Diese Seite drucken
Dienstag, 24 Januar 2012 01:00

American Airlines informiert über mögliche gefälschte E-Mails

geschrieben von

Momentan befinden sich gefälschte, vermeintlich von American Airlines gesendete E-Mails im Umlauf.

In den E-Mails wird über einen angeblich gebuchten Flug mit American Airlines informiert und darauf hingewiesen, dass sich im Anhang der E-Mail ein Ticket befindet.

Bitte beachten Sie, dass elektronische Tickets von American Airlines nie als E-Mail-Anhang versendet werden.

Sollten Sie eine E-Mail dieser Form von einer Ihnen nicht bekannten Adresse erhalten, möchten wir Sie bitten, diese E-Mail nicht zu öffnen, keine darin enthaltenen Links anzuklicken, nicht auf die E-Mail zu antworten und Anhänge keinesfalls zu öffnen. Dies gilt natürlich besonders für den Fall, dass sie aktuell keinen Flug über American Airlines gebucht haben. American Airlines ist nicht die Quelle dieser E-Mails und ist zum jetzigen Zeitpunkt davon überzeugt, dass keine von Kunden zur Verfügung gestellten Daten zur Erstellung dieser betrügerischen Mails verwendet wurden. Das deckt sich auch mit unserer Beobachtung, da auch bei usa-reise.de entsprechende Mails eintrafen, allerdings auf Adressen, die wir nicht aktiv nach aussen verwenden.

Auf folgendem Link finden Sie weitere Informationen sowie eine E-Mail-Adresse, an die Sie fragliche E-Mails zur Prüfung weiterleiten können.

http://www.aa.com/i18n/urls/phishingEmails.jsp

American Airlines versichert, bereits alle notwendigen Schritte zur Vermeidung weiterer unseriöser E-Mails unternommen haben, aber leider befinden sich immer noch zahlreiche derartige Emails im Umlauf, auch über die Redaktionsadresse haben wir bereits weitere entsprechende Emails bekommen. Erfahrungsgemäß dauert es leider immer etwas, bis wirklich alle Urheber dingfest gemacht bzw. alle Systeme, die derartige Mails versenden, abgeschaltet werden können.

Gelesen 13896 mal
Veröffentlicht in Airlines