Aktuelles

Dienstag, 23 August 2022 00:21

Florida: St. Pete / Clearwater - Tipps für viel Spaß und wenig Geld Empfehlung

geschrieben von
Die Skyline von St. Pete Die Skyline von St. Pete NPCC

Urlaub in Amerika kostet eine Menge Geld und ist teuer? Und im Sunshine-State Florida ganz besonders? Das stimmt zum Glück ganz und gar nicht, wie man am Beispiel von St. Pete/Clearwater sieht - auch hier gibt es zahlreiche Aktivitäten, die meist sogar kostenlos sind aber trotzdem richtig viel Spaß machen. Neugierig geworden? Wir stellen euch hier sechs Tipps für einen günstigen und gleichzeitig spannenden Besuch in St. Pete/Clearwater vor!

Picknick: Mehr als Frühstück im Freien
Wie wäre es mit einem romantischen Picknick? Das ist weitaus günstiger als ein Essen in einem der wunderbaren Restaurants und kann im sonnenverwöhnten St. Pete/Clearwater auch eigentlich nicht ins Wasser fallen. Also Picknickkorb gepackt und frisch ins Freie! Ein Plätzchen für die preisgünstigere Alternative zum Restaurant ist zudem immer schnell gefunden.

Sunset Picknick am Pass-A-Grille BeachSunset Picknick am Pass-A-Grille BeachOb an einem der puderzuckerweißen Strände oder in herrlich grünen Parks – an Möglichkeiten mangelt es in St. Pete/Clearwater nicht. Dabei müssen Outdoor-Esser keineswegs auf köstliche Spezialitäten verzichten. Die leckersten italienischen Lebensmittel gibt es beispielsweise bei Mazzaro`s. Wer eher auf griechische Speisen steht, sollte im Spiro`s vorbeischauen, und der beste geräucherte Fisch wird bei Ted Peters Famous Smoked Fish angeboten. P

icknick-Liebhaber, die komplett fertig zubereitete Speisen mitnehmen möchten, werden bei Rollin‘ Oats Market & Cafe fündig. Also los geht’s: Picknickkorb gepackt und zum St. Pete Pier, den North Shore Park, St. Pete Beach oder den Philippe Park, Pass-a-Grille Beach oder den Fort De Soto Park und dort Decke ausbreiten, schlemmen und entspannen.

Perfekt für Instagrammer: das Eye-of-the-Storm Mural von Ricky Watts in Downtown St. PetePerfekt für Instagrammer: das Eye-of-the-Storm Mural von Ricky Watts in Downtown St. PeteKunst: Umsonst und draußen
Lust auf ein wenig Kunst und Kultur? In St. Pete/Clearwater ist das sogar ganz umsonst und draußen möglich. In der gesamten Stadt gibt es Kunst an Mauern und Gebäuden in Form von Murals zu betrachten. Die Stadt ist ein einziges Freilichtmuseum für zeitgenössische Kunst, wenn man so will. Also bequeme Schuhe an und entlang der Kunstmeile der Stadt spazieren.

Die so genannten Murals – von Mauer – finden sich überall in St. Pete/Clearwater. Auf der Internetseite von St. Pete/Clearwater gibt es eine Karte, auf der sämtliche Murals verzeichnet sind, so dass man sich seine eigene Tour zusammenstellen kann. Wer es lieber klimatisiert mag, der kann sich auch eine kostenlose Tour durch die lokalen Galerien kreieren.

Sie alle können ohne Eintrittskarte besucht werden – und dazu gehören auch das Morean Arts Center, das Morean Arts Center for Clay, Florida CraftArt und die Duncan McClellan Gallery. Donnerstags ab fünf Uhr nachmittags geben zudem verschiedene Museen Rabatte – wie beispielsweise das Dali Museum oder auch das Museum of Fine Arts.

Saturday Morning MarketSaturday Morning MarketMärkte: Viel Flair, nicht nur für Foodies
Am besten sollte man hungrig zum sonnabendlichen Farmers Market von St. Pete kommen. An kaum einem anderen Ort kommen so viele Farmer aus der Region zusammen, um ihre Produkte anzubieten. Diese Waren sind keineswegs nur in der Rohform zu haben.

Ob süße Pasteten, frischer Kaffee, knuspriges Barbecue oder asiatische Thai-Nudeln – auf dem Markt, der seit seiner Eröffnung 2022 längst zum Kult-Treff am Wochenende geworden ist, decken sich nicht nur die Einheimischen mit frischen Lebensmitteln ein, sondern nutzen ihn auch für ein verlängertes Frühstück zum Auftakt ins Wochenende. Dazu gibt es immer auch Live-Musik von verschiedenen Künstlern. Am Sonntag lockt der Corey Avenue Sunday Market. Auch dort gibt es neben regionalen Produkten Live-Musik und Kunsthandwerk.

Florida Botanical GardensFlorida Botanical GardensParks: Für Pflanzenfreunde und Naturliebhaber
Ein schattiges Plätzchen zum Chillen gefällig? Eines, wo einen wunderschöne Pflanzen und beruhigendes Grün umgeben? Nichts leichter als das! In den Parks von St. Pete/Clearwater gibt es nicht nur an heißen Tagen kühlenden Schatten, es gibt auch eine Menge zu sehen. Wer entlang der großartigen tropischen Pflanzen in den Florida Botanical Gardens schlendert, kann auf einem Wege auch das Heritage Village besuchen.

Dort kann man durch ein Dorf „von Einst“ gehen, wobei das historische Museum das Kernstück des Heritage Village bildet. Eintritt kostet der Besuch nicht, allerdings sind kleine Spenden willkommen. Wunderschöne Fußwege und Holzstege durch die Natur bietet das Weedon Island Preserve. Immer wieder gibt es schöne Ausblicke und Plattformen, von denen aus man den Park und seine üppige Natur von oben überblicken kann.

Zarte Libellen, farbenprächtige Schmetterlinge und eine üppige, tropische Natur mit viel Wasserfläche – das sind die versunkenen Gärten von St. Pete/Clearwater. Spazieren gehen, schauen, staunen – in den Sunken Gardens fesselt die Natur, die vom Wasser geprägt ist.

Tarpon Springs DistilleryTarpon Springs DistilleryWein und Co. (fast) kostenlos probieren
Die Destillerie wird noch heute von der Familie Kozuba geführt: Kozuba & Sons wurde 2005 in Polen gegründet und wirbt noch heute mit dem Slogan „Polnischer Geist. Amerikanisches Handwerk“. Wie es dazu kam und mit welcher Art von Schnaps die Familie in Amerika Erfolg hat, erfahren Besucher auf einer der geführten Touren, zu denen auch eine Verkostung gehört. Kostenpunkt: 10 Dollar.

Ganz umsonst ist eine Verkostung in der Tarpon Springs Distillery von mittwochs bis sonntags. Ebenso kostenfrei ist eine Weinprobe im Mazzaro’s, die jeden Freitag und Sonnabend stattfindet.

Training der Blue JaysTraining der Blue JaysSport: Mit Cheerleader und Rahmenprogramm
Cheerleader heizen dem Publikum vor Beginn des Spiels richtig ein, die Sportler werden gefeiert, wie Superstars und natürlich dürfen Snacks nicht fehlen: Wer einmal richtig amerikanisches Flair erleben möchte, der kommt an einem Sportevent nicht vorbei. Karten für eines der Soccer- oder Baseball-Spiele sind vorher beispielsweise über Groupon günstiger zu haben. Außerdem gibt es immer Tickets für zehn Dollar für Schüler, Studenten und Senioren.

In den Sommermonaten ist es günstig, sich ein Spiel der Clearwater Threshers im Baycare BallPark oder die Dunedin Blue Jays im TD Ballpark anzusehen. Die Karten kosten acht Dollar. Das Rahmenprogramm gibt es selbstverständlich inklusive. Wer sich generell sportlich betätigen möchte, kann dies in St. Pete/Clearwater selbstverständlich auch kostenfrei tun: So gibt es zahlreiche malerische Laufstrecken und an diversen Orten kann man beispielsweise umsonst Beachvolleyball spielen.

Alles günstiger mit dem City Pass Tampa Bay
Wer viel erleben, dafür aber nicht ein Vermögen ausgeben möchte, der sollte sich einen City Pass Tampa Bay zulegen. Wer diesen Pass hat, der bekommt den Eintritt zu vielen Attraktionen vergünstigt, so beispielsweise zum Clearwater Marine Aquarium, den Busch Gardens und dem ZooTampa. Auch sinnvoll ist ein Trolley Pass, mit dem man diverse Buslinien nutzen kann.

Weitere Informationen und Tipps rund um St. Pete / Clearwater gibt es auf FacebookInstagramYoutube und auch Twitter, genauso wie auch in unserem USA-Forum. Schönen Urlaub!

Gelesen 517 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 24 August 2022 11:17
Veröffentlicht in Aktuelles, Florida, Aktivitäten