Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Informationen arrow Städte & Regionen 
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Informationen Städte & Regionen

Suche nach Schlagwort : antelope canyon, antelope, upper, lower, navajo, arizona


Fort Lauderdale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Sonntag, 3. August 2008


Abendstimmung am Strand
Abendstimmung am Strand
Fort Lauderdale zum Zweiten - die Mischung macht's!

Vor  vielen, vielen Jahren, genauer gesagt im Jahre 1992, waren wir bereits einmal in Fort Lauderdale. Viel in Erinnerung wollte uns von diesem Abstecher nicht bleiben - schöner Strand, viele deutsche Touristen und selbst die Zeitung mit den vier großen Buchstaben gab es zu kaufen. Fort Lauderdale, einfach nur das Mallorca des deutschen Fernreisenden?

Laut Eigenwerbung ist Greater Fort Lauderdale, das "Venedig der USA", natürlich weit davon entfernt. Ein erneuter Besuch ist also mehr als überfällig, denn immer noch locken natürlich die langen Sandstrände, das meist sonnige Wetter und Floridas größte Shopping Mall.

Hört sich also ganz nach einer guten Grundlage für einen perfekten Urlaubscocktail an und Greater Fort Lauderdale bietet in der Tat dafür eine reiche Auswahl an Zutaten für jeden Geschmack, der Besucher als Barkeeper hat die Qual der Wahl:

Strände:
Für viele Besucher der wichtigste Teil eines Urlaubs im Sunshine State und auch Greater Fort Lauderdale wartet mit zahlreichen Stränden auf. Die Strände von Hollywood, Dania Beach, Deerfield Beach, Fort Lauderdale und Pompano, die alle zu Greater Fort Lauderdale gehören, wurden sogar als "Blue Wave Beach" zertifiziert. Diese Auszeichnung erhalten nur Strände, die bezüglich verschiedener Faktoren wie Sauberkeit, Sicherheit und Umweltschutz zu den besten des Landes gehören, was natürlich auch die Wasserqualität einschließt.

Shopping:
Gerade beim aktuellen Dollarkurs steht Einkaufen bei vielen Besuchern aus dem Euro-Raum ganz hoch in Kurs. Florida war und ist schon immer ein Shoppingparadies, auch in und um Greater Fort Lauderdale sind zahlreiche Shopping Malls und Factory Outlet Stores zu finden. Ganz in der Nähe, im Städtchen Sunrise, befindet sich zudem mit Sawgrass Mills Floridas größte Outlet Shopping Mall mit über 300 Geschäften sowie zahlreichen Restaurants.
Wer es etwas gediegener bevorzugt, schlendert den Los Olas Boulevard in Fort Lauderdale entlang, wo sich elegante Boutiquen, Restaurants und Galerien aneinander reihen.

Natur:
Auch hier gibt es viel zu entdecken. Kleinere, aber durchwegs sehenswerte Parks wie die Flamingo Gardens oder Butterfly World lassen sich auch zwischen Strand und Shopping erkunden. Für die nahe gelegenen Everglades mit ihrem unvergleichlichen Reichtum an Tieren mit Pflanzen, sollte man schon mehr Zeit einplanen.

Essen & Trinken:
Zahlreiche Restaurants und Bars aller Preisstufen und Geschmacksrichtungen warten auf Gäste. In Strandnähe dominieren eher Bars und Restaurants, die ein jüngeres Publikum ansprechen. Vor allem entlang der zahlreichen Kanäle, die Ft. Lauderdale durchziehen und am Los Olas Boulevard werden dann auch romantische Pärchen und Feinschmecker fündig. Kleiner Tipp am Rande: Auf der Suche nach einer echten "Chicago Style Deep Dish Pizza" wurden wir bei Capone's Flicker Lite Pizza & Raw Bar (1014 N Ocean Drive, Tel. 942 922-3232) im Nachbarort Hollywood fündig. Ein ehrliches Restaurant, urige Bar mit Happy Hour und alle Gerichte auch zum Mitnehmen.

Und sonst?
Auch abends wird es in und um Fort Lauderdale nicht langweilig. Neben den üblichen Bars und Nightclubs lockt zum Beispiel auch der Riverwalk Arts & Entertainment District, unter anderem auch mit einem 3D Imax Kino. All denjenigen, die der englischen Sprache gut mächtig sind, empfehlen wir einen Besuch bei Laffing Matterz, einem Comedy Dinner Theater. Der Dresscode ist leger, das Essen gut und die Vorstellung unerwartet frech, mit einem gute Schuss politischem Kabarett.

Venedig - in den USA
Venedig - in den USA
Auf jeden Fall ein "Muss" ist auch eine Schifffahrt durch die zahlreichen Kanäle Fort Lauderdales, auf der man in Ruhe die prächtigen Yachten und umso prächtigeren Villen bewundern kann. Genau diese Kanäle gaben dem Gebiet in und um Fort Lauderdale den Namen "Venedig der USA". Angesichts der zahlreichen luxuriösen Anwesen und davor "geparkten" Schiffe wundert es nicht, dass die weltgrößte internationale Bootsmesse jeden Herbst in Ft. Lauderdale stattfindet. Knapp 80 % aller Yachten weltweit werden hier ge- und verkauft. Auch die dicken Pötte steuern Fort Lauderdale gerne an, Port Everglades ist der am meisten angesteuerte Hafen für Kreuzfahrtschiffe weltweit.

Es hat sich also gelohnt, ein zweites Mal nach Ft. Lauderdale zu kommen. Die Stadt und die Nachbargemeinden ("Greater Fort Lauderdale") haben dem Besucher viel zu bieten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. USA-Neulinge, die gerade jetzt über ein günstiges "Florida Fly & Drive" Paket stolpern, treffen mit dem Ziel Greater Fort Lauderdale eine gute Entscheidung, wenn es denn Wasser und Strand statt Steine (in der Form von Grand Canyon & Co.) sein soll.

Greater Fort Lauderdale - Amerika entspannt!

Allgemeine Informationen zu Greater Fort Lauderdale gibt es unter unter http://www.sunny.org/ 
 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 27. Januar 2015 )
 
< Zurück   Weiter >