Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Häufige Fragen arrow Weiterführendes zur Einreisearrow Jobben in den USA - was muss beachtet werden?
Jobben in den USA - was muss beachtet werden?
Drucken 
PDF 
Geschrieben von Daniela
Samstag, 7. März 2009


Wer zum Arbeiten oder Lernen in die USA reist, benötigt ein Visum. Daunter fallen auch Austauschprogramme für Highschools oder Colleges, Universitätsstudium und jede Form der bezahlten oder unbezahlten Arbeit. Wird man von seinem Unternehmen in eine amerikanische Filiale versetzt, erhält man in der Regel ein Nichteinwanderungsvisum für Arbeitnehmer, welches bis zu 10 Jahre gültig ist und zur Ausübung dieser einen Tätigkeit berechtigt. Ebenso ist es bei Existenzgründervisa, welche ausschließlich für das Ausüben des exakten angemeldeten Gewerbes gelten.

Als Urlauber darf man weder entlohnte noch freiwillige Arbeiten ausüben. Auch kirchliche Mitarbeiter benötigen ein Visum, erhalten dies aber in der Regel wesentlich einfacher.

Im Rahmen des Visa Waiver Program darf man privat wie auch geschäftlich einreisen. Dies beinhaltet jedoch NICHT die Ausübung einer tatsächlichen Arbeit, sondern dient zur Durchführung von Geschäftstreffen, dem Besuch von Messen und Kongressen oder ähnlichen Tätigkeiten, die lediglich eine geschäftliche Grundlage haben.

Nähere Auskünfte geben die diplomatischen Vertretungen der USA in Deutschland.

Um in Kanada arbeiten zu können, sind ebenfalls Visum und Arbeitserlaubnis erforderlich.
Ausführliche Informationen bietet die Botschaft von Kanada in Österreich, die ab dem 01.04.2012 auch für deutsche Staatsbürger zuständig ist.


Diese FAQ wurde mit größter Sorgfalt geschrieben. Sollten Sie einen Fehler entdecken, sind wir für eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst   dankbar.


Letzte Aktualisierung Dienstag, 27. Januar 2015
Tags
100,00% von 5 Benutzern fanden diese FAQ hilfreich,  Ich finde diese FAQ  hilfreich hilfreich  nicht hilfreich nicht hilfreich
Weiter >