Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles arrow Oklahoma 
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Aktuelles Oklahoma

Oklahoma: Chuck Wagon Gathering & Children’s Cowboy Festival PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Sonntag, 13. Mai 2012
Der Dutch Oven
Bohnen, Chili, Biscuits, Pies und Cobblers, Speck, Trockenobst und Kaffee – so etwa sah der Speisezettel für Cowboys im späten 19. Jahrhundert aus.  Große und kleine Cowboys und -girls können am letzten Maiwochenende diese und andere Gerichte im National Cowboy & Western Heritage Museum in Oklahoma City (US-Bundesstaat Oklahoma) während des Chuck Wagon Gathering & Children’s Cowboy Festival probieren.

Der Chuckwagon – die rollende Küche der Cowboys während der Viehtriebe – war nicht nur zum Kochen gut und enthielt nicht nur Kochutensilien und Vorräte, sondern auch ein großes Wasserfass und Feuerholz, die lebenswichtige Kaffeemühle und den Dutch Oven.

In diesem dreibeinigen, schweren gusseisernen Topf wurden über dem Feuer bzw. in der Glut Bohnen oder Chili ebenso zubereitet wie Biscuits oder Pies. Bei dem zum 22. Mal ausgetragenen Familienfest kochen gleich zehn Crews auf ihren historischen Chuckwagons Gerichte, die früher – und vereinzelt auch noch heute – bei Viehtrieben der Versorgung der Cowboys dienten. Zudem demonstrieren Sue Cunningham und Jean Cates, mehrfach ausgezeichnete Köchinnen der C Bar C Ranch aus Hartley, Texas, ihre Kochkünste. Fürs Ausprobieren zu Hause bekommt jeder Besucher mit der Eintrittskarte ein kleines Cowboy-Kochbuch geschenkt.

Doch es geht bei dem Festival nicht nur um Kulinarisches. Für kleine Besucher wird ein umfassendes Unterhaltungs- und Mitmachprogramm angeboten. So erzählt der durch seine Kinderbücher bekannt gewordene John Erickson von den Abenteuern von „Hank, the Cowdog“ und Ponyreiten steht ebenso auf dem Programm wie Hufeisenwerfen oder die stets beliebten Fahrten mit einer historischen Postkutsche.

Für musikalische Unterhaltung sorgen Country & Western-Musiker auf zwei Bühnen. Don Edwards beispielsweise ist nicht nur als Sänger historischer Cowboyballaden bekannt geworden, sondern auch durch seine Rolle als „Smokey“ – Tom Bookers (Robert Redford) Freund im Kinofilm „Der Pferdeflüsterer“. Mit einer ungewöhnlichen Bühnenshow begeistert seit Jahren Rick Crowder, besser bekannt als „Sourdough Slim“. Während Flyin’ Fiddler Wayne Cantwell und der Cowboy und Hobbymusiker Gary Pratt mit seiner Band „Picketwire“ das Publikum mit Cowboy-Songs unterhalten, bringen Dr. H. P. Hedgethicket III. und Doug Sauter die Zuschauer mit ihren witzigen Shows auf Touren. Den Höhepunkt des Programms bildet der Auftritt von Red Steagall am 27. Mai. Seit 1991 findet sich der „Cowboy Poet of Texas“ regelmäßig in Oklahoma City ein und begeistert mit Sprüchen, Geschichten, Liedern und Gedichten.

Wer schon einmal vor Ort ist, sollte es nicht versäumen, die verschiedenen Abteilungen des National Cowboy & Western Heritage Museums zu besuchen. Immerhin gilt diese Institution, in deren Hallen sogar der Nachbau einer Western Town in Originalgröße zu sehen ist, zu den besten Museen, die sich exklusiv dem „Wilden Westen“ widmen.

Infos zum Chuck Wagon Gathering & Children’s Cowboy Festival

• Datum: 26.-27. Mai 2012, jeweils 10–16 Uhr
• Ort: Oklahoma City/OK, National Cowboy & Western Heritage Museum
• Ticketpreise: $ 18 (Erwachsene) bzw. $ 6 (Kinder 4-12 Jahre) sowie $ 27 bzw. $ 9 für beide Tage (neben einem Rezeptbuch sind auch kulinarische Kostproben im Preis inbegriffen)
• Weitere Infos zum Chuck Wagon Gathering & Children’s Cowboy Festival gibt es im Internet.

Einen Reiseplaner in deutscher Sprache erhalten Sie bei:

Kansas/Oklahoma Travel & Tourism
Landaustraße 26
D-38112 Braunschweig

Tel. 0531-2311633
Fax 0531-2311642

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
http://www.travelks.com/ und http://www.travelok.com/

Die deutsche Broschüre zu Kansas und Oklahoma kann auch im Internet heruntergeladen werden.

 
Weiter >