Eine Rundreise durch die USA - welche Routen sind beliebt? Drucken
Mittwoch, den 16. Oktober 2013 um 13:56 Uhr
Image
Image
New York - Arts und Design Museum
Das Land der unendlichen Möglichkeiten zieht jährlich Millionen Touristen aus der ganzen Welt in seinen Bann. Ein Urlaub in den USA gilt als absolutes Highlight, doch nur selten entscheiden sich Urlauber, den Urlaub einzig auf eine einzige Stadt oder ein Gebiet zu beschränken. Rundreisen eignen sich hervorragend, um die USA zumindest teilweise zu bestaunen und kennenzulernen.

Die Ostküste ist gefragt

Eine der wohl beliebtesten Routen dürfte die Ostküste entlang führen. Nachdem viele Direktflüge in New York City landen, bietet sich die Metropole als Startpunkt an. Von hier aus entscheiden Touristen selbst, ob sie sich einer geführten Reisegruppe anschließen oder die Küste auf eigene Faust besichtigen möchten. Mögliche Routen gibt es zahlreiche. Wer gerne die Chance nutzen möchte, Kanada mit in die Rundreise einzubeziehen, kann seine Tour wieder in New York starten. Von hier aus geht es nach Boston, wo nicht nur wunderschöne Parkbezirke auf Touristen warten, sondern natürlich auch der Handlungsort der Tea Party besichtigt werden können. Weiter geht es in Richtung Norden nach Quebec. Über Montreal geht es unmittelbar weiter nach Toronto. Das Gebiet um die Stadt herum wird gerne als Land der eintausend Inseln bezeichnet, was sicherlich verständlich ist, wenn erst die ganzen Seen zur Geltung kommen. Direkt bei Toronto befindet sich zudem eines der schönsten Naturschauspiele der Welt: die Niagara Fälle. Diese überqueren Rundreisende, um einen kurzen Zwischenstopp in Harrisburg einzulegen, bevor es weiter in die Hauptstadt der USA geht. Nun haben Urlauber zwei Möglichkeiten - wahlweise, sie reisen von Washington D.C zurück, oder führen die Rundreise über Philadelphia fort und beenden ihre Reise in New York. Weitere Informationen und beliebte Routen, die sich für eine USA Rundreise anbieten, finden interessierte Leser hier.

Von New York bis nach Miami

Etwas ausgefallener und nicht ausschließlich auf den Landweg bezogen, ist die Rundreise von New York City zum Sunshine State Florida. Die geführte Reise beginnt in New York, wo ein spannendes, mehrtägiges Programm auf Reisende wartet. Am vierten Tag bricht die Reisegruppe mit dem Flugzeug auf nach Miami, wo sich wiederum eine spannende Rundreise anschließt. Cape Canaveral, Orlando, Fort Myers und Key West sind nur einige Haltepunkte, die auf Reisende warten.
 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. Oktober 2013 um 14:41 Uhr