Sonne & Meer

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: bars

Sonntag, 13 Oktober 2019 11:02

San Diego für Nachtschwärmer und Bierliebhaber

Nachtleben im Gaslamp QuarterSan Diego verfügt über einen perfekten Mix aus Stadt- und Strandleben. Diese Mischung macht auch das Nachtleben einzigartig, denn die berühmte Strandatmosphäre wird mit einer Clubszene kombiniert, die DJs und Stars aus der ganzen Welt anlockt. In jedem der mehr als 100 Stadtteile gibt es eine ganz eigene Partyatmosphäre, sodass für wirklich jeden Besucher etwas dabei ist.

Weiterhin wird San Diego als Hauptstadt des Craft Beers bezeichnet, denn die hier ansässigen Brauereien haben bei internationalen Wettbewerben bereits zahlreiche Auszeichnungen ergattert. Beim World Beer Cup hat San Diego sogar mehr Preise abgeräumt als die traditionellen Bierproduzenten aus Deutschland und Belgien. Im San Diego County befinden sich über 150 Craft Beer Brauereien. Die Zeitung The New York Times bezeichnet San Diego aus gutem Grund als „A Sunny Heaven For Suds Lovers“.

Veröffentlicht in Kalifornien

Sandkunst am StrandAllein zu verreisen mag zuerst abschreckend klingen, ist laut diversen Studien für viele aber eine beliebte Art des Reisens.

Und das hat seine Gründe: Neben verringertem Buchungsstress und der Möglichkeit, neue Freunde kennenzulernen, lässt eine Soloreise so manche eingeschlafene Beziehung wiederaufleben.

Nicht nur passend zum „Plane allein zu verreisen“-Tag, der am 1. März stattfand, bietet St. Pete/Clearwater in Florida eine vielfältige Mischung an Aktivitäten an, die es ganz allein zu genießen gilt.

Veröffentlicht in Florida
Sonntag, 06 Oktober 2019 15:09

Auf den Spuren der Prohibition durch Illinois

The Green Mill Cocktail LoungeDas als Volstead Act bekannte Gesetz zum Verbot von Alkohol passierte vor 100 Jahren den US-Kongress. Relikte der damaligen Zeit können bis heute in Illinois besichtigt werden.

Das Alkohol-Verbot, das als 18. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten am 28. Oktober 1919 gegen den Willen von Präsident Woodrow Wilson beschlossen wurde, hat im Land und insbesondere in Chicago seine Spuren hinterlassen. Der Schwarzmarkt für Hochprozentiges breitete sich aus, die Korruption brummte, Gangster wie Lucky Luciano, Meyer Lansky, Frank Costella und Al Capone machten Karriere und hinter verschlossenen Türen entstanden geheime Bars, die „Speakeasies“.

Veröffentlicht in Illinois / Chicago