Sonntag, 06 April 2008 22:06

Orlando: Neuer Urlaubsplaner in deutscher Sprache

geschrieben von

Das Orlando Tourism Bureau (Orlando CVB) hat die neueste Version des Orlando Urlaubsplaner herausgegeben, der Reisende mit umfassenden Informationen zu Orlando versorgt.

Der 50-seitige Planer ist in Deutsch und sechs weiteren Sprachen erhältlich und enthält nützliche Informationen, die einen Überblick über Orlando gewähren. Zusätzlich findet man Angebote von Attraktionen, Unterkünften, Spas, Kulturveranstaltungen, Restaurants sowie Informationen zum Nachtleben, Heiratsmöglichkeiten, Transport und lokale Tipps. Zudem enthält der Urlaubsplaner detaillierte Karten der für Touristen interessantesten Plätze Orlandos wie Downtown Orlando, International Drive, Kissimmee, und Lake Buena Vista.

Internationale Besucher können außerdem weitere umfassende Informationen auf den komplett neu gestalteten Webseiten finden, auf denen die Navigation nun noch leichter geworden ist: www.orlandoinfo.com/de

Die Preferred Visitor Orlando Magicard(tm) ist eine ein Jahr lang gültige Rabattkarte, die das Orlando Tourism Bureau für internationale Besucher bereithält. Die vielseitige Karte ist für bis zu sechs Personen in vielen Geschäften, Attraktionen, Restaurants, Theatern, und Transportmöglichkeiten gültig. Die Preferred Visitor Orlando Magicard(tm) kann bequem von der oben genannten Webseite geladen werden.

Für alle, die der Freizeitmetropole Orlando im sonnigen Florida einen Besuch abstatten möchten, hat das Orlando Tourism Bureau eine eigene Telefonnummer einrichten lassen, um noch umfangreicher und schneller Informationen rund um Orlando liefern zu können. Endverbraucher in Deutschland und Österreich rufen die gebührenfreie Orlando-Hotline unter 0800-1007325 an, hinterlassen Name und Adresse, und schon sind die umfassenden Orlando-Informationen in deutscher Sprache auf dem Weg (aus der Schweiz gebührenpflichtig: +49-6027-401107). Im Internet liegt das deutschsprachige Angebot unter www.OrlandoInfo.com/de.

Gelesen 13042 mal
Veröffentlicht in Florida