Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Häufige Fragen arrow Ein- und Ausreisearrow Reisepass - welcher ist gültig und was muss beachtet werden?
Reisepass - welcher ist gültig und was muss beachtet werden?
Drucken 
PDF 
Geschrieben von Daniela
Samstag, 7. März 2009

Vorraussetzung für das visumfreie Reisen ist ein maschinenlesbarer Reisepass. Dieser besitzt auf der ID-Karte unten zwei codierte Datenzeilen, welche auf allen weltweiten Reisepässen, die maschinenlesbar sind, zu finden sind.

Folgendes gilt für deutsche Bundesbürger:

Seit dem 01.01.2006 müssen Inhaber eines grünen, vorläufigen Reisepasses aus Deutschland ein Visum einholen.
Für Kinderausweise, ausgestellt nach dem 26.10.2004 und Kinderreisepässe, ausgestellt ab 26.10.2006, sind ebenfalls zusätzlich Visa erforderlich.
Kinderreisepässe, die vor dem 26.10.2006 ausgestellt wurden, sind noch ohne Visum gültig. Die Kinderreisepässe behalten 6 Jahre lang ihre Gültigkeit, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres des Kindes.
Damit Kinder ohne Visum reisen können, benötigen sie ihren eigenen elektronischen Reisepass (sogenannter e-Reisepass).

Sämtliche bordeaux-roten Reisepässe Deutschlands sind bis zum Ende ihrer Laufzeit gültig. Seit 2005 werden in Deutschland ausschließlich maschinenlesbare ePässe ausgestellt, welche ohne Beschränkung gültig sind.
Seit 2008 werden nur noch biometrische Reisepässe, mit Chip und gespeicherten Fingerabdrücken ausgestellt und sind ohne Beschränkung gültig. Der jeweilige Reisepass muss mindestens für die Aufenthaltsdauer gültig sein.

Folgendes gilt für österreichische Staatsbürger:

Ein Visum müssen Inhaber von bordeauxroten Reisepässen einholen, die in der Zeit zwischen 26.10.2005 und 15.6.2006 ausgestellt bzw. verlängert wurden.

Informationen und Passbeispiele finden sich auf den jeweiligen Landesvertretungen der US Botschaften: US Embassy.

Für Kanada ist lediglich ein gültiger Pass notwendig, auch Kinderausweise und Kinderreisepässe, sofern sie ein Foto innehaben, sind als Reisedokument gültig. Der Pass muss mindestens bis zur geplanten Abreise, idealerweise 6 Monate länger gültig sein. Wurde der Pass vor dem 01.11.2007 ausgestellt, ist eine Eintragung des Kindes im elterlichen Pass ebenfalls zulässig. 

 
Diese FAQ wurde mit größter Sorgfalt geschrieben. Sollten Sie einen Fehler entdecken, sind wir für eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst   dankbar.

Letzte Aktualisierung Dienstag, 27. Januar 2015
Tags
90,91% von 88 Benutzern fanden diese FAQ hilfreich,  Ich finde diese FAQ  hilfreich hilfreich  nicht hilfreich nicht hilfreich
< Zurück   Weiter >