Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles arrow Zentralfloridas Vielfalt außerhalb der Themenparks arrow Aktuelles arrow Florida 


Informationen

Aktuelles Airlines Alaska Arizona Colorado Florida  Advents-Shopping zwischen Atlantik und Lake Michigan  Aktueller Stand Tropensturm Isaac / Florida Keys & Key West  AQUATICA schlägt Wellen - SeaWorlds neuer Wasserpark in Orlando eröffnet  Auf Humphrey Bogarts Spuren schippern  Auf Tuchfühlung mit Baby-Schildkröten  Australiens Tierwelt nun in Florida  Bademode für die US-Reise - wo sind die schönsten Strände?  Clearwater Marine Aquarium: Auffangstation für verletzte Meerestiere  Das große Krabbeln: Schildkrötenwanderung auf Florida’s Gulf Islands  Das Kennedy Space Center feiert den 40. Jahrestag der Mondlandung  Der erste Unterwasserpark Amerikas feiert 50ten Geburtstag  Der neue offizielle VISIT FLORIDA® Reiseführer ist da  Dr. Beach hat seine Auswahl getroffen: Drei von Floridas Stränden sind auf der Liste der „Top 10“  Feine Küche mit Wellengang  Ferienideen aus Florida für „echte Männer“  Florida Events der anderen Art  Florida hoch zu Ross entdecken  Florida: Broschüre "Worth the Drive" neu aufgelegt  Florida: Mit Flip-Flops zur Weinprobe  Floridas Tourismusindustrie setzt auf Naturschutz und Umweltverträglichkeit  Fort De Soto Park zum schönsten Strand Amerikas gewählt  Fort Lauderdale gleitend erkunden  Fort Lauderdale lädt zu Restaurant-Wochen ein  Ganz natürlich: Urlaub im „unentdeckten Florida“   Herbst-Romantik im Sommerparadies  Hollywood Beach mit neuer Strandpromenade  Hurrikan Ike verschont die Florida Keys  In Key West ziehen Piraten nicht ins Parlament, sondern vor den Traualtar  Informationen zur aktuelle Lage an Floridas Stränden  Kein Öl an den Stränden der Florida Keys  Kein Ölteppich an der Küste der Florida Gulf Islands   Kennedy Space Center zum Kindertarif erleben  Kostenlos ins Museum in Florida  Liebesurlaub 2009 im unentdeckten Florida  Mit dem Kajak von Key Largo bis nach Key West  Musikfestivals im Sunshine State  Neu gestalteter Internetauftritt der Florida Keys weckt Reiselust  Neue Light-Show in St. Petersburg/Clearwater  Neue Website für die optimale Strandplanung  Neuer interaktiver Kunstpark in Greater Fort Lauderdale  Neues aus dem Sunshine State  One Ocean Killerwal-Show in SeaWorld Orlando eröffnet  Orlando: Neuer Urlaubsplaner in deutscher Sprache  Per Paddel ins Paradies - Kajakreisen durch die Florida Keys  Piratenfestival in St. Petersburg/Clearwater   Schiffe versenken vor Key West  Schwergewichtiges Wasserballett - ein Besuch bei Floridas Manatees  Seaworld Orlando enthüllt Details von Aquatica  Spritzige Action auf den Florida Keys  St. Petersburg/Clearwater hat den schönsten Strand der USA   Städtetour als „Balanceakt“: Mit dem Segway durch Bradenton   Strandwandern auf zuckerweißem Pulversand  Tauchen in Florida: die Top 5 Tauchspots  Tropensturm "Fay" hinterlässt nur minimale Schäden  Universal's Cinematic Spectacular: Sternstunden der Filmgeschichte in den Universal Studios Florida   Weihnachten feiern in Orlando  Winter 2007 - Neues aus den Florida Keys & Key West  Winter Highlights auf den Florida KeysZentralfloridas Vielfalt außerhalb der Themenparks Georgia Great Lakes Hawaii Illinois / Chicago Indiana Kalifornien Kanada Kansas Louisiana Maryland Mississippi Nevada / Las Vegas New England New Mexico New York North Carolina Oklahoma Ontario (Kanada) Oregon Pennsylvania Tennessee Texas USA gesamt Utah Virginia Washington Washington D.C. West Virginia WyomingInformationenReisetippsBuchtippsusa-reise.de
ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Inhaltsverzeichnis Aktuelles Florida

Suche nach Schlagwort : usa, amerika, urlaub, florida, keys, key west


Zentralfloridas Vielfalt außerhalb der Themenparks PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Donnerstag, 14. Juni 2007
Adrenalinhauptstadt Orlando: Propellerboote, Hubschrauber, Fallschirme, Rennautos und meterhohe Wellen
Wem die größten Themenparks und die bekanntesten Trickfilmfiguren nicht aufregend genug sind, der muss Amerikas Urlaubshauptstadt Orlando in Florida besuchen! Abenteuer von wilder Natur bis zum eigenen Flug mit historischen Flugzeugen sind hier garantiert. Es gibt nur wenige Reiseziele auf dieser Welt, die Orlando das Wasser reichen können, wenn es um ganzjährige Freizeitbeschäftigungen in freier Natur geht. Mit mehr als 2.000 Seen und Bächen zum Schwimmen und Angeln, für Bootsausflüge und Wasserski haben Besucher unzählige Möglichkeiten. Wer mehr über die spannenden Angebote der Metropole erfahren will, kann beim Fremdenverkehrsamt den neuen Orlando-Urlaubsplaner anfordern.

Allein die Dimensionen sorgen für Nervenkitzel: Die maßgefertigten Geländefahrzeuge, die Boggy Creek Airboat and Wildlife Safari Tours für seine Geländeabenteuer verwendet, sind so riesig, dass die Reifen allein über 1,5 Meter über den Boden ragen. Das Unternehmen in Kissimmee zeigt seinen Gästen außerdem in rasanten Propellerbooten das Sumpfland Floridas mit der einheimischen Fauna. (www.BCAirboats.com)

Die Begegnung mit Alligatoren ist im Gatorland garantiert - Besucher kommen aus dem Staunen nicht heraus, wenn sie die Showeinlagen mit mächtigen Alligatoren und riesigen Schlangen sehen. Natürlich erhalten auch die Gäste selbst die Möglichkeit, die Tiere zu berühren oder gar für ein Foto zu tragen. (www.GatorLand.com) Im Cypress Garden Adventure Park lebt dafür etwas gelassener noch einer der Stars aus den Tarzan-Filmen der 1930er Jahre mit Johnny Weissmuller in der Titelrolle. Der Alligator, der den gleichen Namen trägt, wurde durch eine Kampfszene mit dem menschlichen Tarzan in dem Film Tarzan the Ape Man (Tarzan, der Herr des Urwalds) aus dem Jahre 1932 berühmt. Während der gefährlichen Stunts musste man dem Alligator die Schnauze verbinden, um die Sicherheit des Schauspielers zu gewährleisten. Noch heute können sich die Besucher des Parks einen Eindruck von der Gewalt des Tieres verschaffen. Jetzt genießt Tarzan, der Alligator seinen wohlverdienten Ruh estand. (www.CypressGardens.com)

Wer sich erst mal einen Überblick verschaffen will, muss in die Luft gehen - am besten im Heißluftballon. Angeboten wird dieses einzigartige Erlebnis von Blue Water Balloons, Bob's Balloons Flights, Organe Blossom Balloons oder Magic Sunrise Ballooning. Nach dem Einsteigen wird der Gast von einer warmen Brise davongetragen und kann bei einem atemberaubenden Blick über die Region die Gedanken schweifen lassen. Aus einem klimatisierten Hubschrauber können Besucher die bekannten Attraktionen von Orlando aus einem völlig neuen Blickwinkel erleben. Verschiedene Veranstalter bieten Rundflüge, bei denen die Aussicht vom Tonband erläutert wird und ausgezeichnete Möglichkeiten für Foto- und Videoamateure bestehen.

Der Wallaby Ranch Hang Gliding Flight Park bringt Besucher schon wenige Augenblicke nach ihrer Ankunft in die Luft. Von einem speziell konstruierten Ultraleichtflugzeug werden sie bis auf eine Höhe von etwa 600 Metern gezogen und können von dort die Aussicht auf eine herrliche Landschaft genießen, während sie zurück zur Erde gleiten. (www.wallaby.com) An Bord einer historischen New Standard D-25, Baujahr 1929, oder einer Boeing Stearman PT-19, Baujahr 1942, reist man bei einem Rundflug über Zentralflorida gleichzeitig zurück in die Geschichte der Luftfahrt - ein einzigartiges Erlebnis für Flugzeugfreunde. Stationiert sind diese Doppeldecker mit offener Kanzel bei Fantasy of Flight im benachbarten Polk County. (www.FantasyOfFlight.com)

Zwar garantieren die erwähnten Anbieter immer eine sichere Landung, aber wer den besonderen Nervenkitzel sucht, sei auf Orlandos Fallschirmspringerschulen hingewiesen, die es Kursteilnehmern ermöglichen, schon am ersten Tag zu springen! Wer dazu nicht den Mut aufbringt, kann sich aber auch bei SkyVenture Orlando am International Drive in einem sicheren senkrechten Windkanal als Springer (ohne Fallschirm) fühlen. Eine solche Einrichtung gibt es nur fünfmal in den gesamten USA. (www.SkyVentureOrlando.com)

Mit einem Geschwindigkeitsrausch lockt die Drivetech Racing School am USA International Speedway in Lakeland. Motorsportfreunde setzen sich hier ans Steuer eines echten NASCAR-Rennwagens, fahren wie die Profis und bestimmen selbst das Tempo, mit dem sie über der Strecke kurven möchten. (www.DriveTech.com) Richard Petty Driving Experience reißt die Motorsportfans vom Tribünensitz und setzt sie hinter das Steuer eines echten Stock-Cars. Wahlweise kann man als Fahrer oder Mitfahrer über die 1,6 km lange Strecke des Walt Disney World Speedway oder die vier Kilometer des Daytona International Speedway rauschen. Um Reservierung wird gebeten. (www.1800BePetty.com)

Durch seine zentrale Lage ist Orlando als Ausgangsbasis für Wellenreiter bestens geeignet: Die Surfer finden sowohl an der Küste im Westen als auch im Osten der Halbinsel einige der großartigsten Wellen im gesamten Südosten der USA. Sowohl die Meeresarme des Atlantiks bei Cocoa Beach und Sebastian als auch der Golf bei Clearwater bieten unglaubliche Bedingungen. Und 2007 werden Wellenreiter garantiert ihren Spaß haben, wenn Ron Jon' Surf Park in der Festival Bay Mall am International Drive eröffnet. Der Park verfügt über ein großes Becken mit Wellen zwischen 1,20 und 2,40 Metern Höhe für fortgeschrittene Surfer oder Bodyboarder und ein Übungsbecken mit Wellenhöhen zwischen 90 und 120 Zentimetern für Anfänger. Dazu gibt es eine "stehende Welle", einen Plantschbereich für Kinder, eine Surfschule, ein Restaurant sowie einen Ron Jon Surf Shop.  (www.RonJonSurfPark.com)

Weitere Informationen

Für alle, die der Freizeitmetropole Orlando im sonnigen Florida einen Besuch abstatten möchten, hat das Orlando Tourism Bureau eine eigene Telefonnummer einrichten lassen, um noch umfangreicher und schneller Informationen rund um Orlando liefern zu können. Endverbraucher in Deutschland und Österreich rufen die gebührenfreie Orlando-Hotline unter 0800-1007325 an, hinterlassen Name und Adresse, und schon sind die umfassenden Orlando-Informationen in deutscher Sprache auf dem Weg (aus der Schweiz gebührenpflichtig: +49-6027-401107). Im Internet liegt das deutschsprachige Angebot unter www.OrlandoInfo.com/de.

 
< Zurück   Weiter >