Aktuelles

Florida: St. Pete / Clearwater - kaum Schäden nach Hurrikan Ian Empfehlung

geschrieben von
Clearwater Beach - traumhafter Sonnenuntergang Clearwater Beach - traumhafter Sonnenuntergang Ken Cheung

Obwohl ursprünglich vorhergesagt wurde, dass der Hurrikan Ian die Regionen St. Pete/Clearwater und Tampa Bay schwer treffen sollte, kam es anders und die Regionen blieben zum Glück weitestgehend verschont. Der Hurrikan traf ca. 250 Kilometer weiter südlich auf Florida.

Die schönen Strände der Region, für die St. Pete/Clearwater so bekannt ist, laden nun wieder zum Baden und Erholen ein. Auch Hotels, Restaurants und Geschäfte sind geöffnet und heißen ihre Gäste herzlich willkommen. Die bunte Innenstadt der Sunshine City St. Pete mit ihrem abwechslungsreichem kulturellen Angebot kann von Touristen ohne wesentliche Einschränkungen besucht werden.

Die Behörden der Regionen St. Pete/Clearwater empfiehlt dennoch allen Besuchern (nicht nur in der Hurrikansaison), sich stets über das Wetter zu informieren und am Strand das Warnsystem der Strandflaggen zu berücksichtigen. Die derzeitige Situation an St. Pete/Clearwaters Stränden kann über eine Webcam über folgenden Link live verfolgt werden: https://www.visitstpeteclearwater.com/current-beach-conditions.

Weitere Informationen und Tipps rund um St. Pete / Clearwater gibt es auf FacebookInstagramYoutube und auch Twitter, genauso wie auch in unserem USA-Forum. Schönen Urlaub!

Gelesen 680 mal Letzte Änderung am Dienstag, 11 Oktober 2022 23:46
Veröffentlicht in Aktuelles, Florida