Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles arrow Tennessee 
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Aktuelles Tennessee

Suche nach Schlagwort : usa, amerika, tennessee, delta queen, chattanooga, tennessee


Nashville: Die Hauptstadt der Country Music auf Deutsch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Samstag, 18. September 2010
Die neue Broschüre
In deutscher Sprache informiert eine neue Broschüre über die Hauptstadt der Country-Musik, Nashville in Tennessee. Das Verkehrsbüro des US-Staates verschickt das Faltblatt kostenlos.

„10 Dinge, die Du nur in Nashville findest“: Das vierseitige Faltblatt nennt gute Gründe, die “Music City USA“ zu besuchen. Zum einen sind es Weltklasse-Attraktionen. Die Country Music Hall of Fame mit ihrer Ruhmeshalle und riesigen Ausstellung ist so einzigartig wie die Grand Ole Opry, die älteste Radioshow der Welt, zu der seit 1925 die Fans in Scharen strömen. Zum anderen sind es die urigen Musikclubs - oder die Sänger auf der Straße, die entdeckt werden wollen und sich über einen Dollar in den Hut freuen.

Das Faltblatt informiert auch über wichtige Veranstaltungen. Das Hotel Gaylord Opryland Resort begeistert vom 19. November bis 25. Dezember mit A Country Christmas. Geboten werden ein funkelndes Lichtermeer, Eisskulpturen und Bühnenshows. Traditionsbewusst zeigt sich zur Festzeit die Südstaatenplantage Cheekwood. Ihre Season of Celebration vom 26. November bis 2. Januar glänzt mit Auftritten von Geschichtenerzählern und Workshops für Weihnachtsbäckerei auf Amerikanisch. Vom 25. März bis 1. April 2011 singen die Songwriter, die den Stars die Lieder schreiben, auf ihrem Fest, dem Tin Pan South. Und vom 9. bis 12. Juni sind Parks, Clubs und das Stadion die Bühnen des größten aller Country-Music-Festivals, des “CMA Music Fest“.

Nashville wurde im letzten Mai von Überschwemmungen heimgesucht, fand aber schnell zur Normalität zurück. Demnächst werden auch die letzten beiden, besonders schwer getroffenen Touristenziele wiederhergestellt sein. Die Grand Ole Opry, die von ihrem Stammsitz in die ehemalige, kleinere Konzerthalle Ryman Auditorium ausgewichen war, kehrt am 28. September zurück. Das 2881 Zimmer zählende Gaylord Opryland Resort nebenan plant seine Neueröffnung noch schöner als zuvor für den 15. November.

Bestellung und Reiseinfos: Tennessee Tourism, Horstheider Weg 106a, 33613 Bielefeld, Tel. 0521-986-0415, www.tennessee.de.

 
< Zurück   Weiter >