Sonntag, 25 März 2007 15:22

Tampa Museum of Art

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)


Mitten in Tampa, gelegen am idyllischen Hillsborough River, bietet das Tampa Museum of Art ein breites Spektrum an Kunsterfahrungen für Besucher jeden Alters. Das Museum zeigt zeitgenössische Kunst sowie Werke des 20. Jahrhunderts, zudem besitzt es eine berühmte Sammlung von römischen und griechischen Antiquitäten. Ein wechselndes Programm von Sonderaustellungen lockt mit einer bunten Mischung sowohl aktueller als auch klassischer Themen.


Begleitend zu den diversen Ausstellungen gibt es eine Vielzahl von Unterrichtsangeboten, Vorträgen, Seminaren und Veranstaltungen für Kinder. Das 1979 gegründete Tampa Museum of Art ist von der American Associaton of Museums anerkannt und wird zum einen Teil von den Mitgliedern finanziert, zum anderen Teil von der Division of Cultural Affairs des Staates Florida und dem Florida Arts Council.

Wir müssen ganz ehrlich zugeben, dass wir Kunstmuseen eher seltener besuchen, sei es in Deutschland oder in den USA, vor allem wenn die Sammlungen den Schwerpunkt bei moderner und zeitgenössischer Kunst setzen. Ganz ehrlich müssen wir aber nun auch zugeben, dass wir diese Einstellung wohl ändern werden, was der Verdienst des Tampa Museum of Art ist.


Dieses Museum bietet wirklich einen sehr interessanten Querschnitt durch die Kunst der Moderne und es waren viele Stücke auch für diejenigen unter uns dabei, die sonst nicht so schnell den Zugang zu moderner Kunst finden. Neben vielen bei uns unbekannteren Künstlern waren selbstverständlich auch Werke von bekannten Größen wie z. B. Andy Warhol zu sehen.

Image
Hallstadt 2001: Luis Montoya and Leslie Ortiz: Revisions of Nature

Während unseres Besuchs lief eine Sonderausstellung mit dem Thema "Revisions of Nature" von den Künstlern Luis Montaya und Leslie Ortiz. Die monumentalen Bronzeskulpturen von Früchten, Gemüse, Muscheln und Schnecken waren absolut sehenswert. Witzigerweise trug eine Skulptur den Namen "Hallstadt" - das ist der Wohnort meiner Schwiegereltern.


Der zweite große Teil der Daueraustellung enthält antike Kunst- und Alltagsgegenstände aus dem römischen Reich sowie Griechenland. Amphoren und Keramikgeschirr bekommt man vielerorts zu Gesicht, aber hier werden auch Werkzeuge, Gebrauchsgegenstände wie Pinzetten und vieles mehr gezeigt, was sicherlich auch für die jüngeren Familienmitglieder interessant ist. Natürlich darf auch der übliche Museumsshop nicht fehlen, der eine Vielzahl von Büchern, Postkarten, Postern und Drucken anbietet.


Es wird derzeit an einem neuen Museum in Downtown Tampa gebaut, das im Februar 2010 eröffnet werden soll. Ein Teil der bisherigen Ausstellungsstücke wird vorübergehend in West Tampa präsentiert.


Current Exhibitions are now closed. Opening February 6, 2010.


Tampa Museum of Art

Vorübergehende Adresse:
2306 North Howard Avenue
Centro Espanol Building
Tampa, FL 33607
Tel. (813) 274-8130

 

http://www.tampamuseum.com


Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen

 


Die hier genannten Informationen waren zum Zeitpunkt der Überprüfung aktuell. Sollten sie einen Besuch planen, empfehlen wir ihnen, sich auf alle Fälle auf der jeweiligen Homepage über aktuelle Öffnungszeiten usw. zu informieren.

 

Gelesen 16698 mal Letzte Änderung am Montag, 08 November 2021 13:56
Veröffentlicht in Florida, Kultur & Geschichte
Thomas

Seitdem ich 1992 zum ersten Mal in den USA war, bin ich von diesem Land begeistert und bereise es regelmässig.

Besonders angetan hat es mir der Südwesten, in New Mexico fühle ich mich besonders wohl. Zum Abschalten zieht es mich meistens nach Florida, dort ist die Gegend um Naples und Sarasota mein absoluter Favorit.