Aktivitäten

Gerade jetzt ist New York beliebter denn je: ohne langen Flug zu erreichen, einen der aktuell teuren Mietwagen braucht man vor Ort üblicherweise nicht, die Stadt bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, seinen Urlaub zu gestalten: Musicals, Shopping, Sightseeing - alles ist möglich. Sofort denkt man an die Freiheitsstatue und die Straßenschluchten Manhattans, nur selten an Staten Island.

Warum Long Island mit seinen wunderschönen Parks, historischen Stätten, einzigartigen Restaurants, seinem Zoo und auch vielen Möglichkeiten für Kinder absolut einen Besuch wert ist erfahrt ihr hier. 

Freiheitsstatue, Central Park und Times Square: New York City ist und bleibt eine der beliebtesten Fernreisedestinationen der Deutschen. Jetzt, wo uns erneut das Fernweh packt, steht der Big Apple bei Reisenden wieder ganz hoch im Kurs. Nicht fehlen darf dabei ein Besuch der berühmtesten Theaterstraße der Welt. Schließlich ist keine New York Reise vollständig, ohne zumindest einmal den Broadway besucht zu haben.

Aber welche Show soll es sein? Bei so viel Auswahl kann man schon mal den Überblick verlieren. Wir bringen Licht ins Dunkel und präsentieren vier Broadway-Klassiker, bei denen man in jedem Fall immer richtig liegt!

Den Frühling auf Long Island genießen: Vier Wanderwege durch die abwechslungsreiche Natur der Insel vor den Toren New York Cities 

Die Tage werden wieder länger und die Temperaturen steigen: Der Frühling klopft an die Tür. Die Insel Long Island bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten das alljährliche Erwachen der Natur bei ausgiebigen Wanderungen oder entspannten Spaziergängen zu erleben. So hält die Insel mit abwechslungsreichen Landschaften, traumhaften Ausblicken aufs Meer, dicht bewaldeten Pfaden und einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt für jeden Naturliebhaber etwas bereit.

Der Washington State lädt das ganze Jahr über zum Urlaub machen ein, Aktivitäten und Abenteuer lassen sich in allen vier Jahreszeiten erleben. Die vielfältige Landschaft des Bundesstaates bietet 365 Tage im Jahr atemberaubende Naturschönheiten und ist ein Wunderland für Naturliebhaber.

Um Washington richtig zu erleben, sollten man auch eine Kleinstadt abseits der touristischen Pfade besuchen. Hier stellen wir sieben Städtchen aus Washington vor, in in jeder gibt es das ganze Jahr über Spannendes zu sehen und zu erleben.

Auch in St. Pete/Clearwater in Florida können sich Reisende auf einen spannenden Neuzugang freuen: Direkt am St. Pete Beach, dem laut Tripadvisor schönsten Strand der USA, hat nun das Bellwether Beach Resort eröffnet. Designtechnisch vereint das Hotel einen Florida-Retro-Stil mit zahlreichen Vintage-Kunstwerken und modernen Designelemente.

Montag, 13 Dezember 2021 18:54

Vielfältige Weihnachtszeit auf Long Island

geschrieben von

Gemütliche Abende und glanzvolle Locations vor den Toren New York Cities

In der Weihnachtszeit gibt es kaum etwas Schöneres, als lange Winterspaziergänge durch die Natur, romantische Abende vor dem knisternden Kaminfeuer und natürlich ein paar kulinarische Highlights anlässlich der Feiertage. All das findet man auf der einzigartigen Insel Long Island vor den Toren New York Cities. Nicht umsonst verbringen hier auch viele Reiche und Schöne der amerikanischen High Society ihre Festtage mit den Liebsten.

Sonntag, 03 Mai 2009 16:26

David Kirsch: meine Tipps für New York

geschrieben von

David Kirsch
David Kirsch
Er ist einer der bekanntesten Personal Trainer und der Mann, der Heidi Klum nach ihrer Schwangerschaft innerhalb kürzester Zeit wieder zu einer Top-Figur verholfen hat. Zu seinen Kunden gehören Top-Stars wie Naomi Campbell und Liv Tyler, sein Buch "Der ultimative New York Body Plan" ist ein Beststeller. Aber David Kirsch ist auch ein waschechter New Yorker, aufgewachsen in Brooklyn - Grund genug, ihn nach seinen ganz persönlichen Tipps für den "Big Apple" zu fragen!

Wir trafen David Kirsch im Rahmen eines Interviews für abnehmtreff.de in München, wo er im Rahmen der Promotiontour für sein neues DVD Set "Das ultimative 7-Tage-Programm" Station machte.
Veröffentlicht in New York City
Sonntag, 08 März 2009 16:04

Las Vegas: Nobhill Tavern (MGM)

geschrieben von

Blick ins Restaurant
Blick ins Restaurant
Das MGM Grand ist, wie der Name schon sagt, eines der größten Casinohotels in Las Vegas. Wer würde in einem solch riesigen Komplex ein gemütliches Edellokal unter deutscher Leitung vermuten. Doch genau das ist die Nobhill Tavern, keine Taverne im herkömmlichen Sinne, sondern ein modernes Restaurant mit versteckten Nischen für geruhsame Zweisamkeit und einer voll ausgestatteten Bar, die eine Vielzahl handgemixter Cocktails anbietet.

Sven Mede, geboren in Meißen, übernahm hier 1994 die Position des Küchenchefs, nachdem er sich jahrelang in Deutschland erfolgreich hochgearbeitet hatte.  Bevor er nach Amerika auswanderte, arbeitete er für den französischen Chefkoch Raymond Blanc in dessen mit zwei Michelinsternen ausgezeichneten Restaurant "Le Manoir aux Quat'" in der Nähe von Oxford, England. Seine Kenntnisse der amerikanischen Küche vervollständigte er in Chicago, bevor er nach Las Vegas kam.
Veröffentlicht in Nevada Restaurants
Sonntag, 08 März 2009 14:54

Las Vegas: Wazuzu (Encore)

geschrieben von

Im Encore haben sie die Qual der Wahl zwischen fünf verschiedenen erstklassigen Restaurants. Zählt die asiatische Küche zu ihren Favoriten, so sollten sie sich einen Besuch im Wazuzu nicht entgehen lassen. Äußerlich eher an ein Bistro erinnernd, liegt es direkt neben dem Casinobereich, so dass sie aus der Ferne dem regen Treiben an den einarmigen Banditen entspannt zusehen können. Doch wer jetzt meint, das Wazuzu wäre langweilig, der irrt, denn ganz im Stil von Las Vegas sorgt ein an der orangefarbenen Wand befestigter fast 10 Meter großer Kristalldrachen, bestehend aus 90 000 Swarovski Steinen, für den nötigen Glamour. Zusätzlich unterstreichen noch 2400 flackernde Lichter dieses Aha - Erlebnis.
Veröffentlicht in Nevada Restaurants
Sonntag, 08 März 2009 14:51

Las Vegas: Switch (Encore)

geschrieben von

Saßen sie schon einmal gemütlich beim Abendessen in einem Restaurant und plötzlich ertönte dramatische Musik, Wände verschoben sich und die gesamte Innendekoration veränderte sich? Wenn nicht, dann fehlt ihnen definitiv eine interessante Erfahrung. Wenn doch, dann waren sie bereits im Switch, dem Flaggschiff des Encore in Las Vegas, denn wie der Name schon sagt, wechselt hier mehrmals am Abend der komplette Einrichtungsstil.
Veröffentlicht in Nevada Restaurants
Seite 1 von 9