Sonne & Meer

Sonntag, 19 März 2023 20:27

Kein Haus ohne Lanai in Florida - aber wie findet und plant man hier den perfekten Wintergarten?

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Typischer Anblick in Cape Coral: Lanai mit Blick auf den Kanal Typischer Anblick in Cape Coral: Lanai mit Blick auf den Kanal Thomas Ullmann / usa-reise.de

Wer schon einmal Urlaub in Florida gemacht hat oder sogar schon selbst dort einmal ein Ferienhaus gemietet hat, der kennt sie: Der „Lanai“, eine spezielle Form des Wintergartens und die perfekte Ergänzung für das Haus.

Aber auch hier in unseren Gefilden kann ein Wintergarten die perfekte Ergänzung für das eigene Zuhause und ein Refugium in der kalten Jahreszeit sein.

Was ist ein Lanai genau?

Der "Lanai" ist ein beliebtes architektonisches Merkmal bei Häusern in Florida, da sie einen ganzjährig nutzbaren Außenbereich bietet. Ein Lanai ist ein überdachter Außenbereich, der sich in der Regel an der Rückseite des Hauses befindet und häufig für Unterhaltungszwecke, zum Essen und zum Entspannen genutzt wird – so wie ein Wintergarten mit großen Glasschiebewänden bei uns.

Das warme und feuchte Klima in Florida ist ideal, um Zeit im Freien zu verbringen, aber der häufige Regen, die intensive Sonne und lästige Insekten können das Leben im Freien schwierig machen. Mit einer Veranda können die Bewohner das Wetter in Florida genießen, ohne diesen Elementen ausgesetzt zu sein. Die abgeschirmten Wände und das Dach der Lanai halten Insekten fern und spenden Schatten, während die offene Bauweise für Belüftung und Luftzirkulation sorgt.

Darüber hinaus haben viele Häuser in Florida einen Swimmingpool, und ein Lanai bietet einen bequemen und attraktiven Platz zum Faulenzen am Pool und zur Unterhaltung.

Insgesamt ist die Veranda zu einem charakteristischen Merkmal von Häusern in Florida geworden, da sie praktisch ist und sich für das Klima und den Lebensstil in diesem Bundesstaat eignet.

Auch wir haben uns schon überlegt, unserem Haus hier in Deutschland einen Wintergarten anzubauen, daher haben wir einfach mal unsere Überlegungen aufgeschrieben, was für einen Lanai bzw. Wintergarten spricht, denn so eine Erweiterung des Hauses will auch bezahlt werden. Viele Tipps haben wir auf der Website von Solundo gefunden, wo man auch Preisbeispiele bekommt und viele Ideen, was so alles an Formen, Farben und Materialen machbar ist.

Ein Wintergarten lässt sich an fast jedes Gebäude anbauenEin Wintergarten lässt sich an fast jedes Gebäude anbauen

Die Vorteile eines Wintergartens sind hier die gleichen wie in Florida:

Lebensraum im Freien: Ein Lanaii ist ein Außenbereich, der in der Regel überdacht und abgeschirmt ist und einen komfortablen und geschützten Bereich für das Leben im Freien bietet. Einfach nur entspannen, Gäste bewirten oder Mahlzeiten mit Familie und Freunden genießen, die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Höherer Wert des Hauses: Der Anbau einer Terrasse kann den Wert Ihres Hauses erhöhen, insbesondere in Gegenden mit ganzjährig warmem Wetter. Außerdem wird das Haus dadurch für potenzielle Käufer attraktiver, wenn sollte es in Zukunft verkauft werden.

Schutz vor den Elementen: Eine Loggia bietet Schutz vor Sonne, Wind und Regen, so dass man auch bei weniger gutem Wetter den Aufenthalt im Freien genießen kann.

Insekten: Mückengitter an einem Lanaii können Ungeziefer, Mücken und andere Schädlinge fernhalten, was den Aufenthalt im Freien manchmal durchaus angenehmer machen kann. Irgendwie haben wir den Eindruck, dass die Mücken in der letzten Zeit immer mehr und immer nerviger wurden.

Ästhetik: Eine gut gestaltete Terrasse kann das Aussehen und die Atmosphäre des Hauses verbessern und einen nahtlosen Übergang zwischen Innen- und Außenbereich schaffen.

Insgesamt kann eine Terrasse eine lohnende Investition für Hausbesitzer sein, die ihren Lebensraum im Freien maximieren und den Wert ihrer Immobilie steigern möchten.

Auch mit Glasschiebewänden lässt sich ein offenes Raumerlebnis schaffenAuch mit Glasschiebewänden lässt sich ein offenes Raumerlebnis schaffen

Welche Dinge und Faktoren sollte man bei der Planung beachten?

Zweck: Legt fest, wie Du Deine Terrasse nutzen willst. Soll es ein Raum zum Entspannen, zur Unterhaltung oder zum Essen sein? Dies hilft bei der Entscheidung über die Größe, die Anordnung und das Design der Terrasse. Auch ein Gartenzimmer wie oben auf dem Bild kann eine Option sein.

Standort: Überlege, wo das Lanaii auf dem Grundstück platziert werden soll. Es sollte ein Platz sein, der vom Haus aus leicht zu erreichen ist und von dem man auch eine schöne Aussicht genießen kann.

Größe: Lege fest, wie groß Dein Wintergarten sein soll. Überlege, wie viele Gäste du später eventuell bewirten willst und wie viele Möbel Du für Deine Gäste benötigst.

Gestaltung: Wähle ein Design, das den Stil Deines Hauses ergänzt und zu Deiner Gartengestaltung passt. Möglicherweise solltest Du auch Materialien verwenden, die zum Äußeren des Hauses passen oder es gut ergänzen.

Sichtschutz und Sonnenschutz: Wenn Schatten gewünscht ist und neugierige Blicke draußen bleiben sollen, dann müsst ihr einen Sichtschutz installieren. Achtet Sie dabei auf die Größe der Abdeckung und das Material, aus dem er gefertigt ist. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass der Sonnen- oder Blickschutz leicht zu reinigen und zu pflegen ist.

Beleuchtung: Hier hast Du nahezu freie Wahl. Überlege aber, wie Du den Raum nutzen willst und welche Art von Beleuchtung am funktionellsten und ästhetischsten ist.

Genehmigungen und Vorschriften: Erkundige Dich auf jeden Fall der örtlichen Baubehörde, ob eine Genehmigung benötiget wird, und stelle sicher, dass der Wintergarten den örtlichen Bauvorschriften und -regelungen entspricht.

Beim Design einer Überdachung ist vieles möglichBeim Design einer Überdachung ist vieles möglich

Wenn es dann an die Innenausstattung geht, sollte man trotz der wettergeschützten Umgebung robuste und outdoor-geeignete Möbel nehmen:

Outdoor-Sofa oder Sessel: Wählt Möbelstücke, die bequem und wetterbeständig sind. Ein Outdoor-Sofa oder Sessel ist eine gute Wahl, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Beistelltische: Beistelltische sind praktisch, um Getränke und Snacks abzustellen und können auch als Dekoration dienen.

Essbereich: Wenn ihr plant im Wintergarten auch regelmäßig zu essen, dann wählen Sie einen Esstisch und Stühle, die für den Außenbereich geeignet sind.

Liegestühle: Für ein sonniges Plätzchen im Wintergarten sind bequeme Liegestühle eine gute Wahl. Es gibt verschiedene Arten von Liegestühlen, die für den Außenbereich geeignet sind, wie z.B. Klapp- oder verstellbare Liegestühle.

Outdoor-Teppich: Ein Outdoor-Teppich kann den Bodenbereich des Wintergartens schmücken und eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

Pflanzen und Dekoration: Pflanzen und Deko kann den Wintergarten verschönern und ein naturnahes Gefühl vermitteln. Wähle auf jeden Fallrobuste Pflanzen und dekoriert auch mit Outdoor-Kerzen oder Lampen, das gibt auf jeden Fall eine tolle Atmosphäre.

Es muss nicht immer die typische Lounge-Optik seinEs muss nicht immer die typische Lounge-Optik sein

Noch kurz zum Thema Pflanzen:

Für einen Wintergarten gibt es eine Vielzahl von Pflanzen, die geeignet sind, um den Raum zu verschönern und ein angenehmes Ambiente zu schaffen. Hier sind einige Vorschläge:

Ziergräser: Ziergräser sind eine gute Wahl für einen Wintergarten, da sie in der Regel pflegeleicht sind und eine natürliche Note hinzufügen. Verschiedene Arten von Ziergräsern wie Bambus, Pampasgras oder Zyperngras sind eine gute Wahl.

Palmen: Palmen sind eine ausgezeichnete Wahl für einen tropischen Lanaii. Verschiedene Palmenarten wie die Königspalme oder die Arekapalme sind geeignet.

Blütenpflanzen: Blütenpflanzen wie Hibiskus, Orchideen und Bougainvillea sind eine gute Wahl, um Farbe und Duft in den Wintergarten zu bringen.

Sukkulenten: Sukkulenten wie Kakteen und Aloe Vera sind pflegeleicht und können auch in der Sonne gedeihen.

Kräuter: Kräuter wie Basilikum, Minze oder Rosmarin können auch im Wintergarten kultiviert werden und bieten einen praktischen Nutzen, da sie zum Kochen verwendet werden können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Pflanzen trotzdem teilweise den Witterungsbedingungen und der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Es ist daher wichtig, Pflanzen auszuwählen, die den Bedingungen entsprechen und auch entsprechend gepflegt werden.

Blühpflanzen gedeihen im Wintergarten besonders gutBlühpflanzen gedeihen im Wintergarten besonders gut

Wie wir gemerkt haben, ist das Thema Wintergarten deutlich komplexer und vielschichtiger als wir anfangs gedacht hatten. Ein Anbieter für Wintergärten, Glasschiebetüren und einiges mehr in diesem Bereich, auf den wir gestoßen sind ist Solundo. Auf der Website findet man eine Menge an Informationen und, was wir recht praktisch fanden, man kann sich für verschiedene Produkte auch bereits mehrere Varianten online selbst zusammenstellen und erfährt dann gleich, was der Preis ist.

Wichtig: Bei Solundo bekomt ihr Bausätze zur Selbstmontage, optimal wenn man handwerklich geschickt ist und den einen oder anderen Euro sparen möchte. Das Team dort beantwortet dort aber nicht nur Fragen zum Zusammenbau, sondern hilft euch bei allen Themen was euren Wintergarten angeht, so z.B. auch was die Beleuchtung angeht, welche Materialien gut zusammenpassen und vieles mehr.

Gelesen 5497 mal Letzte Änderung am Sonntag, 19 März 2023 23:17
Veröffentlicht in Etcetera
Thomas

Seitdem ich 1992 zum ersten Mal in den USA war, bin ich von diesem Land begeistert und bereise es regelmässig.

Besonders angetan hat es mir der Südwesten, in New Mexico fühle ich mich besonders wohl. Zum Abschalten zieht es mich meistens nach Florida, dort ist die Gegend um Naples und Sarasota mein absoluter Favorit.