Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles arrow Wyoming 
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Aktuelles Wyoming

Schneemobiltouren in und um Yellowstone führen durch sonst unerreichbare Traumlandschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Montag, 17. Oktober 2011

Blockhütte der Togwotee Mountain Lodge
Entlegene Winterwelten entdecken 

Mit dem Schneemobil durch tief verschneite Wälder, Täler und über Berge zu gleiten, gehört in den USA zu den beliebtesten Freizeitvergnügungen im Winter. Auch ungeübte Fahrer können mit den leicht zu fahrenden Motorschlitten auf eindrucksvolle Weise traumhafte Landschaften erleben. Gemeinsam mit Togwotee Snowmobile Adventures gehört die Togwotee Mountain Lodge im US-Bundesstaat Wyoming zu den renommiertesten Anbietern für Touren mit dem Schneemobil in Nordamerika. Hoch über Jackson Hole in den Bergen des Bridger Teton National Forest verfügt die charmant-rustikale Unterkunft neben komfortablen Zimmern über separate Blockhütten mit Wohn- und Schlafzimmer. Die Nationalparks Yellowstone und Grand Teton befinden sich in unmittelbarer Nähe der Lodge und können von hier aus bestens erkundet werden.

Geysir im Yellowstone N.P.
Der Winter ist eine hervorragende Jahreszeit, um die großartige Natur des Yellowstone Nationalparks zu entdecken. Dann verwandeln von Eis überzogene Bäume und dampfende Geysire den ältesten Nationalpark der USA in eine Märchenwelt. Überall zischt Wasserdampf aus dem Boden, die ausbrechenden Geysire schießen Fontänen mit kochendem Wasser in die Luft und vor dem weißen Hintergrund bieten sich sehr gute Möglichkeiten zur Wildtierbeobachtung. Im Winter sind die Straßen des Parks bis auf wenige Ausnahmen für den Autoverkehr gesperrt und fast ausschließlich mit Schneefahrzeugen befahrbar. Dieser großartige Spaß gehört zu den schönsten Möglichkeiten, den Yellowstone Nationalpark zu erleben.
 
Die Breccia Cliffs in der Nähe von Togwotee
Zum Schutz der Natur sind alle Touren in den Park nur mit einem anerkannten Guide gestattet. Die meisten Besucher von Jackson und Gäste der Togwotee Mountain Lodge buchen eine der geführten Tagestouren, die alle frühmorgens je nach Wunsch von Jackson oder direkt von der Togwotee Mountain Lodge aus starten und den Transport von und zum Hotel, die gesamte Ausrüstung (Helm, Handschuhe, Stiefel und Jacke), Benzin sowie Verpflegung beinhalten. Per Van geht es zunächst durch den wunderschönen Grand Teton Nationalpark bis zum Eingang von Yellowstone, wo die Teilnehmer auf Schneemobile umsteigen. Die Touren führen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie dem Geysir Old Faithful und dem Grand Canyon, eine 10.000 Jahre alte und über 30 km lange Schlucht mit zwei spektakulären Wasserfällen, die aber nicht zu verwechseln ist mit ihrem berühmteren Namensvetter in Arizona. Wer es lieber warm und gemütlich mag, kleine Kinder dabei hat oder einfach nur ungern mit einem Schneemobil fahren möchte, kann alternativ mit dem Snowcoach fahren. Die Mischung aus Bus auf Kufen und Pistenraupe bringt beinahe mühelos bis zu 15 Personen zum Old Faithful und wieder zurück. Da ein Tag nicht ausreicht, um alles zu sehen und zu erleben, was Yellowstone zu bieten hat, gibt es auch Touren mit einer oder mehreren Übernachtungen.

Darüber hinaus bietet Togwotee Snowmobile Adventures verschiedene geführte Touren im Bridger Teton National Forest an, die allesamt durch spektakuläre Landschaften führen. Zu den Zielen gehören heiße Quellen, in denen man das ganze Jahr über baden kann (Badesachen nicht vergessen!), und vielfältige Wildtierbestände mit Elchen, Wölfen, Dickhornschafen und Adlern, für die es sich lohnt, ein Fernglas mitzunehmen. Dank unterschiedlich kombinierbarer Routen und Unterkünften können auch individuelle ein- und mehrtägige Touren zusammengestellt werden. Wer auf eigene Faust losziehen möchte, nimmt sich einfach eine Streckenkarte und begibt sich auf die rund 1.000 km bestens präparierter Wege, um die äußerst vielfältigen Landschaften der Region zu erkunden. Wer sich allerdings nicht auf die Streckenführung, sondern lieber auf die Landschaft konzentrieren möchte, sollte einem erfahrenen Guide die Führung überlassen. Ein besonderer Adrenalinkick sind dabei sicher die Touren abseits der präparierten Pisten, bei denen sowohl die Maschinen als auch die Fahrer bis an ihre Grenzen gehen können.

Die Togwotee Mountain Lodge ist im Winter von Anfang Dezember bis Anfang April und im Sommer von Ende Mai bis Anfang Oktober geöffnet. Die Fahrtzeit von Jackson und vom Jackson Hole Airport zur Lodge beträgt etwa 45 Minuten. Detaillierte Informationen zur Unterkunft und zu den Touren mit dem Schneemobil gibt es auf www.togwoteelodge.com und auf www.togwoteesnowmobile.com.