Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles


Aktuelles
Virginia feiert erstmals „Monat des Bieres“ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Mittwoch, 1. August 2012

Im August dreht sich im Commonwealth alles um die heimische Braukunst: Höhepunkt ist das Brauereifest am 25. August in Roseland nahe Charlottesville

Virginia ist das Herzstück der Weinwirtschaft in der Hauptstadtregion um Washington DC: Mit rund 200 Weingütern und 24 Weinwanderwegen gehört der Bundesstaat zu den Top 5 der aufstrebenden Anbaugebiete in den USA. Was wenige wissen: Auch die Brauereikunst blüht in Virginia. Um das lokal produzierte Bier bekannter zu machen, hat das Commonwealth jetzt erstmals den August zum „Monat des Bieres“ erklärt. Mehr als 40 Brauereien, Restaurants und Bars beteiligen sich an der Aktion und bieten Besuchern lokale Biersorten und Snacks zum Probieren an, häufig begleitet von einem bunten Rahmenprogramm.

Weiter …
 
Wein-Festival in Virginia und Maryland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Donnerstag, 7. Juni 2012

Vom 15. bis 16. September 2012 feiert die Capital Region USA seine Winzer und deren ausgezeichneten Weine

Weiter …In unglaublich kurzer Zeit besetzten die Vereinigten Staaten von Amerika eine Spitzenposition auf dem internationalen Weinmarkt. Mit über 320.000 Hektar und etwa 17 Millionen Hektoliter Wein im Jahr ist die USA heute einer der größten Weinproduzenten der Welt. Doch nicht nur der Bundesstaat Kalifornien, sondern auch die Capital Region USA rund um die Hauptstadt Washington DC, sind unter Weinkennern weltweit durch edle Tropfen bekannt und überaus beliebt. Jetzt lohnt es sich gleich doppelt dieser Region einen Besuch abzustatten, denn vom 15. bis 16. September 2012 findet in den Bundesstaaten Virginia und Maryland ein exklusives Wein-Festival statt, bei dem sich die renommierten Weingüter der Region vorstellen und Besucher die erlesene Weinvielfalt verkosten können.
Weiter …
 
Virginia gedenkt des amerikanischen Bürgerkriegs an historischen Plätzen und im Internet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Freitag, 13. Januar 2012

Weiter …Website erzählt Bürgerkriegsgeschichten einfacher Bürger – Neues Museum in Appomattox – Fort Monroe besitzt Status eines National Monument 
 

Der amerikanische Bürgerkrieg vor 150 Jahren (1861 bis 1865) gilt als besonders einschneidendes Ereignis in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika, nicht zuletzt weil die damals junge Nation auseinanderzufallen drohte. Der Bundesstaat Virginia im Osten der USA war Schauplatz besonders vieler blutiger Auseinandersetzungen zwischen den konföderierten Truppen des Südens und der Unions-Armee aus dem Norden. Aus Anlass des 150. Jahrestages der Geschehnisse während des Sezessionskriegs gibt es in Virginia – zusätzlich zu den existierenden Gedenkstätten und Museen – einige neue Initiativen, die anschaulich dabei helfen, die Geschehnisse von damals nachzuvollziehen und zu verstehen.
Weiter …
 
„Elvis at 21“: Kunstmuseum in Richmond zeigt den „King of Rock ‘n’ Roll“ von seiner privaten Seite PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Mittwoch, 28. Dezember 2011

Neue Ausstellung im Virginia Museum of Fine Arts zeigt Elvis Presley-Fotografien von Alfred Wertheimer

Bis heute ist Elvis Presley, der „King of Rock ’n’ Roll“ und erfolgreichster Solo-Musiker der Mitte des 20. Jahrhunderts, weltberühmt. Weniger bekannt jedoch ist sein Leben außerhalb des Rampenlichts. Das Virginia Museum of Fine Arts (VMFA) in Richmond gewährt vom mit der neuen Sonderausstellung „Elvis at 21“ bis zum 18. März 2012 einen Einblick. Zu sehen sind 56 Schwarz-Weiß-Fotografien aus dem Jahre 1956, aufgenommen von Alfred Wertheimer. Sie zeigen den 21 Jahre jungen Elvis Presley am Anfang seiner steilen Musikkarriere und vor dem Aufstieg zur Rock ’n’ Roll-Ikone – hinter der Bühne und abseits vom Trubel der Musikbranche.

Weiter …
 
„Monat des Weins“: Virginia feiert im Namen der Rebe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Sonntag, 25. September 2011

Den ganzen Oktober lang Weinproben, Live-Musik und kulinarische Hochgenüsse - erstmals Weinexkursion in Richmond mit lokalen und internationalen Tropfen

Virginias Weinwirtschaft ist noch jung, der US-Bundesstaat an der Ostküste gehört aber mit mehr als 160 Winzern zu den aufstrebenden Rebenregionen Amerikas. Vor allem die Weißweine sind bei Kennern beliebt. Virginia ehrt die edlen Reben jedes Jahr im Oktober mit zahlreichen Festivals und Events. Im „Monat des Weins“ bieten die Winzer ihre traditionell und mit viel Liebe hergestellten Tropfen Besuchern zur Verkostung an. Neben den kulinarischen Hochgenüssen mit lokalem Wein und Spezialitäten stehen auch Live-Musik und abwechslungsreiche Veranstaltungen für die ganze Familie auf dem Programm. Eine Übersicht aller Events gibt es unter www.virginia.org/winemonth.

Weiter …