Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Informationen arrow Städte & Regionen 
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Informationen Städte & Regionen

Suche nach Schlagwort : antelope canyon, antelope, upper, lower, navajo, arizona


Everglades City PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Montag, 28. Juli 2008


Einer der Einwohner
einer der Einwohner
Die Everglades kennt jeder. Darum kennt Everglades City auch jeder. Fast jeder. Ziemlich jeder. Doch einige. Das "Gateway zu den Everglades" kennt man doch. Nein? Warum nicht?

Immerhin hat Everglades City knapp 600 Einwohner, der Eingang zum Everglades National Park liegt dort und auch die "Ten Thousand Islands" sind nur einen Katzensprung entfernt.

Zugegebenermaßen liegt Naples mit all seinen Annehmlichkeiten keine 40 Meilen und damit keine Autostunde entfernt, warum also Everglades City?

Darum! Wenn schon Everglades, dann authentisch und echt! Wie so etwas geht? Recht einfach:

Man nehme:

die Everglades - Natur pur!
- eine urige Unterkunft in Form der Cozy Cabins. Everglades-like ohne Telefon, WLAN und ähnliche Schnickschnacks. american-like mit Fernsehen, Klimaanlage und natürlich kompletter Küche.

- diverse Naturerlebnisse. Unsere Empfehlung: Capt. Wright und seine Everglades Area Tours, dort im Rahmen der Kayak Eco Tour die Everglades selbst erpaddeln. Und unserer dringender Rat: Viel Sonnencreme und keinen Fleck vergessen. Alle "habe ich noch nie gemacht Paddler" dürfen allerdings am nächsten Tag mit Muskelkater rechnen.

- viel Hunger nach der Kayak Tour. Ab zu "City Seafood"  (609 Begonia St) und dort vor Ort gegessen oder Shrimps & Fish eingekauft, denn schließlich hat man in den Cozy Cabins ja eine Küche. Vergisst man wie wir bei den frischen Shrimps den Darm zu entfernen, hilft nebenan im Falle von aufkommendem Ekel der Laden neben dem Oyster House Restaurant, der neben allen Artikeln des täglichen Bedarfs auch eine nette Auswahl an Spirituosen bereithält.

Also: ab nach Everglades City! Keine Einkaufszentren, keine Staus, keine Burgerkette an jeder Ecke. Einfach nur Everglades. Einfach nur Natur. Und nach ein paar Tagen freuen wir uns, wieder in der Zivilisation zu sein.

Weitere Infos zu Everglades City findet man auf der Homepage des Mullet Rapper, der örtlichen Tageszeitung.
 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 27. Januar 2015 )
 
< Zurück   Weiter >