Menu Content/Inhalt

Startseite
Reisetipps
Las Vegas: Nobhill Tavern (MGM) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Ivonne   
Sonntag, 8. März 2009

Weiter …
Blick ins Restaurant
Das MGM Grand ist, wie der Name schon sagt, eines der größten Casinohotels in Las Vegas. Wer würde in einem solch riesigen Komplex ein gemütliches Edellokal unter deutscher Leitung vermuten. Doch genau das ist die Nobhill Tavern, keine Taverne im herkömmlichen Sinne, sondern ein modernes Restaurant mit versteckten Nischen für geruhsame Zweisamkeit und einer voll ausgestatteten Bar, die eine Vielzahl handgemixter Cocktails anbietet.

Sven Mede, geboren in Meißen, übernahm hier 1994 die Position des Küchenchefs, nachdem er sich jahrelang in Deutschland erfolgreich hochgearbeitet hatte.  Bevor er nach Amerika auswanderte, arbeitete er für den französischen Chefkoch Raymond Blanc in dessen mit zwei Michelinsternen ausgezeichneten Restaurant "Le Manoir aux Quat'" in der Nähe von Oxford, England. Seine Kenntnisse der amerikanischen Küche vervollständigte er in Chicago, bevor er nach Las Vegas kam.
Weiter …
 
Las Vegas: Wazuzu (Encore) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Ivonne   
Sonntag, 8. März 2009

Im Encore haben sie die Qual der Wahl zwischen fünf verschiedenen erstklassigen Restaurants. Zählt die asiatische Küche zu ihren Favoriten, so sollten sie sich einen Besuch im Wazuzu nicht entgehen lassen. Äußerlich eher an ein Bistro erinnernd, liegt es direkt neben dem Casinobereich, so dass sie aus der Ferne dem regen Treiben an den einarmigen Banditen entspannt zusehen können. Doch wer jetzt meint, das Wazuzu wäre langweilig, der irrt, denn ganz im Stil von Las Vegas sorgt ein an der orangefarbenen Wand befestigter fast 10 Meter großer Kristalldrachen, bestehend aus 90 000 Swarovski Steinen, für den nötigen Glamour. Zusätzlich unterstreichen noch 2400 flackernde Lichter dieses Aha - Erlebnis.
Weiter …
 
Las Vegas: Switch (Encore) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Ivonne   
Sonntag, 8. März 2009

Saßen sie schon einmal gemütlich beim Abendessen in einem Restaurant und plötzlich ertönte dramatische Musik, Wände verschoben sich und die gesamte Innendekoration veränderte sich? Wenn nicht, dann fehlt ihnen definitiv eine interessante Erfahrung. Wenn doch, dann waren sie bereits im Switch, dem Flaggschiff des Encore in Las Vegas, denn wie der Name schon sagt, wechselt hier mehrmals am Abend der komplette Einrichtungsstil.
Weiter …
 
Las Vegas: Sinatra (Encore) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Ivonne   
Sonntag, 8. März 2009

Das im Encore beheimatete Sinatra befindet sich zwar auf der gleichen Ebene wie das  hauseigene Casino, entführt sie aber in eine komplett andere Welt. Und hier kommt Frank Sinatra ins Spiel, denn das nach ihm benannte italienische  "Fine Dining" Restaurant ist eine Hommage an den großartigen Entertainer. So finden sich im Inneren nicht nur diverse Fotos des Künstlers, sondern sie können sogar seinen Oscar und verschiedene Grammys in einer Vitrine neben dem Reservierungspult bewundern, exklusiv von Sinatras Familie als Leihgabe überlassen.
Weiter …
 
Las Vegas: Sensi (Bellagio) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Ivonne   
Sonntag, 22. Februar 2009

Weiter …
Willkommen im Sensi
Suchen sie ein Restaurant, das vom Ambiente her zwar edel ist, sie selbst sich aber trotzdem mitten im Geschehen befinden? Lieben sie es zudem noch, mit verschiedenen Geschmacksrichtungen zu experimentieren, auch wenn diese manchmal ungewöhnlich erscheinen? Dann ist das Sensi im Bellagio, Las Vegas, genau der richtige Ort für sie, denn es erfüllt all diese Kriterien perfekt.
Weiter …
 
Las Vegas: Café Bleu PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas   
Samstag, 21. Februar 2009


Weiter …
auch die Patisserie will gelernt sein
Las Vegas, die Stadt der Wunder: Vulkane, die Feuer speien, Sirenen, die sich Seeschlachten liefern und Fontänen, die zu der Musik von Frank Sinatra tanzen. Und ein Restaurant, das - obwohl erst im Frühjahr 2004 eröffnet - auf eine mehr als hundertjährige Tradition zurückblickt.

Café Bleu, so heißt ganz bescheiden das Lokal, das "Le Cordon Bleu", dem College of Culinary Arts Las Vegas, angegliedert ist. Hier bestehen die Absolventen nach dem 15-monatigem Studium eine erste Feuertaufe, arbeiten jeweils 3 Wochen in der Küche und im Service.

Weiter …