Aktivitäten

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: hotel

Der Sommer steht vor der Tür und mit dem Start der warmen Jahreszeit erwacht besonders Kanadas Metropole Toronto zu neuem Leben. Die Stadt begrüßt die Sommersonne einzigartigen Shows, Kunstausstellungen von Weltrang und einer Reihe neuer komfortabler Top-Hotels, die einen Aufenthalt zum echten Erlebnis machen. 

Die Fans der kanadischen Millionen-Metropole an den großen Seen dürfen sich also freuen - auf welche Highlights genau, das verraten wir hier. 

Veröffentlicht in Aktuelles

Seit dem Frühsommer 2021 ergänzt „The Industrialist Hotel“ im Rahmen der renommierten Autograph Collection die Hotellandschaft der US-Metropole Pittsburgh im Westen von Pennsylvania. Mit seinen 124 stilvoll im zeitgemäßen Interieur eingerichteten Zimmern die sich auf die 18 Stockwerke des historischen Arrott-Gebäudes mit seiner kunstvollen Fassade verteilen verkörpert das Hotel den Macher-Spirit des goldene Industriezeitalters. In Laufweite zu vielen Sehenswürdigkeiten gelegen, bereichert „The Industrialist Hotel“ den Central Business Distrikt im historischen Stadtzentrum.

Veröffentlicht in Aktuelles

Zwischen Diplomaten und Austernfischern: In diesen Hotels treffen Locals auf Globetrotter

Wer den Rhythmus einer Stadt spüren möchte, sollte sich zu jenen Menschen gesellen, die dort zuhause sind. Man fühlt den lokalen Puls, wenn man mit Einheimischen spricht, gemeinsam feiert, am selben Tisch speist und dort entspannt, wo die Stadtbewohner ihr Wochenende verbringen.

Veröffentlicht in Aktuelles

Auch in St. Pete/Clearwater in Florida können sich Reisende auf einen spannenden Neuzugang freuen: Direkt am St. Pete Beach, dem laut Tripadvisor schönsten Strand der USA, hat nun das Bellwether Beach Resort eröffnet. Designtechnisch vereint das Hotel einen Florida-Retro-Stil mit zahlreichen Vintage-Kunstwerken und modernen Designelemente.

Veröffentlicht in Aktuelles
Mittwoch, 12 Januar 2022 18:49

Zwei besondere Hotel-Neueröffnungen in Arizona

Arizona wartet 2022 mit gleich zwei spannendenen Hotel-Neueröffnungen in den beliebten Orten Sedona und Scottsdale auf:

Nach einiger Verzögerung ist im Mai 2022 nun die Eröffnung des Ambiente Hotels in Sedona geplant. Es wird das erste Hotel seiner Art in den Vereinigten Staaten: Das sogenannte „Landscape Hotel“ fügt sich perfekt in die umliegende Natur ein und wurde vorwiegend aus umweltfreundlichen Materialien gebaut. Mit bodentiefen Fenstern und dem offenen Design sollen Gäste die wunderschöne Landschaft und die ikonischen Red Rocks von Sedona möglichst durchgehend genießen können.

Veröffentlicht in Aktuelles

Mit der Maestro bzw. EC-Karte in den USA bezahlen oder Geld abheben

Beim Thema Bezahlen in den USA denkt man spontan an eine Kreditkarte. Aber auch mit der EC- (jetzt Maestro) Karte kann man in Amerika Geld abgeben und beim Einkaufen oder im Restaurant bezahlen. Wichtig ist dabei, auf die Gebühren zu achten - nicht immer ist das Abheben von Bargeld kostenlos. Lange Zeit waren die Vereinigten Staaten von Amerika ein weißer Fleck auf der Landkarte der EC-Kartenbenutzer. Dies gilt nun schon seit einiger Zeit nicht mehr:

Veröffentlicht in Basisinfos
Donnerstag, 04 Oktober 2007 20:58

Greenville Inn & Suites

 

Außenansicht

Das Greenville Inn and Suites liegt, wie der Name schon vermuten lässt, im Zentrum von Greenville und ist ein gemütliches Hotel im Stil des alten Südens. Im Innenhof des Hotels befindet sich ein Springbrunnen.

Alle der 41 Zimmer sind mit Fernseher, Radiowecker, Fön sowie Kühlschrank und Mikrowelle ausgestattet, einige verfügen sogar über eine komplette Küche. Die Räume sind voll klimatisiert und der kabellose Internetzugang kann kostenlos genutzt werden.

Veröffentlicht in Mississippi Unterkünfte
Freitag, 29 Juni 2007 20:58

Natchez: Monmouth Plantation

 

Image
das Haupthaus

Monmouth Plantation ist eine kleine und äußerst feine Frühstückspension mit 30 liebevoll ausgestatteten Zimmern und Suiten, die alle über eigene Bäder, Fernseher sowie drahtlosen Internetzugang verfügen. Das auf der Liste der "National Historic Landmarks" stehende Anwesen wurde 1818 von John Hankinson  gebaut und von General John A. Quitman, einem Helden des Mexikanischen Kriegs, im Jahre 1826 erworben und blieb für fast ein Jahrhundert im Besitz seiner Familie. Nachdem die Gebäude im 20 Jahrhundert viele Jahre lang immer weiter verfielen, wurde Monmouth von den derzeitigen Besitzern, Ron und Lani Riches, aufwändig restauriert und erstrahlt nun wieder im alten Glanz.

Veröffentlicht in Mississippi Unterkünfte