Menu Content/Inhalt

Startseite arrow Aktuelles
Aktuelles
Oregon: Der grüne Geheimtipp Amerikas PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Samstag, 28. Juni 2008

Der Bundesstaat im Nordwesten der USA ist für viele Reisende noch ein unbekannter Fleck auf der Landkarte. FTI hat den „Beaver State“ zum aktuellen „Highlight of the Year“ seines Nordamerikaprogrammes ernannt.

Oregons „Nationalfarbe“ ist grün. Wer in dem Staat unterwegs ist, lernt eine ganze Palette von Schattierungen kennen. Das Grasgrün der Wiesen und Weiden ebenso wie das dunkle Kolorit der Wälder hoch oben im Kaskadengebirge. „Grün“ ist zum Label geworden, auf das die „Oregonians“ konsequent setzen. Zum einen gilt dies für die Natur, die schöne Landschaften im Überfluss bietet - Hügel- und Prärielandschaften, Canyons, eine über 600 Kilometer lange Küste, Weinanbaugebiete und Bergketten. Zum anderen nimmt Oregon im Bereich Umweltschutz in den USA eine Pionierstellung ein. In der Großstadt Portland fährt ein Viertel der Berufstätigen mit dem Fahrrad zur Arbeit, der öffentliche Nahverkehr im Zentrum kann kostenlos genutzt werden. Auf den Märkten verkaufen Farmer Bioprodukte, Winzer keltern ihren Wein nach ökologischen Maßstäben.

Weiter …
 
Neue Besucherattraktion in Oregon lockt in Schifffahrtsmuseen und an den Pazifik PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Mittwoch, 26. März 2008

Neujahrsüberraschung: See legte Schiffswrack frei

Geisterschiffe und mysteriöse Schiffswracks sind der Stoff, aus dem Schauerromane und Gruselfilme gestrickt sind, und meist denkt man dabei an längst vergangene Zeiten mit Seeräubern und Klabautermännern. Viele Menschen waren daher sehr überrascht, als kurz nach Neujahr am Ocean Beach zwischen den malerischen Städtchen North Bend und Coos Bay an der Pazifikküste des Staates Oregon das Wrack eines unbekannten Schiffes auftauchte. Kräftige Winde und Wellen hatten den Sand fortgespült, unter dem das Schiff offenbar seit vielen Jahren vergraben war. Zwei Monate rätselten Forscher, woher das mysteriöse Wrack wohl stammen könnte. Für Touristen entstand eine neue Attraktion und auch die ersten Touren werden schon angeboten. Das Rätsel um das Wrack wurde mittlerweile gelöst.

Weiter …
 
GoSeeOregon.com lädt zum Erfahrungsaustausch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Freitag, 11. Mai 2007
Werbeversprechen zu vertrauen ist gut, nachzuhaken ist besser. Beim Einkaufen im Internet ist es längst üblich, dass man sich an den Erfahrungen anderer Käufer orientiert, und auch bei Reisen sind Hotelkritiken beliebte Informationsquellen - der US-Bundesstaat Oregon lässt aber nun als erster höchst offiziell seine Besucher zu Wort kommen und bietet ihnen ein Diskussionsforum, das unzensiert die Meinungen von Reisenden widerspiegelt: www.GoSeeOregon.com.
Weiter …