Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Häufige Fragen arrow Westen & Südwestenarrow Monument Valley - Was ist zu beachten?
Monument Valley - Was ist zu beachten?
Drucken 
PDF 
Geschrieben von Petra
Dienstag, 21. August 2007


 
Das Monument Valley liegt zwischen Kayenta und Mexican Hat im Navajo Nation Reservat und steht als Tribal Park auch unter der Verwaltung des Navajo Volkes. Die Zufahrt erfolgt über eine ausgeschilderte Abzweigung von der US 163.
Am Eingang zum Park wird eine Eintrittsgebühr fällig, Nationalpark- oder State Park Pass werden nicht anerkannt.

Im Park befinden sich das 2009 eröffnete The View Hotel und ein Visitor Center. Hier beginnt auch die Rundstrecke durch den öffentlich zugänglichen Teil des Tales, die man entweder mit dem eigenen Wagen oder im Rahmen einer geführten Tour fahren kann. Die nicht asphaltierte Straße ist vor allem im Eingangsbereich ziemlich holprig, kann aber bei Trockenheit mit einem normalen Pkw befahren werden. Ein SUV ist nicht unbedingt notwendig. Man sollte aber beachten, dass bei den meisten Mietverträgen abseits von Asphaltstraßen kein Versicherungsschutz besteht!

Während man mit dem eigenen Wagen auf der vorgegebenen Rundstrecke bleiben muss, erreicht man mit geführten Touren auch einige andere, sonst nicht zugängliche Bereiche des Tales, wie z. B. Felszeichnungen der Anasazi Indianer. Trailritte sind eine weitere Möglichkeit das Tal zu erkunden.

Wer selbst fahren möchte, sollte mindestens 1,5 Stunden für den Rundkurs einrechnen. Das reicht gut für die Fahrt und ein paar Fotos an den Viewpoints. Wer dagegen häufiger anhalten, schauen und fotografieren möchte, sollte eher 2-3 Stunden einplanen.

Für Wanderer gibt es nur einen ausgewiesenen Weg, das ist der ca. 3 Meilen lange Wildcat Trail um den West Mitten Butte. Vor allem bei heißem Wetter ist ein früher Start und die Mitnahme von genügend Wasser anzuraten. Es wird außerdem erwartet, dass man sich im Visitor Center für diesen Trail anmeldet und nach Rückkehr auch wieder abmeldet.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in den nahegelegenen Orten Kayenta und Mexican Hat sowie auf der anderen Seite der US 163 in der Gouldings Lodge. Für Wohnmobile und Zelte gibt es einen Campground bei der Gouldings Lodge sowie den The View Campground am Visitor Center im Tribal Park, der einen schönen Blick auf das Monument Valley bietet.

Weitere Informationen auf der Homepage des Monument Valley Navajo Tribal Parks und unter den Highlights im Forum.
 

Diese FAQ wurde mit größter Sorgfalt geschrieben. Sollten Sie einen Fehler entdecken, sind wir für  eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst   dankbar.



Letzte Aktualisierung Freitag, 23. Januar 2015
Tags
84,21% von 19 Benutzern fanden diese FAQ hilfreich,  Ich finde diese FAQ  hilfreich hilfreich  nicht hilfreich nicht hilfreich
Weiter >