Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Häufige Fragen arrow Unterwegs in der Naturarrow Gefährliche Tiere - was muss man beachten?
Gefährliche Tiere - was muss man beachten?
Drucken 
PDF 
Geschrieben von Daniela, aktualisiert von Birgit
Montag, 6. April 2009


Gefährliche Tiere gibt es überall, wo die Natur noch unberührt ist. Doch die Gefahr, ihnen zu begegnen, ist trotzdem relativ gering. Giftschlangen sind vorrangig nachtaktiv und wenn man in der Dämmerung durchs Gestrüpp läuft, sollte man darauf achten, wo man hintritt. Meistens trifft man jedoch auf ungefährliche Vertreter der Nattern.

Auch Bären begegnet man gar nicht so oft, wie man es anhand von Berichten vermuten würde. In Parks, wo mit Bären gerechnet werden könnte, gibt es für Camper Boxen, in denen sie ihre Lebensmittel bärensicher verschließen können. Bären nähern sich Menschen meist nur selten und kommen meist nur dann plündern, wenn niemand da ist.
 
In einigen Gebieten wie dem Yellowstone Nationalpark ist es empfehlenswert Bärenspray mitzunehmen, falls einem doch mal einer dieser Gesellen gefährlich nahe kommt und sich von Wanderern provoziert fühlt. Dieses gibt es meistens vor Ort in Shops zu kaufen.
In den Visitor Centern kann man Hinweise für den Fall der Fälle erhalten, wie man sich bei einer unfreiwillig nahen Begegnung verhalten sollte.

In den Everglades in Florida leben Alligatoren und in Küstennähe auch Krokodile, doch sie sind nicht gefährlich, solange man ausreichend Abstand hält. Man sollte sich vorausschauend bewegen, um sie beizeiten zu sehen, dann kann man einen respektvollen Abstand wahren.

Natürlich gibt es in Wäldern die "üblichen Verdächtigen" wie Spinnen und Moskitos. Hier sollte man sich dann mit der gleichen Obacht fortbewegen, die man auch daheim im Wald an den Tag legt. Amerikanische Moskitos sind etwas aggressiver als unsere, daher Mücken-Mittel erst vor Ort kaufen, die europäischen werden nicht viel ausrichten können.


Diese FAQ wurde mit größter Sorgfalt geschrieben. Sollten Sie einen Fehler entdecken, sind wir für  eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst   dankbar.



Letzte Aktualisierung Sonntag, 8. Februar 2015
Tags
46,67% von 15 Benutzern fanden diese FAQ hilfreich,  Ich finde diese FAQ  hilfreich hilfreich  nicht hilfreich nicht hilfreich
< Zurück   Weiter >