

Die Harbes Family FarmDie Harbes Family FarmHerbstfest auf der Harbes Family Farm

Die im Nordosten Long Islands gelegene Harbes Family Farm lädt große und kleine Besucher am 24. und 25. September dieses Jahres zu einem Familienfest ein, bei dem die Eröffnung der Kürbisfelder gefeiert wird. Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr können Besucher am typisch amerikanischen „Pumpking Picking“ teilnehmen – das heißt, sie können auf dem sieben Hektar großen Kürbisfeld selbst aktiv werden und ihren Lieblingskürbis aussuchen mit nach Hause nehmen. Außerdem kann man vor Ort eine Heuwagenfahrt machen, sich seinen Weg durch ein Maislabyrinth bahnen, die Farmtiere streicheln und diverse kulinarische Köstlichkeiten bei Live-Musik genießen.

Das Fest hat eine geringe Eintrittsgebühr. Der Zugang zu den Kürbisfeldern ist kostenfrei und der Preis des ausgewählten Kürbisses wird nach Gewicht errechnet.

Pumpkin Picking auf der Seps FarmPumpkin Picking auf der Seps FarmSeps Farm – das echte “Pumpkin Picking” erleben

Echtes „Pumpkin Picking“ ist auch auf einem der Kürbisfelder von Seps Farm möglich. Von Donnerstag bis Sonntag können neuigierige Besucher im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr vorbeikommen und nicht nur das leckere Bio-Obst und Gemüse probieren und kaufen, sondern sich auch mit den Familienmitgliedern des Mehrgenerationen-Betriebs austauschen, frisch zubereitete Leckereien probieren und die dazugehörigen traditionellen Familienrezepte leckerer Kürbisgerichte ergattern.

Auch Lavendelfelder gibt es auf Long IslandAuch Lavendelfelder gibt es auf Long IslandDer etwas andere Herbstausflug: Ab ins Lavendelfeld

Im den frühen Herbstmonaten, wenn der englische Lavendel ein zweites Mal blüht, ist die ideale Zeit den wunderschönen lilanen Lavendelfeldern von Long Island einen Besuch abzustatten. Hier können Besucher entspannen und die Natur genießen, in den blühenden Feldern schöne Fotos machen und verschiedene Produkte aus Lavendel in den kleinen Hofläden kaufen.

Es gibt zwei Standorte, die besucht werden können: East Marion gilt als das ursprüngliche Lavendelfeld, es wurde bereits im Jahr 2002 bepflanzt und bietet eine 17 Hektar große Fläche mit in aller Pracht blühendem Lavendel, zwischen dem sich Hühner herumtummeln, die als natürliche Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden. In Calverton sind die Lavendelfelder deutlich größer, allerdings wächst der Lippenblütler hier deutlich wilder.

Für beide Standorte der Lavendelfarm sind Tickets erforderlich. Bis Ende September sind die Lavendelfelder täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Mehr Kürbis geht nicht: Schmitts Family FarmMehr Kürbis geht nicht: Schmitts Family FarmHerbstliche Aktivitäten für Groß und Klein auf Schmitts Family Farm

Den gesamten Oktober kann man auf Schmitts Family Farm am Samstag und Sonntag an verschiedenen herbstlichen Aktivitäten teilnehmen, beispielsweise durch das Maislabyrinth der Farm irren, die schönsten Kürbisse aussuchen und herbstliche Deko basteln. Außerdem sollte man unbedingt den leckeren, frisch gerösteten Zuckermais probieren. Auch das saisonale Gemüse und der hausgemachte Kuchen sind unvergleichlich lecker – beides kann auch für das berühmte Thanksgiving-Fest Ende November vorbestellt werden.

Great Jack O’Lantern Blaze in der Old Bethpage Village RestorationGreat Jack O’Lantern Blaze in der Old Bethpage Village RestorationGreat Jack O’Lantern Blaze: Long Islands leuchtendstes Herbstevent

Im 209 Hektar großen Museumsdorf Old Bethpage Village Restoration in Nassau County kommen Halloween-Fans voll und ganz auf ihre Kosten: Hier erwarten die Besucher 7.000 handgeschnitzte Kürbisse, auch Jack-O´-Lanterns genannt, die professionell zu Skulpturen zusammengestellt und selbstverständlich mit Licht versehen wurden.

Das atemberaubemde Leuchtspektakel ist defintiv einen Besuch wert und der Erlös der Tickets wird daraüber hinaus für einen guten Zweck verwendet: Die Bildungs- und Erhaltungsmaßnahmen des Old Bethpage Village Restoration.

Die besondere Ausstellung kann vom 30. September nis 6. November besucht werden. Die genauen, täglichen Öffnungszeiten sind hier zu finden. Tickets können online im Vorfeld bestellt werden.

Halloween-Basteln im Whaling MuseumHalloween-Basteln im Whaling MuseumEine besondere Halloween-Party im Whaling Museum

Wer seinen Kindern in diesem Jahr eine besondere Halloweenparty ermöglichen möchte, sollte den 30. Oktober im Whaling Museum verbringen: Von 11:00 bis 16:00 Uhr können Besucher einen gruseligen Spaziergang durch die lebendig gewordene Ausstellung des Museums machen. Im Anschluss ist Zeit seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und sich selbst Spinnen- oder Hexenhüte zu basteln, gruselige Masken zu gestalten oder eine Mumie zu wickeln. Außerdem kann man seinen eigenen Zaubertrank zusammenmixen oder eine individuelle Halloween-Kerze gestalten.

Tickets können hier online erworben werden. Diese kosten im Vorverkauf zehn Dollar für Erwachsene und fünf Dollar für Kinder, womit sie jeweils exakt fünf Dollar günstiger als an der Abendkasse sind.

Ausführliche Informationen über Long Island sind telefonisch unter +1 631-951-3900 und auf der Website www.DiscoverLongIsland.com erhältlich. Viele Informationen und Tipps findet man auch in unserem USA-Forum.

Gelesen 402 mal Letzte Änderung am Freitag, 16 September 2022 01:26
Veröffentlicht in Aktuelles, New York