Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Häufige Fragen arrow Planung & Routenarrow Reisen in der Gruppe oder allein bzw. zu zweit?
Reisen in der Gruppe oder allein bzw. zu zweit?
Drucken 
PDF 
Geschrieben von Daniela
Mittwoch, 8. April 2009


In unserem Forum trifft man auf jede Art des Reisens: Alleinreisende, Partner- oder Freundesreisen und auch ganze Grüppchen mit 4 bis 6 Personen. Diese Grüppchen haben allerdings vorrangig gemeinsam, dass sie sich kennen und somit häufig gleiche Interessen haben und gut miteinander zurechtkommen.

Gruppenreisen, die von Reiseveranstaltern organisiert werden, haben diesen Vorteil nicht. Dort trifft man unter Umständen auf äußerst unterschiedliche Mitreisende, was einerseits interessant ist, andererseits aber Probleme bereitet, wenn die Teilnehmer sich nicht verstehen oder sehr verschiedene Interessen haben. Häufig sind daher Veranstalter darauf bedacht, Gleichaltrige zusammen zu bringen. Gerade für Jugendliche sind solche Gruppenreisen eine brauchbare Alternative. Es ermöglicht das häufig preiswertere Reisen (ggü. privaten Reisen), bietet entweder eine deutsche Reiseleitung oder das andere Extrem mit Jugendlichen aus der ganzen Welt. Vor allem benötigt man nicht zwingend eine Kreditkarte, die man zwischen Schule und Studium häufig nicht erhalten kann. Man muss kein Auto mieten, was unter 25 Jahren sehr kostspielig ist und kommt trotzdem umher. Fast immer ist vor Reiseantritt alles bezahlt und der Veranstalter kümmert sich um Buchungen und Organisation. Man hat selbst keinen Stress in dieser Richtung. Nachteilig ist natürlich, dass man oftmals in Hostels übernachtet und dadurch auch nachts wenig bis gar keine Privatsphäre hat.

Alleine reisen ist teurer als zu zweit, da die Zimmer das gleiche kosten, egal ob ein oder zwei Leute darin schlafen. Bei Reisen mit 4 oder mehr Personen braucht man wiederum ein größeres Fahrzeug, oder vielleicht gar zwei.

Welche Reiseform passend ist, muss jeder anhand seiner Vorlieben entscheiden. Allein reisen kann entspannend, aber vielleicht auch langweilig sein, wenn man die tollen Erlebnisse mit niemandem teilen kann. Mit dem Partner oder einem gutem Freund oder mit mehreren Freunden kann es lustig werden, man kann sich aber durchaus nach 2 bis 3 Wochen Rundreise auch mal auf die Nerven gehen.


Diese FAQ wurde mit größter Sorgfalt geschrieben. Sollten Sie einen Fehler entdecken, sind wir für  eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst   dankbar.


Letzte Aktualisierung Montag, 14. Januar 2013
Tags
82,35% von 17 Benutzern fanden diese FAQ hilfreich,  Ich finde diese FAQ  hilfreich hilfreich  nicht hilfreich nicht hilfreich
< Zurück   Weiter >