Das Apollo Theater in Harlem feiert Geburtstag Drucken
Aktuelles - New York

Zum 75. Jubiläum stehen 2009 Sonderveranstaltungen auf dem Programm – zudem gibt es historische Führungen

Das bekannte Apollo Theater in Harlem feiert Geburtstag. Anlässlich des 75-jährigen Bestehens beginnt am 26. Januar 2009 das 18-monatige Spezialprogramm. Unter dem Motto Apollo Open House bietet das Theater Touren hinter die Kulissen und Live-Vorstellungen an. Ebenso ist eine gemeinsame Ausstellung mit dem Smithsonian Institution’s National Museum for African American History and Culture in Planung. Weitere Vorhaben anlässlich des Geburtstags sind zum einen eine spezielle Zusammenarbeit mit New Yorks berühmter Konzerthalle Carnegie Hall sowie ein Geschichtsprojekt gemeinsam mit der Columbia University.

Das Apollo Theater ist seit Bestehen eine Talentschmiede zahlreicher weltbekannter Künstler, darunter Legenden wie Ella Fitzgerald, Michael Jackson, James Brown und Billie Holiday. Bekannt wurde es vor allem durch die „Amateur Night“. Damals wie heute dient diese Veranstaltung vor allem Laien, vor die Öffentlichkeit zu treten und ihr Talent zu präsentieren. Daraus gingen nicht nur viele Berühmtheiten, sondern auch ein regelmäßiges Ereignis am Mittwochabend um 19.30 Uhr hervor.

Das Apollo Theater befindet sich an der 253. West 125th Straße in Harlem und ist eine der bekanntesten Aufführungsorte fast ausschließlich afroamerikanischer Musik in den USA. Zuerst nur für weißes Publikum zugänglich, erlebte es als Aufführungsstätte von Jazz-Musik in den 1930er und 1940er Jahren seinen Höhepunkt. Nach schwierigeren Jahren erhielt das Apollo Theater 1983 Denkmalstatus. 1991 wurde es vom Staat New York gekauft und von 1992 an durch die Non Profit-Organisation Apollo Theater Foundation geleitet. Ab Dezember 2005 begann eine erste Phase aufwändiger Restaurierung.

Mit jährlich 1,3 Millionen Besuchern gehört das Apollo Theater zu den Hauptsehenswürdigkeiten in Harlem. Untertags steht es Gästen auch für historische Führungen offen. Die einstündigen Führungen kosten umgerechnet rund 12 Euro. Weitere Einzelheiten zum Apollo Theater und zu den Sonderveranstaltungen unter www.apollotheater.org. Allgemeine Hinweise über New York City – auch deutschsprachig – unter www.nycgo.com.