Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles arrow Airlines 


Informationen

Aktuelles Airlines   "Buy one, get one free" von American Airlines   American Airlines enthüllt erste Bilder des Kabinendesigns der neuen Boeing 777-300ER  American Airlines informiert über mögliche gefälschte E-Mails  American Airlines: Expansion auf der Kurz- und Langstrecke: 13 neue Flüge  American Airlines: Las Vegas für Kurzentschlossene  American Airlines: neues Tarifspecial für Kurzentschlossene  American Airlines: Westküsten Schnäppchen  Flüge nach New York - von welchem deutschen Flughafen aus soll ich fliegen?  Flugverspätung - welche Rechte habe ich als Reisender?Günstige USA-Flüge im Januar - den Überblick behalten  Hurrikan „Irene“: kostenlose Umbuchungen bei United und Continental   Lufthansa passt Treibstoffzuschlag an  Lufthansa passt Treibstoffzuschlag für Interkontinentalflüge an   Lufthansa passt Treibstoffzuschläge für Interkontinental- und Europaflüge an  Lufthansa passt Treibstoffzuschläge für Interkontinentalflüge an   Lufthansa senkt wiederum Treibstoffzuschlag für ihre Flüge  Lufthansa senkt Treibstoffzuschlag für ihre Flüge  Rail & Fly mit American Airlines  Rail & Fly mit American Airlines  Von wo aus am günstigsten in die USA fliegen?  „Fliegen nach Wal“: Mit Condor Wale sichten Alaska Arizona Colorado Florida Georgia Great Lakes Hawaii Illinois / Chicago Indiana Kalifornien Kanada Kansas Louisiana Maryland Mississippi Nevada / Las Vegas New England New Mexico New York North Carolina Oklahoma Ontario (Kanada) Oregon Pennsylvania Tennessee Texas USA gesamt Utah Virginia Washington Washington D.C. West Virginia WyomingInformationenReisetippsBuchtippsusa-reise.de
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Aktuelles Airlines

Suche nach Schlagwort : american airlines, rail, fly, angebot, fluege


Günstige USA-Flüge im Januar - den Überblick behalten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Dienstag, 21. Januar 2014
Stehen noch Resturlaubstage aus dem vergangenen Jahr zur Verfügung, die dringend aufgebraucht werden müssen? Dann ist jetzt die Zeit gekommen, die Freitage zu verplanen. Wie wäre es mit einem Trip in die USA? Wer gezielt nach Flügen sucht, findet selbst kurzfristig noch für den Januar günstige USA-Flüge, die das Urlaubsbudget keinesfalls sprengen.

Vergleichen und genießen


Sich auf die Aussagen des Reisebüros zu verlassen, ist heute bei USA-Reisen nicht mehr notwendig. Jeder Tourist kann seinen Urlaub vom Beginn bis zum Schluss komplett eigenständig planen und dabei auf die günstigsten Angebote zurückgreifen. Allerdings bedeutet dies, die Angebote miteinander zu vergleichen. Es bringt nichts, einfach nur nach Pauschalangeboten zu schauen und auf die Aussagen eines einzigen Reiseportals zu vertrauen. Viele Reiseveranstalter bieten Urlaubern dasselbe Sortiment an, nur, dass sich die Preise deutlich voneinander unterscheiden - ohne, dass die Leistungen voneinander abweichen. Hier heißt es, vorausschauend zu planen und jede Möglichkeit mit in Betracht zu ziehen. Mindestens drei Portale für Pauschalseiten sollten schon in die Suche mit einbezogen werden, damit ein gelungener Preisvergleich gewährleistet ist.

Die Konkurrenz schläft nicht


Urlauber, die nicht auf eine Pauschalreise zurückgreifen möchten, sollten ebenfalls einen Vergleich nutzen. Über die gängigen Flugsuchmaschinen ist es ein Leichtes, günstige USA-Flüge zum Ziel seiner Wahl herauszufiltern. Doch auch hier gilt, dass die Preise bei den einzelnen Suchmaschinen abweichen können. Selbst derselbe Flug, zur selben Zeit und mit derselben Airline wird bei Flugsuchmaschinen häufig zu unterschiedlichen Kursen angezeigt. Daher ist es stets ratsam, mehrere Portale simultan zu nutzen und das für sich beste Angebot herauszufiltern.


Restkontingente für Kurzentschlossene


Selbst Touristen, die am besten direkt in die USA aufbrechen würden, können unter den Last-Minute-Angeboten günstige USA-Flüge finden. Die Restkontingente werden häufig zu besonders vergünstigten Preisen angeboten, setzen aber die Flexibilität des Urlaubers voraus. Wer dennoch zumindest die Länge der Reise selbst in der Hand haben möchte, sollte den Hin- sowie den Rückflug getrennt voneinander buchen und somit selbstständig festlegen, wie lange der USA-Aufenthalt dauern soll. Allerdings empfiehlt es sich nicht, den Rückflug erst aus den USA zu buchen. Diese Taktik kann durchaus danebengehen und höhere Kosten verursachen. Für alle Kurzentschlossenen gibt es immer einen Schnäppchen Flug in die USA.

 
Weiter >