Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: live

In Mississippi lassen „Classic Cars“ moderne SUVs alt aussehen: weit mehr als 8000 Show-Autos erwartet die Golfküste des Staates Mississippi zum 23. Festival „Cruisin‘ the Coast®“ vom 6. bis 13. Oktober. Hier beeindruckt niemand die Zuschauer mit einem SUV. Stattdessen gibt es umso mehr Oldtimer und „Hot Rods“ zu sehen – und zu hören ist zeitlose Live-Musik aus den Südstaaten.

Automobil-Fans aus 44 der 50 amerikanischen Bundesstaaten, Puerto Rico, Kanada, Australien – und Deutschland – hatten für 2018 sage und schreibe 8444 Fahrzeuge angemeldet. Mit ähnlich hohen Zahlen und zehntausenden von Zuschauern rechnen die Veranstalter für „Amerikas größte Straßen-Party“ auch in diesem Jahr an Mississippis „Secret Coast“ zwischen Louisiana und Alabama.

Veröffentlicht in Mississippi
Mittwoch, 25 März 2020 13:35

Weltklasse-Musik aus Tennessee kostenlos online

Die Live-Radioshow Grand Ole Opry mit einem Auftritt des Bluegrass-Stars Ricky Skaggs - die Show geht online weiterLive-Konzerte online aus Memphis und Nashville 

Trotz der Corona-Krise mit ihren persönlichen Einschränkungen ähnlich wie in Europa steht Tennessee musikalisch keineswegs still.

Weltklasse-Musiker des Musikstaats der USA aus Memphis und Nashville haben sich jetzt zu kostenlosen Online-Konzerten zusammengetan – inklusive Einblicken in manche Wohnzimmer der Stars.

Auch in Tennessee sind jetzt die Musikclubs und Restaurants, ebenso die großen Attraktionen wie Graceland oder die Country Music Hall of Fame, erst einmal geschlossen. 

Die Kreativen im amerikanischen Musikstaat aber bleiben kreativ. Weltstars aus Nashville haben sich zu täglichen Live-Konzerten zusammengeschlossen: teils aus Clubs ohne Besucher, teils aus den eigenen Wohnzimmern.

Veröffentlicht in Tennessee