Freitag, 02 Juli 2010 02:00

Camping in Alaska: Logenplatz in der Wildnis

geschrieben von

Alaska und das kanadische Yukon Territory sind Ziel einer Abenteuerrundreise des Münchner Reiseveranstalters FTI. Übernachtet wird im Zelt – auf Tuchfühlung mit dem Postkarten-Panorama der Natur.

München, 28. Juni 2010 – Ab in die Wildnis, das Zelt im Gepäck. Für Naturliebhaber ist die neue Rundreise „Alaskan Adventure“ des Reiseveranstalters FTI ein Leckerbissen: 21 Tage geht es im Juli und August durch Alaska und das kanadische Territorium Yukon; zu Fjorden und Gletschern, Seen, Bergen und alten Goldgräberstädten. Übernachtet wird in Zwei-Personen-Zelten. Die Gruppen sind international und umfassen maximal 13 Personen. Ein großer Van bringt die Reisenden von Stopp zu Stopp, ein englischsprachiger Guide begleitet die Gruppe. Die Camping- und Küchenausrüstung ist im Preis inklusive, abends kochen alle zusammen. „Mitbringen muss man nur seinen eigenen Schlafsack“, sagt Heike Pabst, Bereichsleiterin Nordamerika bei FTI. 

Der Weg „back to the roots“ lohnt sich: Vor dem Zelteingang liegen die schönsten Flecken Alaskas und Nordkanadas, der Camping- wird zum Logenplatz. Einer der schönsten Panorama-Blicke der Tour ist der auf den Mount McKinley im Denali Nationalpark, mit über 6.000 Metern der höchste Berg Nordamerikas. Nicht nur dort gilt: Die Natur spielt zu jeder Zeit die Hauptrolle. Beim Wandern, bei Ausflügen mit dem Boot und dem Fahrrad, ebenso wie beim Fischen. Mit etwas Glück sieht man bei den Touren Grizzlybären und Elche. Dazwischen bieten heiße Quellen Entspannung. Ein Besuch in der legendären Goldgräberstadt Dawson City lässt die Zeiten des Goldrauschs wieder aufleben.

FTI bietet die Abenteuerreisen für Termine im Juli und August an. „Dann sind die Tage lang, das Klima ist mild – die ideale Zeit für alle Outdoor-Aktivitäten“, unterstreicht Heike Pabst. Starttermine der Abenteuertouren sind am 24. Juli 2010 und 14. August 2010.

Reiseangebot Alaskan Adventure

21-tägige Zeltrundreise ab/bis Anchorage, ab 1.502 Euro pro Person inklusive Übernachtungen im Zelt, Campingausrüstung, englischsprachiger Reisebetreuung, Eintritten.

Flüge nach Anchorage sind im Juli und August 2010 beispielsweise bei Condor ab rund 1.100 Euro erhältlich.

Buchungen und Informationen unter Telefon 01805 / 384 213 (0,14 € / Min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem Mobilfunk) sowie im Reisebüro.
 

Gelesen 10676 mal
Veröffentlicht in Alaska