Aktuelles

Grenzenlos im Sunshine State: Florida barrierefrei erleben Empfehlung

geschrieben von
Floridas Strände sollen für alle zugänglich sein Floridas Strände sollen für alle zugänglich sein C. Spark / Visit Florida

Urlaub hat schon immer ein ganz besoneres Erlebnis für jeden sein sollen - auch Florida, als meistbesuchter US-Bundesstaat hat sich dieses Motto schon lange zu Herzen genommen.

Im Sunshine State wird daher unermüdlich daran gearbeitet, die Zugänglichkeit für die verschiedenen Aktivitäten und zu den Attraktionen vor Ort weiter zu verbessern. Dank umfangreicher und vielseitiger Unterstützung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen können Besucher jeden Alters und mit unterschiedlichen Fähigkeiten ihre Reise in den Sunshine State in vollen Zügen genießen.

Nord-Florida

Entlang des türkisblauen Wassers der Golfküste sind sechs der neun regionalen Strandzugänge von South Walton für Rollstuhlfahrer zugänglich. Am Ed Walline Regional Beach Access stehen rollstuhlgerechte Matten zur Verfügung, während der South Walton Fire District kostenlos Strandrollstühle zur Verfügung stellt, die speziell für das Befahren des weichen Sandes ausgelegt sind.

Strand Rollstuhl am Martin County BeachStrand Rollstuhl am Martin County Beach

Barrierefreie Boote legen in den Florida State Parks an. Im November 2023 feierte der Edward Ball Wakulla Springs State Park die Inbetriebnahme des Great Blue Heron, einem für Rollstuhlfahrer zugänglichen Hybrid-Elektroboot, das die für den Park charakteristische Tour auf dem Wakulla River anbietet.

Im vergangenen Jahr wurde Visit Jacksonville als erster Tourismusverband in Florida mit dem Titel Certified Autism Center ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird an Organisationen vergeben, deren Mitarbeiter speziell geschult wurden, um die Bedürfnisse autistischer Besucher und ihrer Familien besser zu verstehen und zu erfüllen. Visit Jacksonville betreibt nicht nur drei Besucherzentren, sondern bietet auch Autismus- und sensorische Schulungen sowie Zertifizierungen für zahlreiche Attraktionen, Hotels, Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen der Stadt an.

Strandzugang mit Matten für Rollstuhlfahrer auf Amelia IslandStrandzugang mit Matten für Rollstuhlfahrer auf Amelia Island

Zentral-Florida

An vielen Flughäfen Floridas, darunter der Orlando International Airport und der Tampa International Airport, können Reisende mit versteckten Behinderungen wie Hirnverletzungen, Hörverlust, Gedächtnisverlust, Asthma, Diabetes oder anderen unsichtbaren Einschränkungen durch das Hidden Disabilities Sunflower-Programm zusätzliche Unterstützung erhalten. Passagiere können freiwillig eine grüne Sonnenblume tragen, die am Flughafen erhältlich ist, um das Personal darauf hinzuweisen, dass sie zusätzliche Hilfe, Verständnis oder einfach nur etwas mehr Zeit benötigen.

Visit Tampa Bay hat sich mit EnChroma zusammengeschlossen, um Brillen bereitzustellen, die das Seherlebnis für rot-grün farbenblinde Besucher verbessern. Diese speziellen Brillen sind im Tampa Museum of Art, im Florida Museum of Photographic Arts und im Unlock Tampa Bay Visitors Center erhältlich, sodass die Gäste das Reiseziel in voller Farbvielfalt erleben können.

Barrierefrei: Shark Valley, Everglades National Park.Barrierefrei: Shark Valley, Everglades National Park.

Südflorida

Die Sabrina Cohen Foundation und die Stadt Miami Beach veranstalten zweimal im Monat die Adaptive Beach Days, ein Pop-up-Programm, das mit Hilfe von geschulten Mitarbeitern und Freiwilligen, Zugangsplattformen, Strandrollstühlen und anderen adaptiven Hilfsmitteln einen umfassenden Zugang zum Meer bietet. Der Erfolg des Programms hat die Entwicklung eines Adaptive Recreation Center inspiriert, das die erste Einrichtung an der Ostküste sein wird, die sich ausschließlich an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen richtet. Das Zentrum wird über drei Etagen mit Fitness- und Therapiebereichen und einem Pool auf dem Dach verfügen sowie ein umfassendes Angebot an Strand- und Wasseraktivitäten bieten.

Florida grenzenlos - Oleta River State ParkFlorida grenzenlos - Oleta River State Park

Im John Pennekamp Coral Reef State Park in Key Largo werden mindestens zweimal täglich Schnorchel- und Tauchtouren angeboten. Alle Touren verfügen über mindestens ein rollstuhlgerechtes Boot, und die Gäste können allein oder mit Hilfe einer Begleitperson ins Wasser gehen und schnorcheln oder tauchen.

Weitere Informationen und Tipps rund um den Sunshine State gibt es unter visitflorida.com/de, über die zugehörigen Social Media Kanäle auf Facebook, Instagram, LinkedIn und X oder auch in unserem Forum.  

Gelesen 217 mal Letzte Änderung am Montag, 03 Juni 2024 00:42
Veröffentlicht in Aktuelles, Florida, Natur & Outdoor