Sonntag, 24 Februar 2008 23:54

Neues aus Washington DC

geschrieben von

Phillips Collection in Washington DC zeigt „Brett Weston: Out of the Shadow“

In der US-Hauptstadt Washington DC eröffnet am 21. Juni die Retrospektive „Brett Weston: Out of the Shadow“ im Kunstmuseum The Phillips Collection. Gezeigt werden über 75 Fotografien von 1920 bis 1980 als erste Retrospektive des kreativen Fotografen, der stets im Schatten seines legendären Vaters Edward Weston stand, der ebenfalls ein begnadeter Fotograf war. Besonderes Augenmerk gilt Bretts abstrakten Schwarz-Weiss-Fotos von Landschaften und architektonischen Elementen unter Einbeziehung von Licht und Schatten. Ohne die Aufnahmen durch spezielle Beleuchtung oder andere Manipulationen zu verfälschen. Die Ausstellung läuft bis zum 8. September (täglich außer montags) www.phillipscollection.org.

95.000 Hotelzimmer im Großraum Washington DC

Im Großraum Washington DC entstanden in den vergangenen vier Jahren 27 neue Hotels mit insgesamt 4.200 Gästezimmern. Damit verfügt die Hauptstadt-Region, die sich mit ihren Vororten, die an das Metro-Netz angeschlossen sind und bis in die US-Bundesstaaten Virginia und Maryland hineinreichen, über 114 Hotels mit 95.000 Gästezimmer.

Barbecue-Battle: Grill-Wettbeweb im Schatten des Capitols

Am 21. und 22. Juni kämpfen Amerikas Grill-Spezialisten in der ehrwürdigen Pennsylvania Avenue in Washington DC zwischen 9 und 14. Straße im Safeway Barbecue Battle um Titel, Bares, Sachpreise. Vor den Augen (und Nasen!) Zehntausender wird auf sechs Bühnen im Angesicht des Capitols gegrillt, was das Zeug hält, der Eintrittspreis von 10$ berechtigt zum kostenlosen Probieren im Safeway Pavillon. Damit auch die Ohren nicht zu kurz kommen, wechseln sich 30 Bands auf drei Bühnen ab und erfreuen die Gäste mit  Blues, Rock, Raggae und Jazz. Auf Kinder warten interaktive Medien, Magier und Wettspiele (www.bbqdc.com).

Unter der gebührenfreien Telefonnummer 00 800 – 96 53 42 64 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kann kostenloses Informationsmaterial zur Capital Region USA (Washington DC, Virginia und Maryland) angefordert werden.

Deutschsprachige Informationen im Internet: www.capitalregionusa.de

Gelesen 9741 mal
Veröffentlicht in Washington D.C.